Bin ich für ein Jurastudium geeignet?

star goldstar goldstar goldstar greystar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Shatiel - Entwickelt am: - 246.695 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.22 von 5.0 - 36 Stimmen - 12 Personen gefällt es

Ist ein Jurastudium das Richtige für dich? Mach den Test.

  • 1
    Liest du gerne? (Texte, Bücher, Zeitung...)
  • 2
    Wie wichtig ist dir das Lernen?
  • 3
    Stell dir vor, du müsstest deine Freunde überzeugen, mit dir einen Abenteuerurlaub zu machen, diese sind aber nicht begeistert. Könntest du sie überzeugen?
  • 4
    Kannst du gute Aufsätze und Texte schreiben?
  • 5
    Wie wichtig ist es dir, dass neben dem Studium noch Zeit für Privates bleibt?
  • 6
    Interessierst du dich für aktuelle juristische Ereignisse? (z.B. Fall über Kündigung bei Pfandzetteln, Sicherungsverwahrung usw.)
  • 7
    Als was würden dich deine Freunde am ehesten einschätzen?
  • 8
    Was denkst du erwartet dich im Jura Studium?
  • 9
    Warum würdest du Jura studieren?
  • 10
    Nun zum Schluss: Was denkst du trifft auf dich zu?

Kommentare (8)

autorenew

Lena (56021)
vor 50 Tagen
@Was mache ich gerade ?! Geht mir genauso! Bin selbst auch 14 Jahre alt und möchte auch ,so wie du, Jura ,seit der Grundschule, studieren.Viele Freunde, aber auch Verwandte trauen mir das leider nicht zu, bzw. raten mir davon ab.Aber es ist nunmal mein Traum den mir niemand ausreden kann.
P.s: Gut zu wissen, dass es noch andere gleichaltrige mit dem selben Traum gibt!

LG Annalena
Was mache ich gerade ?! (21773)
vor 74 Tagen
ich bin gerade mal erst 14 , jedoch interessiert mich Jura schon als ich noch zur Grundschule ging . Es ist sehr traurig, dass mir niemand antrauen kann bzw. viele meinen , dass es Zeitverschwendung sei und ,dass ich das nicht Ernst nehmen kann .
Alexa12 (40504)
vor 228 Tagen
Wow Jura. Love Alexander Stevens ❤
Anwalt (21109)
vor 244 Tagen
Ich werde Jura studieren egal eas man mir sagt, obwohl sich das schon auf meine Meinung etwas auswirkt.
Artemis (99016)
vor 520 Tagen
Ich werde Jura studieren und ihr?
(Nicht wegen dieses Ergebnisses)
Anarchist (68775)
vor 1464 Tagen
Was behauptet wird, ist völlig gleichgültig, wenn es der Realität widerspricht.
Es wird schon in Schulen und Universitäten behauptet und gelehrt, dass das Wirklichkeit ist, was nach der Zielvorstellung des Grundgesetzes Wirklichkeit sein soll. Das ist irreführend. Die Organisationsstrukturen des kaiserlichen Obrigkeitsstaates blieben bis heute erhalten (vgl. http://gewaltenteilung.de.preview.web01. linux.cnsmr.serviceprovider.de/idee#19). Die Obrigkeit hat immer ihre „Wissenschaft“, die den Machtinteressen dient. Sogar Kriege bzw. Morde werden damit gerechtfertigt. Die Irreführung der Massen funktioniert nicht ewig. In der ehemaligen DDR brachte der Obrigkeitsstaat auch unzählige Märchenbücher und Märchenerzähler hervor, die das System anpriesen (und dafür Vorteile hatten).
Nicht zu verachten ist der vom Mehrparteiensystem unabhängige Gruppenegoismus, das „Krähensystem“ z.B. innerhalb politischer Parteien, des „Staatsapparates“, der Behörden und de
Elly (34785)
vor 1609 Tagen
Ich bin zufrieden und glaube dieser Seite
eberhard pohler (60634)
vor 1617 Tagen
Ich bin Rentner u. will nur Weiterbildung