Hast du Depressionen?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
20 Fragen - Erstellt von: Juli - Entwickelt am: - 287.919 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.85 von 5.0 - 46 Stimmen - 25 Personen gefällt es

Wenn du wissen willst ob du unter Depressionen leidest und/oder evtl. noch eine andere psychische Störung hast, dann kann dir der Test helfen dich einzuordnen und dir wenn nötig Hilfe zu suchen.

  • 1
    Hallo erstmal... Wie geht es dir?
    Hallo erstmal... Wie geht es dir?
  • 2
    Und wieso machst du diesen Test?
  • 3
    Bist du häufig traurig?
  • 4
    Und geht es du häufig raus? Hast du Lust feiern zu gehen oder etwas mit Freunden zu unternehmen?
  • 5
    Bist du zu dick oder zu dünn?
  • 6
    Wie sind deine Essgewohnheiten?
  • 7
    Hast du einen Freund bzw eine Freundin?
  • 8
    Wie liefen die bisherigen Beziehungen?
  • 9
    Trinkst du viel Alkohol, nimmst du Drogen oder rauchst du sehr viel?
  • 10
    Jetzt werden wir mal persönlicher...
    Hast du dich schon einmal selbst verletzt?
  • 11
    Und kaust du Nägel?
  • 12
    Fühlst du dich manchmal überfordert?
  • 13
    Hast du ein gutes Verhältnis zu deiner Familie.
  • 14
    Schon einmal an Selbstmord gedacht?
  • 15
    Hast du schon einen Suizidversuch hinter dir oder standest du kurz davor?
  • 16
    Schläfst du gut?
  • 17
    Hast du eigentlich jemanden bei dem du dich mal aussprechen könntest?
  • 18
    Liebst du das Leben?
  • 19
    Hast du Angst vor dem Tod?
  • 20
    Wie meinst du, wird das Ergebnis ausfallen?

Kommentare (147)

autorenew

Ju156 ( von: Ju156)
vor 47 Tagen
Naja ich weiss ja das ich Depressionen habe keine Ahnung warum ich diesen test gemacht habe aber egal genau so wie mein leben

Wenn euch depri Sprüche gefallen mein insta Account depri.immer ich hör auch zu wenn ihr Probleme habt ich weiß was ihr durchmacht
Darkangel Luna 🌙 (58723)
vor 47 Tagen
Einen Nachtrag muss ich -wieder einmal- bringen:

Trixie/Rußherz/oder vielleicht bald mit 'nem neuen (koreanischen?) Namen
('ne Entscheidung für eines wäre supi: das Immer-wieder-neu-eingeben-müssen ist für mich iwi leicht nervig weil anstrengend 😕) und auch Tüpfelblatt wissen um den 💗*, dass die Software des Betreiber nach Gusto sämtliche Kommis löscht, so dass ich alle Seiten hier aufgerufen und gespeichert habe.
Ist nämlich hochnotpeinlich für mich gewesen, als ich etliche Inhalte nicht mehr zusammen bekam. (Auf anderen sites leider auch gehabt)

Und dabei fielen mir zwei Dinge ins Auge, die mir überhaupt nicht aufgefallen sind, die ich aber als für "ansprechungswürdig" halte:

das eine betrifft dich liebe Lonely Girl und ist mir überhaupt nicht ins Auge gefallen:
kannst du dich erinnern, dass du vor gut drei Wochen geschrieben hattest, dass du mit Scorpius nicht reden kannst?
Mich würde der Grund dafür interessieren; auch wegen dem Zweiten, was mir aufgefallen ist.

Nämlich das Scorpius in den "Wald des Schweigens" 🌳🌳 🙊 abgetaucht ist.
Hat jemand von euch dafür eine plausible Erklärung?

Oki ihr Lieben 💕:
Im Keller wartet die Wäsche zum Aufhängen und auch wenn sich meine Begeisterung in sehr überschaubaren Grenzen hält: drumrum komme ich trotzdem nicht 😡...

Gute Nacht 💤💤💫🌚
Luna 🌙
Darkangel Luna 🌙 (58723)
vor 47 Tagen
@ Lonely Girl

Ja:
die Sache mit dem richtigen Zeitpunkt kann einen -hier dich- durchaus ins Grübeln bringen 🤔🤔.
Da ist manches mal guter Rat teuer.

Eine erster Hürde, die es dort für dich zu nehmen gilt, ist deine ansich ja gute Freundin, die - so macht es deinen Worten nach- sehr anhänglich ist.
In dieser für dich prekären Angelegenheit zu anhänglich.

Denn Du machst zumindest auf mich den Eindruck, dass das Ansprechen des Lehrers deines Vertrauens grundsätzlich ein Problem für dich darstellt.
Und ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine andere anwesende Person dort für dich durchaus so etwas wie ein "zusätzlicher Hemmschuh" sein kann.
Mit Sicherheit ist dir deine Freundin ganz oft eine große Hilfe und Unterstützung. Doch hier wohl eher weniger bis nicht.

Bitte mache dir jetzt kein schlechtes Gewissen; dahingehend, dass du dich gegenüber deiner Freundin als "Verräterin" fühlst:
denn es gibt im Leben immer wieder Situationen, die es am ehesten alleine zu bewältigen gibt.

Wenn du dir diesen Punkt verdeutlichen konntest und mir das dann entsprechend rübergebracht hast, versuchen wir gemeinsam zu überlegen, was eine für DICH angenehme Situation sein kann, in der du dir zutraust "über deinen Schatten zu springen".

Das ist nur ein Angebot an dich. Mehr nicht.
Du entscheidest bitte für dich ganz allein, ob du meine Hilfe annehmen möchtest und kannst.

Bis zum nächsten Mal einen lieben Gruß von der Seniorin 🤣 der Teste-dich-Seiten

Luna 🏳️‍🌈
Lonely girl (17776)
vor 47 Tagen
@Luna
Dass mit dem Nachfragen ist eine gute
Idee😊 nur muss ich das ja auch zum richtigen Zeitpunkt machen der hoffentlich mal kommt...😞

@Rußherz/Trixie
Nimm einfach den Namen den du besser findest
ich persönlich finde Jiyong besser als Minhyung is halt kürzer und nichts so "kompliziert" 🤔
Aber nimm was du gut/besser findest😄

@Tüpfelblatt
Gute Besserung! Ich war jetzt auch eine Woche krank aber jetzt geht's langsam wieder🙂

Ich hoffe es geht euch allen gut!
(Ich weiß nie was ich schreiben soll
Aber ich komm jeden Tag hier her also lese
Ich's auf jeden Fall 😂😅)
Darkangel Luna 🌙 (66602)
vor 48 Tagen
Liebe Trixie/Rußherz

Sorry:
DAS könnte ich mir nicht verkneifen: 😂😂!
Weil's einfach zu schön ist, wenn ich feststellen darf, dass auch jemand anders im Clinch mit der Technik hier liegt!

Deine Verärgerung über die Zeitvergeudung kann ich nur allzu gut verstehen:
wie gesagt dauert die Tipperei bei mir ja Ewigkeiten und wenn die dann mal wieder sinnlos war, kann ich zum Rumpelstilzchen 😤 werden: wahlweise wachsen dann die Hörner 👹: eines an rechten Ohr und eines am linken...

Die von dir erwähnten Fantasiereisen werden sehr häufig im Rahmen einer Psychotherapeutischen Behandlung als Mittel eingesetzt.
Bei vielen Klienten bringen diese Reisen durchaus Erfolge, vorzugsweise dann, wenn es um die Entspannung und dem Lösen von belastenden Situationen geht.
Deshalb nutze die für dich ruhig weiter, mal wieder ein ungebetener Rat von der alten Tussnelda 😁.

Mich interessiert durchaus, weshalb du dich um therapeutische Unterstützung bemüht hast bzw. angebotene Hilfen annahmst.

Ich schau' am Abend nochmal rein.😚
Rußherz/Trixie (77843)
vor 48 Tagen
Ich hatte gestern abend einen kommentar geschrieben und er wurde nicht gesendet(da hab ich nicht ernsthaft umsonst wieder in nicht allzu angenehmen erinnerungen rumgekramt)
Im gröbsten ging es darum dass ich (speziell an nachtglanz gerichtet) als ich beim psychotherapeuten war gelernt habe mir ein fantasieland vorzu stellen (wen es interessiert warum ich dort war beantworte ich das gerne auf nachfrage). Man geht z.b über eine wiese/ durch eunen wald bis man vor einem tor steht was nur du selbst öffnen kannst. Sei es mit einem passwort oder einem schlüssel. Mir hat es geholfen aber meine yituation war eine ganz andere.
@Luna
Danke der nachfrage mir geht es gut. Ich hoffe ihnen (der ihrigen situation entsprechend) auch. Was sie mit paletti meinten ist mir durch aus bewusst. Wenn ich etwas nicht veratehe frage ich nach keine sorge.
@Tüpfelblatt
Ich hoffe du wirst bald wieder gesund und es ist nicht schlimm dass du dich nicht gemeldet hast. Jeder ist mal krank.
@alle die es brauchen
Vertraut euch jemanden an. Wenn ihr das nicht wollt dann schreibt es hier oder einfach in ein buch. Und wenn ihr musik hört seid ihr niemals allein( sorry an meine freundin der ich diesen satz geklaut habe. Ich bin allgemein eine person die vieles nachmacht aber egal)
Versucht das leben zu genießen auch wenn es mal 💗* ist. Findet euer glück und haltet an ihm fest. Kämpft darum wenn möglich. NICHT MIT GEWALT!!!!!
So ich werde mich jetzt verabschieden. Also schönen sonntag weiterhin
P.S.: ich würde meinen namen gern ändern. Irgendwas koreaniaches weil ich gerade koreanische musik höre. Könntet ihr mir eure meinungsagen? Passt zu mir Minhyung oder Jiyong besser? Oder was ganz anderes?
Naja ist ja erstmal egal. Viele grüße von Rußherz/ Trixie
Darkangel Luna 🌙 (66602)
vor 48 Tagen
Was ist das denn das schon wieder für'n 💩 gewesen?

Da hat's mal wieder zwischendurch den noch nicht beendeten Kommentar gesendet *grrrr*.

Ich liiiebe mein Smartphone... (😲)

So sorry und nochmal 'nen lieben Gruß 😚
Darkangel Luna 🌙 (66602)
vor 48 Tagen
@ Lonely Girl

Ein dickes fettes Sorry!
Ich hatte dich gestern schlichtweg vergessen als ich hier zum Feierabend ein paar Worte an meine weiteren Kontakte richtete. Aua! 🤕

Für diesen Moment nur kurz (Zeitmangel 😕) soviel:
die Aussage deines Lehrers hat dich verständlicherweise verunsichert und ratlos gemacht.
Folglich sind deine Hemmungen, ihn mit deinem Anliegen anzusprechen, noch größer geworden.

Im Gegensatz zu sehr vielen meiner Altersgenossen habe ich nicht "vergessen", dass ja auch ich ein ganz junger Mensch war.
Somit kann ich mich auch deshalb recht gut in doch hinein versetzen.
Heißt, dass auch ich vermutlich Schiss gehabt hätte: wie du halt.

Ich weiß natürlich nicht, ob's dir weiterhelfen wird, was ich heute als Erwachsene tun würde, dennoch möchte ich dir das gerne mitteilen.

Es gibt immer wieder Situationen in denen "die Flucht nach vorne" das Mittel der Wahl ist.
Bedeutet hier:
schnapp' dir deinen Lehrer!
Spreche ihn auf die Situation im Unterricht an.
Ganz unverfänglich nachhaken, in dem du offen sagst, dass du nicht genau verstanden hast, was er mit seiner Aussage genau gemeint hat!

Je nachdem was er antwortet, kannst du überlegen, ob es Sinn macht, ihn um ein persönliches Gespräch (ohne deine Freundin "am Rockzipfel"!) zu bitten.

Wenn ich das hier wieder nicht gesendet bekommen kann, dann... 🔫 😤

Beste Grüße von Luna 🏳️‍🌈
Darkangel Luna 🌙 (66602)
vor 48 Tagen
@ Lonely Girl

Ein dickes fettes Sorry!
Ich hatte dich gestern schlichtweg vergessen als ich hier zum Feierabend ein paar Worte an meine weiteren Kontakte richtete. Aua! 🤕

Für diesen Moment nur kurz (Zeitmangel 😕) soviel:
die Aussage deines Lehrers hat dich verständlicherweise verunsichert und ratlos gemacht.
Folglich sind deine Hemmungen, ihn mit deinem Anliegen anzusprechen noch größer geworden.

Im Gegensatz zu sehr vielen meiner Altersgenossen habe ich nicht "vergessen", dass ja auch ich ein ganz junger Mensch war.
Somit kann ich mich auch deshalb recht gut in doch hinein versetzen.
Heißt, dass ich vermutlich Schiss gehabt hättr: wie du halt.

Ich we
Darkangel Luna 🌙 (66602)
vor 48 Tagen
@ Tüpfelblatt

Oh Shit:
Wenn einen 'ne fiese Krankheit erwischte, ist es allzu verständlich, dass es dir richtig mies erging.
So möchte ich mit dir gemeinsam hoffen, dass es zwar vermutlich leider nur langsam, dennoch stetig bergauf gehen wird und du wieder "die Alte" werden wirst.

Wenn's dir zu persönlich sein sollte, brauchst du selbstverständlich nicht meine Interessensfrage (also no Neugierde oder noch schlimmer "Sensationsgeilheit" !!) nach der Art deiner Krankheit beantworten.

@ Rußherz/Trixie
Wie "stehen die Aktien" bei dir?
Hoffentlich alles soweit "paletti" -soll heißen in Ordnung- bei dir?
Falls dem leider nicht so sein sollte, weißt du ja Bescheid!

@ Nachtglanz
Hatte dir am Morgen eine -zugegeben- kurze Antwort geschrieben.

Getreu dem Motto "Alles kann, Nichts muss":
magst du dich hier nochmal melden?
Vielleicht hat's dir auch gereicht, einen Teil deiner noch sehr jungen Lebensgeschichte zu erzählen.

Ich kann nicht in die Köpfe anderer sehen, manchmal 'leider', manchmal 'zum Glück'.

Wie jeder der User bist du selbstverständlich frei in und mit dem, was du schreiben möchtest.
Also alles gänzlich ohne Druck und Erwartungen.

Wer das tut, hat meiner Meinung nach nichts auf dieser und anderen sites zu suchen.

Wäre iwi interessant für mich, dazu Meinungen anderer zu hören.
Auch wenn die User der Teste-dich-Seiten "nur" (" weil = Schei***!!) Kinder und Jugendliche sind, dürfen und sollen sie ihre Meinung bitte auch kundtun.

Oki meine Lieben,
Ich bin ziemlich groggy nach der Woche und sage "Tschüss", wünsche euch einen supi Sonntag.

💕-liche Grüße von Luna 🏳️‍🌈💤.
Tüpfelblatt (14693)
vor 48 Tagen
Hallo leute....
Es tut mir leid das ich mich so lange nicht gemeldet hatte, aber ich war unangenehm krank so dass ich kaum einen schritt aus dem Zimmer machen konnte und noch immer bin ich krank...
Hier wurde in der Zeit wo ich weg war viele und lange Kommentare geschrieben, leider konnte ich noch nicht alle lesen, und die die ich beantworten wollte habe ich wieder vergessen....tut mir leid...
Darkangel Luna 🌙 (49104)
vor 49 Tagen
@ Nachtglanz und alle anderen, die hier lange Kommentare schreiben

Manche von euch hatten sich für ihre langen Texte bzw. für's viele Reden/Erzählen entschuldigt.

Keine Ahnung, ob's auf Interesse stoßen wird, doch ich persönlich finde beides unnötig.

Ersten: wenn jemand etwas hier loswerden will, soll es doch geschehen, gerade wenn's etwas ist, was als belastend erlebten wird.
Das ist einer der Zwecke der Teste-dich-Seiten zu Themen wie diesen.
Zweitens: die Menschen sind halt unterschiedlich. Der eine "labert" gerne, während der andere eher stiller ist.

Und gegen sein Naturell angehen zu wollen, geht oft genug nach hinten los.

Deshalb meine noch so herrlich jungen Freundinnen und Freunde:
versucht bitte nicht euch hier "zu verbiegen" (lassen).

Luna wünscht euch ein sonniges 🌞 Wochenende. 🏳️‍🌈 👋
Darkangel Luna 🌙 (49104)
vor 49 Tagen
@ Nachtglanz

Eigentlich wollte ich nur kurz in die site schauen, bevor ich mich den lästigen Pflichten des Tages zuwenden muss.
Doch nachdem ich deine Geschichte aufmerksam gelesen habe, möchte ich mir die zwei Minuten für eine zumindest kurze Antwort nehmen.

In ganz Vielem habe ich meine eigene Vergangenheit wiedererkennen müssen.
Und ich muss dir sagen, dass ich selbst mit meinen 50+ noch immer von ihr beherrscht werde.

Im Gegensatz zu dir hatte ich nicht die Möglichkeit, dass ich mit therapeutischer Unterstützung den ganzen erlebten S.c.h.e.i.s.s inklusive der Misshandlungen und der emotionalen Vernachlässigung durch die Eltern aufarbeiten konnte.

Deshalb -liebe Nachtglanz- kann ich dir hier und jetzt erst einmal nur dringend ans Herz legen, dass du bitte weiterhin die Hilfen und die Unterstützung deiner Therapeutin als Chance siehst und nutzt, um im Laufe der Zeit zu einem für dich guten Leben zu finden.

Alles Liebe und Gute von
Luna 🏳️‍🌈
Nachtglanz (70135)
vor 49 Tagen
*schlug, sry ich schreibe immer sehr schnell...

Bitte helft mir :(
Nachtglanz (70135)
vor 49 Tagen
Hallo, Leute...

Ich muss endlich etwas loswerden. Mit 10 Jahren fingen bei mir bereits starke Depressionen an. Ich war schon immer sehr schüchtern und still und hatte kaum Selbstbewusstsein. Ich wollte bereits Selbstmord begehen und fand keinen Grund, weiterzuleben. Damals hatte ich keine Freunde und war immer allein. Auch hatte ich aufeinmal null Vertrauen in andere Menschen und ein sehr schlechtes Verhältnis zu meinem Vater. Bis jetzt verachte ich ihn sehr. Von ihm habe ich mich noch nie in meinem Leben geliebt gefühlt, ich konnte mir gar nicht vorstellen, wie ein Vater gut sein kann. Ich weinte sehr viel und wollte nicht mehr leben. Er allerdings unterstützte mich wenig und rastete sogar aus, er meinte, ich täte das alles nur, um Mitleid zu bekommen und ich wäre ein so egoistischer Mensch.
Das tat alles sehr weh. Er hat mich nie geschlagen, aber dafür sehr oft angeschrien und zwar wegen jeder
Kleinigkeit. Meinen Hund allerdings tritt und schlägte er! Bis ich ihm dann die Meinung sagte und meinen verängstigten Hund beschützen konnte. Als wir zusammen mit fast der ganzen Familie im Urlaub waren, war es die Hölle. Er tat so, als würde es alles nur um ihn gehen und ich müsste so handeln, wie ER es wollte. Wenn ich z.B nicht mit zum Strand wollte, schrie er mich an und erwartete von mir etwas ganz Anderes. Er war auch sowas von eifersüchtig und besitzergreifend. Wenn ich sagte, dass ich ohne meine Schwester&meine Mutter nicht leben könnte, sie waren das Einzige was mich noch am Leben hielt, rastete er komplett aus. Damit machte er sich bei mir natürlich nicht beliebter. In meinen Augen war er ein💗. Ich muss aber auch sagen, dass ich als ich noch jünger war, ein sehr gutes Verhältnis zu ihm hatte, jedoch habe ich nie Liebe oder so zu ihm gespürt.
Ich habe ihn zwar gemocht, aber nur,
weil wir viel zusammen unternommen hatten. Dann allerdings änderte es sich sehr stark,
wie schon beschrieben. Er hat mich nie wirklich getröstet und verstand einfach nichts von Mädchen und Gefühlen. 💗 eben. Das Verhältnis zu meiner Mutter war aber auch nicht immer so perfekt und toll wie bei anderen Kindern. Wenn ich weinte und nicht sagen wollte warum, wurde ich mehrmals auch schon angeschrien. Ich hatte keine Vertrauensperson und musste alles in mir halten. Ich war sehr verschlossen und misstrauisch. Mir kamen etliche Alptträume und Erinnerungen vor,
wo ich geschlagen wurde, ich weiß
aber bis Heute nicht, von wem. Ich wurde auch mal von meiner Mutter an den Haaren gezogen, und die hatte kein Verständnis dafür, dass ich das nicht wollte, da ich mich einmal mit meiner Schwester gestritten habe. Im Alter von 11-12 Jahren änderte sich auch so Einiges. Die meißte Zeit über
war ich noch depressiv. Von meiner angeblich besten Freundin wurde ich gemobbt, beleidigt und teilweise einfach so ignoriert, jenachdem ob sie auf mich Bock hatte. Ich wurde wir ein Objekt behandelt. Meine Noten wurden immer schlechter und in der Schule hatte ich immer mehr und mehr Fehlzeiten. Ich hatte so krass Angst vor den Menschen und dieser Schule. Alle meine Mitschüler konnten offener und selbstbewusster sein als ich. Ich beneidete sie alle sehr stark und fragte mich immer,
was an mir unnormal war, dass ich nicht so war wie sie. Ich wollte einfach ein normales Kind mit einem wenigstens halbwegs glücklichen Leben sein, aber das hatte ich wohl nicht verdient. Innerhalb meiner Familie, besonders gegenüber meiner Mutter, verhielt ich mich nach einiger Zeit aber auch nicht ganz so toll. Meine Mutter nervte mich einfach nurnoch, sie war enorm albern, verrückt und machte Lärm,
schrie herrum, was ich einfach nicht ertragen konnte. Zu ihr konnte ich immer meine Meinung sagen und war wohl auch zu ihr ein sehr freches Kind, sie sagte mir auch dass ich frech und herrisch bin und sie so etwas wie mich nicht brauchte. Sie beschimpfte mich teilweise auch als 💗 etc., als ich etwas magersüchtig wurde und nichts mehr essen wollte.
Ich wollte einfach perfekt sein. Mit 11 Jahren kam ich dann zur Therapie, die erste Frau hat mir auch stark geholfen. Allerdings mussten sie und viele Andere gehen und somit bekam ich irgendeine neue Frau, zu der ich einfach kein Vertrauen fassen konnte und wollte. Ich gehe nur enorm ungerne und mit Angst dorthin. Ich muss es aber tun und darf nicht abbrechen, denn meine Eltern meinen, das wäre total unhöflich. Mit der Zeit wurde ich zu einem schon glücklicheren und etwas selbstbewussteren Kind, ich konnte zwar noch immer nicht auf Andere zugehen und hatte immernoch ständig große Angst, aber wenigstens wusste ich, dass mein Leben wertvoll war. In der Schule wurde ich ganz schön beliebt unter ein par Jungs und auch einigen Mädchen, aber fast immer aus anderen Klassen. Von den Lehrern bekam ich auch relativ oft Komplimente, jedoch waren meine Noten immernoch sehr schlecht, es waren fast nurnoch 5er dabei, nur in Deutsch oder Kunst konnte ich noch 1er oder 2er schreiben. Das nahm mich auch sehr mit und ich bekam dann natürlich auch viel Druck, dass ich mehr lernen musste. Aber ich hatte einfach keine Lust und mir war relativ viel egal. Ich bekam auch mindestens 1 Liebesgeständnis von einem Jungen und wurde besser angenommen.

Jetzt bin ich 12 Jahre alt und es ist meißtens alles ganz okay. Zu meiner Mutter habe ich wegen meinem gegenüber ihr sehr launischem und teilweise frechen Charakter ein nicht so gutes Verhältnis, aber meißtens mochte ich sie trotzdem. Liebe konnte ich gegenüber meiner Familie nie verspüren. Sie war mir einfach nicht so wichtig. Mein Vater tut so, als wäre nichts passiert und meint, er hätte mir doch gar nichts getan, doch so billig und leichtsinnig bin ich auch nicht mehr. Wer weiß, was er mir sogar antun würde. Der ist nämlich ein Perversling und ich verachte ihn immernoch. Generell die ganze dumme Menschheit verachte ich. Die Schule interessiert mich nurnoch sehr wenig. Das Einzige, was mich interessiert, sind meine Tiere und Geschichten. Ich liebe es, zu schreiben, das ist mein Leben. Ich sehne mich trotzdem so sehr nach Liebe und Vertrauen...Aber das bekomme ich einfach nicht :(
Rußherz/Trixie (79866)
vor 49 Tagen
@Luna
Bezüglich ihres etwas weiter vorrangegeangenen kommentars: am ersten mai hat es bei uns erst nachts geregnet und da ich einen (relativ!!!) tiefen schlaf habe ist das ganze nicht ganz so bei mir angekommen. Jetzt ist es wieder einigermassen sonnig und ich hoffe ihr tag ist nicht allzu nerven aufreibend
@Lonely Girl
Ich habe es glaube ich schon einmal geschriebn, aber wenn nicht, dann tu ich es hier und jetzt nochmal. Ich versuche so gut wie es geht zu helfen, aber ich möchte keine falschen ratschläge geben. Das habe ich leider schon zu oft getan. Ansonsten vertrwte ich dieselbe meinung wie stern
Ich wünsche euch allen einen schönen tag und ein genießbares wochenende
Grüße Rußherz/ Trixie(eigentlich wollte ich den namen ändern)
Darkangel Luna 🌙 (84220)
vor 50 Tagen
Guten Abend, oder für euch "Jungvolk" 😉 wohl eher Gute Nacht,

Ich muss mich leider bis Samstagabend/-Nacht zurückziehen und meine für heute zumindest an #Stern angekündigte Antwort bis dahin schuldig bleiben.

Bekanntermaßen habe ich zwar wie jeder Mensch "Ecken und Kanten", an denen sich zu Recht gestoßen werden kann -und wird-, doch mich auf dieser site wie auch auf anderen mit dem Thema im Zusammenhang stehende in den Fokus (Mittelpunkt) zu stellen, gehört eher nicht zu denen.

Somit nur soviel, dass ich froh sein muss, DEN Tag "aufrecht und in Würde" (was es damit auf sich hat, ist eine eigene Geschichte und gehört hier wohl nicht hin) beenden zu können.

Morgen habe ich die große Freude *lach* terminbedingt on Tour zu sein.
Heimkehr = ???

So darf ich für heute "Tschüss" sagen (müssen).

Eure (platte) Luna 🏳️‍🌈
💤💤 👋👋
Lonely girl (17776)
vor 50 Tagen
Ich hoffe einfach dass es nur auf den Unterricht bezogen war und/oder Spaß war
Heller Stern am Himmel (31498)
vor 51 Tagen
@Lonely girl,
Es tut mir wahrscheinlich leid, dass ich dir nicht helfen kann. Menschen meinen alles viel ernster als man denkt aber manchmal ist es dass Gegenteil. Ich werde nie Menschen verstehen, denn mir sind sie eindeutig zu kompliziert und richtig Studieren lassen sie sich auch nicht. Aber was dein Lehrer angeht kann ich nichts schreiben. Ich habe deinen Lehrer weder gehört noch gesehen, den sonst hätte ich es einschätzen können.
Lonely girl (17776)
vor 51 Tagen
Ich wollte ihn halt wirklich ansprechen wenn der Zeitpunkt passt aber jetzt weiß ich nicht ob ich dass wirklich machen soll