Springe zu den Kommentaren

Gedichte von den HP Häusern Teil 1 (Slytherin)

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
3 Kapitel - 637 Wörter - Erstellt von: ChocolateLady - Aktualisiert am: 2014-07-15 - Entwickelt am: - 4.543 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Hier ist Teil 1 von meiner Gedichte Reihe der Häuser aus Harry Potter. Angefangen wird mit Slytherin!

1
Slytherin Pride

Glanz und Ansehen, List und Tücke,
an Hochmut und Eitelkeit keine Lücke,
so wirst du wohl ein Slytherin genannt,
gegründet unter Salazars mächtiger Hand.

Reines Blut hat dort höchstes Gebot,
wir sind grün-silbern und nicht golden-rot.
Freund und Feind musst du unterscheiden,
und falschen Umgang meiden.

Für Zusammenhalt und Einigkeit sind wir bekannt,
die Fehler der anderen finden wir amüsant.
Düsternis regiert hier im kühlen Kerker,
unser Einfluss wird immer stärker.

Bei Verrat und Verleumdung erwarte keine Gnade,
Vergebung und Vertrauen sind nicht unsere Pfade.
Überlege gut und entscheide richtig,
denn zu uns gehören nur wahre Schlangen, dass ist uns wichtig.

Kommentare (0)

autorenew