Springe zu den Kommentaren

Reitinternat Schloss Rosenberg

star goldstar goldstar goldstar goldstar grey FemaleMale
2 Kapitel - 517 Wörter - Erstellt von: CrazyFly - Aktualisiert am: 2013-01-01 - Entwickelt am: - 7.470 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hi zusammen,

hier ist meine neuste FF (es geht um Pferde)

Wer also Pferde mag, dem wird sie (hoffentlich) gefallen:);)

Lg CrazyFly

1
Es war ein fröhlicher Sonntagmorgen, die Sonne schien und der Schnee glitzerte als wäre er mit Milliarden von winzig kleinen Diamanten verteilt. Als ich aufwachte, war es schon recht hell in meinem Zimmer und ich betrachtete die vielen Bilder in meinem Zimmer. Ich blickte meine beiden Mitbewohnerinnen Franzi und Nele an, die beide leise und regelmäßig atmeten und noch immer schliefen. Als der Wecker von Franzi klingelte, murmelte Nele nur sie solle diesen verfluchten Wecker ausschalten.,, Hey…ich bin um acht mit Fabian im Stall verabredet, da will ich pünktlich sein.‘‘, meinte ich und schwang meine langen, glatten Beine aus dem Bett, schnappte den Bademantel und verschwand im Bad. Als ich vom Duschen zurück kam, stand Franzi vor dem Schrank und wühlte darin rum.,, Na wirst du geküsst zurück kommen?‘‘ Ich blickte Franzi böse an, schnappte meine Reitsachen, zog sie an und schnappte den Reithelm und blickte Nele an.,, Kira solltest du dich nicht etwas beeilen? Wir haben schon halb acht!‘‘, bemerkte Franzi grinsend.,, Oh schreck! Ich muss los! Bis später!‘‘, meinte ich und düste los.
Auf dem Flur traf ich auf Miriam, meine Erzfeindin. Sie blickte mich an und ließ einen Spruch fallen, ich jedoch ließ sie einfach links liegen und rannte weiter Richtung Stallungen.,, Hey! Ich habe mein Pferd schon bereit. Soll ich dir bei Diamont helfen?‘‘, rief mir Fabian fragend zu.,, Hey…ja wäre echt nett!‘‘, rief ich ihm zu und kam neben ihm zum stehen. Wir betraten den Stall und ich konnte sehen dass Fabian`s Pferd Neodym angebunden in seiner Box stand.,, Ich hole deine Ausrüstung, binde du deinen Diamont an.‘‘ Ich nicke und betrat die Box meines Pferdes. Als Fabian kam betrachtete er das goldene Schild an der Boxentür. Er las was auf der Tür stand:

Kommentare (0)

autorenew