x

Die Statistik vom Quiz

Dein Leben bei Warrior-cats für Mädchen

18.59 % der User hatten die Auswertung: Name: F.u.c.h.s.p.f.o.t.e. Du bist feuerrot und hat dunkelblaue Augen, du bist normal groß. C.l.a.n.: S.u.m.p.f.c.l.a.n. leben im Sumpf sind gute Schwimmer ernähren sich hauptsächlich von Fisch, sind kräftig bebaut. Rang: Schülerin Stärken: gute Schwimmerin, klug, geschickt, große Führungsqualitäten Schwächen: zickig, stur Du stammst von E.i.n.z.e.l.l.ä.u.f.e.r.n. ab deine Mutter hat dich im C.l.a.n. abgegeben. Dein Tag: "Das darf doch nicht wahr sein! F.u.c.h.s.p.f.o.t.e.!" Volltreffer mein Mentor S.c.h.i.l.f.p.e.l.z. hatte mich gerade dabei erwischt wie ich dabei war einen großen Stein in das Lager, dass in einer Grube war zu rollen. Ich sah ihn, meinen besten Freund S.c.h.l.a.m.m.p.f.o.t.e. und den Stein immer wieder an. Und da war schon der Satz der mir immer entwischte wenn ich etwas angestellt hatte: "Ich war's nicht" rief ich und sah S.c.h.i.l.f.p.e.l.z. an, es sah ganz so aus als würde er explodieren ich hatte den 2. Anführer noch nie so wütend gesehen. Doch dann beruhigte er sich plötzlich. "Dass war einmal zu viel", schnaubte er nur "Du gehst auf der Stelle zu B.a.c.h.s.t.e.r.n.!" "Aber…" "Ohne aber!" Toll ich hatte es schon wieder geschafft…das Gute daran war, dass B.a.c.h.s.t.e.r.n. die Sache meistens nicht so ernst nahm. Doch trotzdem hatte ich das ungute Gefühl diesmal wirklich zu weit gegangen zu sein. Nachdem ich den braunen Pelz von S.c.h.i.l.f.p.e.l.z. wieder aus der Höhle in der unser Anführer schlief kommen sah ging ich nicht gerade motiviert darauf zu. Das letzte was ich hörte war ein viel Glück von S.c.h.l.a.m.m.p.f.o.t.e. ich war so nett gewesen und hatte S.c.h.i.l.f.p.e.l.z. erklärt, dass ich an allem Schuld war. Was gar nicht mal so falsch war… "Kommst du nun hinein oder nicht?" Die Stimme von B.a.c.h.s.t.e.r.n. riss mich aus meinen Gedanken er musste mich gesehen haben also trat ich schüchtern in die dunkle Höhle. B.a.c.h.s.t.e.r.n. ließ sich wie immer seine Wut nicht anmerken weswegen ich ihn auch S.c.h.i.l.f.p.e.l.z. vorzog. " Ich dachte schon ich würde dich kennen aber dieses Verhalten kann ich mir nicht erklären." murmelte mein Anführer nur. "Ich habe…"fange ich an "Ich weiß was du getan hast ich möchte wissen wieso." sagte er geduldig. Ich schwieg wie sollte ich ihm, dass erklären wenn ich mich oft selbst nicht verstehe… "Langsam glaube ich, dass es ein Fehler war dich ins Lager aufzunehmen." Ich schluckte ich wollte nicht dass er so dachte. Ich war als ein Junges von meinen Eltern ein paar E.i.n.z.e.l.l.ä.u.f.e.r.n. im Lager des S.u.m.p.f.c.l.a.n.s. abgegeben worden ich bin B.a.c.h.s.t.e.r.n. heute noch dankbar. "Weißt du F.u.c.h.s.p.f.o.t.e., dass ist schon das vierte mal in diesem Mond obwohl wenn man, dass mit den Beeren m.i.t.z.ä.h.l.t., dass fünfte mal! Ich weiß du g.i.b.t.'s. dir Mühe doch ich sehe es nicht… Es gibt so viele Widersprüche. Du bist eine treue Schülerin doch du bringst uns nur in Schwierigkeiten ist dir bewusst, dass sich jemand verletzen hätte können?" "Ich wollte doch nur den Stein ins Lager bringen damit ich mit den Jungen von S.e.e.r.o.s.e.n.f.e.l.l. damit spielen kann…" "Ich zweifle auf keinen Fall daran, dass du nichts böses wolltest. O.k. gut ich lass dich heute laufen weil ich gute Laune hab aber das nächste mal kommst du nicht so einfach davon!" "Ich konnte nicht anders als zu grinsen "Danke." murmelte ich und ging unter dem amüsierten Blick von B.a.c.h.s.t.e.r.n.. Als ich aus dem Lager ging um zu jagen entdeckte ich, dass mich A.d.l.e.r.p.f.o.t.e. lächelnd ansah. Ich wurde nervös ich bin schon seit langem in ihn verliebt aber ich glaubte er haltet nichts von mir. Deine Zukunft: Ob du es glaubst oder nicht aber aus dir wird eine vernünftige und kluge Anführerin. (K.r.i.e.g.e.r.n.a.m.e.:.F.u.c.h.s.f.e.l.l.)Dein Gefährte ist .A.d.l.e.r.p.f.o.t.e./.p.e.l.z. ihr f.r.e.u.n.d.e.t. euch an und er verliebt sich in dich. Du bekommst zwei Würfe Jungen. Verbesserungsvorschläge bitte an e-Mail:)

17.87 % der User hatten die Auswertung: Name: B..l.ü.t.e.n.h.e.r.z. Du hast ein braun-weiß geflecktes Fell und deine Augen sehen aus wie Bernsteine, du bist etwas größer. C.l.a.n.: N.e.b.e.l.c.l.a.n. Sie sind klein wendig und schnell und leben auf dem H.o.c.h.l.a.n.d., ernähren sich hauptsächlich von Kaninchen. Rang: Du bist zweite Anführerin Stärken: schnelle Läuferin, freundlich, hilfsbereit. Schwächen: gutmütig, naiv Du bist halb im C.l.a.n. geboren dein Vater war ein E.i.n.z.e.l.l.ä.u.f.e.r Dein Tag: Voller Stolz blickte ich meine ehemalige Schülerin. "Von diesem Tag an wirst du den Namen R.o.s.e.n.k.r.a.l.l.e. haben!" verkündete mein Anführer R.i.n.d.e.n.s.t.e.r.n. Und schon ging es los die völlig aufgeregte junge Kriegern wurde von allen Seiten als vollständiges Mitglied begrüßt. Als die anderen fertig damit waren ging ich langsam auf sie zu und sagte: "Ich bin wahnsinnig stolz auf dich ich hätte nie gedacht, dass aus dir so eine gute Kriegern wird!" "Ich hatte auch die beste Mentorin ich danke dir B.l.ü.t.e.n.h.e.r.z!" sagte sie mit strahlenden Augen. Ich ließ sie zurück denn sie musste ja Nachtwache halten. Plötzlich hörte ich eine vertraute Stimme hinter mir. "Da hast du ja gute Arbeit geleistet!" sagte mein Gefährte B.l.i.t.z.f.e.l.l. mit amüsiert zuckenden S.c.h.n.u.r.r.h.a.a.r.e.n. "Wie wäre es wenn wir einen kleinen Ausflug ins H.o.c.h.l.a.n.d. starten?" fragte er ein bisschen ernster. Ich nickte nur und wir gingen langsam aus dem Lager. Uns zog es zu einer alte Eiche nah an einem Teich. Wir kuschelten uns aneinander und schwiegen. Ich dachte nach …Wie sollte ich ihm das sagen ich hatte keine Idee wie er reagieren würde…Er merkte wohl, dass ich ein bisschen zu nachdenklich war denn er fragte was los mit mir sei. Ich atmete tief ein und aus. "Es gibt da jemanden anderen…" fing ich an " Wie heißt er" fragte er misstrauisch. "Ich lächelte und meinte nur "Das entscheiden wir." dabei sah ich auf meinen Bauch. Er sprang auf und schrie: "Ich werde Vater!" er konnte sich nicht mehr beruhigen er schien überglücklich. Wir lagen noch lange so da und redeten. Als wir ins Lager zurück kehrten war es schon dunkel und jeder hatte sich in seinem Bau verkrochen. Doch B.l.i.t.z.f.e.l.l. schien so stolz dass er es trotzdem jeden erzählen musste und schrie noch einmal kräftig durchs Lager damit es jeder wusste. Meine beste Freundin M.o.n.d.s.c.h.i.m.m.e.r. kam aus ihrem H.e.i.l.e.r.b.a.u. und lächelte B.l.i.t.z.f.e.l.l. an. "Deswegen weckst du mich auf? Ich wusste es schon längst. Ich habe das Gefühl, dass Morgen niemand was zu essen bekommt denn du hast die ganze Beute von hier bis zu der T.r.a.i.n.i.n.g.s.k.u.h.l.e. verscheucht! " grinste sie klar sie muss es gesehen haben schließlich ist sie Heilerin. Nach und nach kamen meine C.l.a.n.g.e.n.o.s.s.e.n. aus ihrem S.c.h.l.a.f.n.e.s.t. um mir zu gratulieren. "Ich kann nur hoffen dass du es nicht noch einmal so laut schreist." lachte ich als ich und B.l.i.t.z.f.e.l.l. uns im Bau aneinander kuschelten. "Wieso jeder soll es wissen!" "Glaub mir ich glaub sogar, dass der S.o.n.n.e.n.c.l.a.n. der F.e.l.s.c.l.a.n. und der S.u.m.p.f.c.l.a.n. alles mit bekommen haben!" Deine Zukunft: Du bekommst 3 jungen. 2 Kater und 1 Mädchen. Du und B.l.i.t.z.f.e.l.l. bleibt für immer zusammen. Verbesserungsvorschläge bitte an e-Mail:)

63.54 % der User hatten die Auswertung: Name: A.h.o.r.n.b.l.a.t.t. Du bist braun-weiß-rot-schwarz gefleckt und hast Augen wie Smaragde, du bist eher klein C.l.a.n.: S.o.n.n.e.n.c.l.a.n. leben im Wald sind geschickt im Unterholz und ernähren sich von Vögel, Mäusen und teilweise auch Kaninchen Rang: K.r.i.e.g.e.r.i.n. Stärken: humorvoll, kontaktfreudig, geschickt, gute Jägerin Schwächen: nicht verantwortungsbewusst, misstrauisch Du bist im C.l.a.n. geboren. Dein Tag: Ich merke wie mein Herz anfängt zu rasen und ich bemühe mich meinen Schwanz dicht am Boden zu halten. Langsam Schritt für Schritt bewege ich mich auf den Spatz zu. Doch der ahnte nichts und versucht immer noch einen Wurm zu erwischen. Perfekt! Ich spanne meine Muskeln an und spring. Damit der Vogel nicht die seinesgleichen warnt erlege ich ihn schnell. " Guter Fang meine Liebe!" lacht S.c.h.i.m.m.e.r.p.e.l.z. "Wie immer meine teuerste!" schmunzelte ich. "Die beste Freundin ist die einzige mit der man sich wie ein kleines Junges benehmen kann." denkst du und grinst obwohl früher hatten ich und sie immer Unfug angestellt wenigstens hat sich das erledigt. Ich sehe zu meinen Haufen F.r.i.s.c.h.b.e.u.t.e. und entscheide, dass das genug sein wird…Obwohl wenn F.e.t.z.o.h.r wieder einer seiner F.r.e.s.s.a.t.a.k.e.n. hat… "Kommst du nun oder nicht?" rief mein Kumpel B.ä.r.e.n.p.r.a.n.k.e. der nun auch dazu gestoßen war.Mist ich sollte mit den T.a.g.t.r.ä.u.m.e.r.r.e.i.e.n. aufhören. Ich mochte B.ä.r.e.n.p.r.a.n.k.e. wirklich sehr aber erst seit kurzem denn als wir noch Jungen waren konnten wir uns nicht ausstehen. Erst jetzt bemerkte ich, dass die zwei schon weg waren. Toll so viel zu gute Vorsätze. Also sprintete ich ihnen nach und holte sie bei der kleinen Quelle ein nein zumindest B.ä.r.e.n.p.r.a.n.k.e. Wir legten eine Pause ein und legten uns nebeneinander auf das Gras. "H.e.y. Kleine…" fing B.ä.r.e.n.p.r.a.n.k.e. an doch ich musste ihn unterbrechen "Nenne mich nicht Kleine! Irgendwann werde ich dir über den Kopf wachsen!" lachte ich er war wirklich ziemlich groß und kräftig neben ihm sah ich aus wie eine Maus. "Das glaubst du wohl selbst nicht." spaßte er . Ich konnte nicht anders als ihm ein paar Tropfen Wasser ins Gesicht zu spritzen. "Blumen wachsen eben langsamer als Unkraut!" kicherte ich. "Soll das heißen ich bin Unkraut?" meinte er gespielt beleidigt und spritzte mich an. Als er mich anspritze fiel er ins Wasser. Ich kam vor lauter lachen nicht mehr zur Ruhe. Plötzlich spürte ich eine Tatze an meinem Fuß und ehe ich denken konnte landete ich schon im Teich. Ich sprang panisch wieder raus und er lachte. Gespielt wütend sprang ich ihn an und wir wälzten uns im Gras bis mir bemerkten, dass S.c.h.i.m.m.e.r.p.e.l.z. neben uns saß und sich räusperte. Anscheinend hatte sie das alles mit amüsiert zuckenden S.c.h.n.u.r.r.h.a.a.r.e.n. beobachtet. Als hätten wir irgendetwas verbrochen sprangen wir auseinander. Später im Lager fragte mich S.c.h.i.m.m.e.r.p.e.l.z. ob da etwas zwischen mir und ihm war doch ich wusste die Antwort nicht. Deine Zukunft: Du kommst mit B.ä.r.e.n.p.r.a.n.k.e. zusammen du bekommst 2 Junge jedoch belasst du es bei dem einen Wurf weil du dein Leben als Krieger schon vermisst hast. Verbesserungsvorschläge bitte an e-Mail:)