Wissen Sie wirklich alles über Kampfhunde?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: - Entwickelt am: - 12.602 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.13 von 5.0 - 98 Stimmen - 2 Personen gefällt es

Sie glauben Sie wissen alles über Kampfhunde, dann machen Sie den Test und beweisen Sie es!

  • 1/10
    Welche der folgenden Hunderassen fällt nicht unter die Kampfhundeverordnung?
    Welche der folgenden Hunderassen fällt nicht unter die Kampfhundeverordnung?
article
1157832671
Wissen Sie wirklich alles über Kampfhunde?
Wissen Sie wirklich alles über Kampfhunde?
Sie glauben Sie wissen alles über Kampfhunde, dann machen Sie den Test und beweisen Sie es!
https://www.testedich.de/quiz21/quiz/1157832671/Wissen-Sie-wirklich-alles-ueber-Kampfhunde
https://www.testedich.de/quiz21/picture/pic_1157832671_1.jpg
2006-09-09
07320
Hundewisssen

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (4)

autorenew

vor 173 Tagen
Ich finde Vorurteile gegen Kampfhunde richtig gemein weil sie ja auch nichts dafür können dass man sie so züchtet.
Kampfhunde sind ja auch nicht von Natur aus aggressiv nur wenn man sie so erzieht und z.B. bei der Bullterrierzucht werden die aggressiven Welpen eingeschläfert (Das finde ich auch gemein, zeigt aber, dass aggressive Hunde nicht mehr gezüchtet werden sollen und ist also eigentlich ein gutes Zeichen für alle "Kampfhunde", obwohl es natürlich für die Welpen blöd ist sie können ja auch nichts für ihren Charakter sie sind ja noch Welpen was sollen sie da schon ändern können ist wie als würdest du ein Baby töten nur weil es irgendwas geklaut hat es weiß ja noch nicht dass es das nicht darf).
Ich mag alle Hunderassen gleich gern obwohl ich wahrscheinlich ein Silken Windsprite mir holen würde. Aber alle Hunde sind gleichviel wert und nur weil sie ohne Wesenstest Maulkorb tragen müssen sind sie nicht gleich böse, an alle Kampfhund-Hater: Ändert euch!!!!
vor 390 Tagen
Finde die Bezeichnung "Kampfhund" wirklich unfair den Tieren gegenüber.
Sie können wirklich nichts dafür. Die meisten Hunde auf der Kampfhund-Liste sind liebevolle Familienhunde. Ein Bekannter von mir hat einen Staffi. Sie ist so eine Liebe und Süße. Einfach nur ein kleiner Engel :)
Und meiner ist eine Mischung aus Bearded Collie, Basenji und Pit Bull. Von böse aber auch hier keine Spur.
Der Mensch formt sich den Hund. Wenn ein Hunde wirklich mal "böse" wird, dann ist dass in der Regel immer das Verschulden des Menschen. Nie aber des Tieres selbst.
Jeder der auch nur ein wenig Ahnung von Hunden hat oder gesunden Menschenverstand besitzt versteht das auch. ;)
vor 934 Tagen
Dein test is blödsinn. nicht der Hund ist das Monster sondern der mensch. Kein tier istvschlecht von geburt an. Sondst kannst du ja auch ein dackel als kampfhund bezeichnen. Nimm den test am besten raus sondst blamierst du dich noch
vor 1753 Tagen
Das sind sowas von dumme Fragen!