Sind Sie ein Indigo-Kind?

star goldstar goldstar goldstar gold greystar greyFemaleMale
20 Fragen - Erstellt von: Baltasahr - Entwickelt am: - 205.844 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.31 von 5.0 - 39 Stimmen - 17 Personen gefällt es

Indigo-Kinder werden als Kinder der neuen Generation bezeichnet, sie sind geschickt worden um die Welt wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.

http://www.psi.forum.de.vu

  • 1
    Leben Sie nach höheren Prinzipien, angeleitet von ihrem Glauben?
  • 2
    Vereinen Sie männliche und weibliche Aspekte in ihrem Körperbild? (Androgynität)
  • 3
    Glauben Sie, dass es mehr gibt, als das, was wir sehen?
  • 4
    Sind sie der Meinung, dass alles miteinander Verbunden ist und jede Tätigkeit eine gewisse Reaktion mit sich bringt?
  • 5
    Erledigen Sie Aufgaben, deren Sinn sie nicht erkennen?
  • 6
    Ihr Körpergefühl entspricht nicht dem ihrer restlichen Mitmenschen, Sie sind entweder überempfindlich oder spüren kaum Schmerz.
  • 7
    Ihre Sinne sind oftmals überreizt, da sie sehr stark ausgeprägt sind.
  • 8
    Sie sind ein emotionaler Typ Mensch, der offen seine Emotionen zeigt und somit auch weinen kann in der Öffentlichkeit.
  • 9
    Sie kümmern sich oft um benachteiligte und unterdrückte Mitmenschen, die von der Gesellschaft ausgegrenzt wurden.
  • 10
    Ihr außerordentlich ausgeprägter Gerechtigkeitssinn bringt sie oftmals in ungewollte Situationen.
  • 11
    Sie akzeptieren keine Führung von Menschen, die nicht ihre Wertevorstellungen teilen.
  • 12
    Ihnen ist bewusst, dass unsere gesamte Umwelt aus Energien oder lebendigem Bewusstsein besteht.
  • 13
    Sie rebellieren gegen festgesessene Meinungen, alte Rituale und überholte Ideale.
  • 14
    Ihre Meinung ist ehrlich, unabhängig und aufrichtig.
  • 15
    Sie kommunizieren seid ihrer Kindheit mit der Natur, somit mit Pflanzen, Tieren und genießen die Zeit im Freien?
  • 16
    Sie brauchen wenig Schlaf, damit sich ihr Körper regeneriert.
  • 17
    Ihre Umwelt versteht sie kaum, sie haben nur wenige Freunde, diese schätzen sie aber auch. Sie sind ein Einzelgänger.
  • 18
    Ihnen fehlen oftmals die Worte um sich auszudrücken - Sie können ihre Gedanken nicht in Worte fassen.
  • 19
    Sie sehen keine Grenze zwischen Arbeit, Spiel, Beziehung und Erziehung, es ist für sie ein ganzheitliches Konzept.
  • 20
    Sie benötigen keine Disziplin, da Sie wissen was richtig und falsch ist, Sie benötigen lediglich klare Strukturen.

Kommentare (38)

autorenew

Dante (29837)
Gestern
Ich habe Ehrlich Geantwortet und soll ein Indigo-Kind sein...aber ich finde "Aura lesen" etc. vollkomen Albern und unnötig ^_^
Marlies (78400)
vor 9 Tagen
Indigo69 (91824
Dein Text, könnte von mir sein... schmerzhafte Erfahrungen auch die fremde Welt , gehöre ich dahin ?
ich bin so allein, das tut weh,,, verstehen tut mich keiner und ich soll nicht jammern... ich bin mein Leben so müde,,, sc hreib mir mal, wie es Dir geht,,,, M---
Marlies (84689)
vor 9 Tagen
ich bin ein Indiokind, jetzt mit 76 Jahren. ist das mir klar... ich bin manchmal so fremd auf dieser Welt,,, ich wollte alles gut machen,, mein lebenlang,,, meinem 90% behinderten Sohn , Ich will ihm mehr helfen können , Mein Mann ist vor 2 Jahren und 3 Monaten , nach 27 jähriger Krankheit gestorben ,,, habe ich seine Krankheit nicht verhindern können ?jetzt hat mir ein "Weissager geschrieben, dass ich ein Indigokind sei.... und ich fühle auch so, wie ich im Googl gelesen habe..... bin ich nach dem Test wirklich ein Indigo....Kind mit 76 Jahren ????? habe die Fragen , ohne zu überlegen beantwortet,,,,
Franz (81791)
vor 70 Tagen
Das ist zu einfach ..
Bobo (37362)
vor 86 Tagen
Oohhhh, ich bin ein Indigokind, mir geht es nun viel besser, seit dem ich das weiß.
Vielen Dank, dass ich den Test machen durfte.
Er hat mir die Augen geöffnet.
Allerdings habe ich bei vielen Fragen auch einfach nu so JA angekreuzt. Ich hoffe, dass sich das nicht negativ af das Ergebnis auswirkt.
Indigo69 (91824)
vor 117 Tagen
Hallo Gandalf, gern beantworte ich deine Frage mit einem klaren JA.

Zuvor muss ich allerdings zugeben, das ich mich erst seit letztes Jahr mit diesem spannenden Thema befasse, da mich ein "Lichtwesen" gefunden und mich auf meine Gaben hingewiesen hat.
Dieser Moment war so maßgebend für mich, das mir die Tränen in den Augen standen.
Endlich wurde mir bewusst warum meinem Leben bisher so chaotisch verlief, warum ich so viele schmerzhafte "Prüfungen" bestehen musste und warum ich immer diese Träume hatte, nicht in diese Welt zu gehören.
Ich kann dir versichern, das dieser Augenblick der Erkenntnis mein Leben wesentlich verändert hat.
Ich kann seitdem mein Leben mehr oder weniger bewusst genießen, ohne mir von anderen einreden zu lassen, ich hätte "Defizite".

Denn ihr seid es die mit diesen besagten Defiziten lebt.
Ihr läuft dem Geld hinterher als wäre es euer Gott.
Ihr seid es die es zulassen das es Gewalt auf dieser Welt gibt, dabei gemütlich vor der Glotze sitzt und alles billigend in Kauf nehmt.
Ihr seid es die glauben das man mit Geld LIEBE kaufen kann.
Ihr seid es die vor lauter Konsumgeilheit die Welt zerstört.
Ihr seid es die glauben das die öffentlichen Medien euch die Wahrheit erzählen.

Wie naiv und egoistisch seid ihr bereits???

Merkt ihr den nicht das IHR ALLE zur Effizienz und Konsum konditioniert werdet???

Merkt ihr den nicht das alle möglichen Anstrengungen unternommen werden, euch legal zu überwachen, damit ihr noch effizienter arbeiten und konsumieren könnt u.a.???

Merkt ihr den nicht das alles Mögliche unternommen wird, euch vom eigenständigen DENKEN abzubringen???

Merkt ihr den nicht, das die Menschlichkeit völlig verloren geht???

Merkt ihr den überhaupt noch was???
Gandalf (67159)
vor 120 Tagen
Ich habe diesen Test einfach aus Interesse gemacht, weil eine Arbeitskollegin von mir sehr von der Idee, dass es "Indigokinder" gibt, der Bedeutung von Sternzeichen und "Aszendenten", usw. überzeugt ist. Laut meinem Test besitze ich teilweise Faktoren, die für Indigokinder sprechen. Wenn ich die 2 Fragen, die ich mit "vielleicht" angekreuzt habe eindeutiger beantworten würde, wäre ich evtl. auch ein Indigokind.
In wiefern ein Internet-Testbogen sowas wirklich feststellen kann, ist natürlich eine andere Frage.

Jetzt lässt mich aber eine Frage einfach nicht in Ruhe: In wiefern ändert es mein Leben, wenn ich wüsste, ich wäre ein Indigokind ? Fühlt ihr euch "erlöst" ? Fällt da von einem eine Last ab, weil man endlich die Gewissheit hat, wieso man so ist, wie man ist ? Der Alltag geht ja weiter, mit allen Ängsten, Sorgen, Ungerechtigkeiten und auch Freuden.
Wenn auf der Erde nur Hasen leben würden, und ein paar wenige Hasen wären Indigokinder, müssten sie dann nicht trotzdem jeden Tag los laufen und Essen finden, mit anderen Hasen auskommen und wenn es regnet oder ungemütlich wird, sich einen trockenen Platz suchen ?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen, denn ich finde es sehr spannend !

Leben ist stressig - es kommt nur drauf an was man daraus macht.
Tom 37 (84170)
vor 156 Tagen
Ich bin zwar nicht viel größer geworden aber auch ich war als kind anders. Mein Gerechtigkeitssinn ist sehr stark ausgeprägt, der scheint bei mir angeboren zu sein. Das macht aber auch viele Prbleme in einer Gesellschaft in der so gut wie jeder vor allem sich selbst der nächste ist. Wenn jemand in Not ist helfe ich, wenn jemand jemanden zum Reden braucht schenke ich ihm mein Ohr, auch wenn ich ihn nicht kenne. Das scheint heute nicht mehr selbstverständlich zu sein. Der Gesellschaft scheint es immer mehr an solidarität und Mitmenschlichkeit zu fehlen. einfach nur traurig.
Luca (67350)
vor 176 Tagen
Mit sicherheit kann wohl nach so einem internet test nichts gesagt werden jedoch schienen es einige fragen genau zu treffen ... interessant / test was indigo kind positiv
Madre (50901)
vor 197 Tagen
In Ewigkeit Wahrheit
Mummy (09187)
vor 283 Tagen
Außerdem der Satz meines Lehrers nach meinem ersten Schultag zu meiner Mutter " Was haben Sie mit diesem Kind angestellt? Sie ist viel zu selbatständig als dass Sie wirklich erst 6 Jahre alt sein könne.
Als ich drei war hatte ich ein Erlebnis mit meiner Mutter bei der ich mich daran erinnern kann gedacht zu haben " Das muss ich mir merken! " Ich weiß nicht was ich mir merken musste aber ich habe diesen Gedanken gemerkt.
Mit 15 Jahren habe ich einen Allgemeintest gemacht und dabei sagte man mir dass mein Wissen einer 30 Jährigen Person gleichen würde.
Ich muss auch nicht lernen da ich das zu lernende nur 3-5 mal lesen brauche und es dann in meinem Kopf habe( fotographisches Gedächtnis)
und bei einem Eifenschaftstest hatte 98% bei räumlichem Vorstellungsvermögen.

Ich hatte immer schon viel gewusst obwohl ich niemals nachgefragt habe.

Jetzt ist es mir klar wieso...
Mummy (09187)
vor 283 Tagen
Ich war auch schon immer anders, als ich klein war hatte ich absolut keine Angst vor irgendetwas.
Mit 5 Jahren hatte ich dann eine Begegnung mit roten Augen, seit dem Ich Angst vor seeeehr vielen Dingen, außer, dem Tod.
Ich habe mich noch nie gefürchtet vor dem Tod.
Ich habe auch mal einen blauen Drachen im Boden eines Wc's schwimmen sehen.
Als ich noch bei meiner Familie lebte habe ich ein Skelett in der Toilette, Gartenzwerge in der Speisekammer, ein Monster im Gefrierschrank, Geister im Obergeschoß und Schatten und Gehängte im Keller und rote auf mich zufliegende Augen in jedem einzelnen Spiegel und den Teufel in Ziegengestalt in der Küche gesehen.
Jedes mal wenn ich das jemand erzählte hielt man mich für Geistekrank .
Außerdem kann ich immer sagen ob ein elektrisches Gerät angeht, da ich wenn elektrische Wellen umherfliegen dauernd ein Geräusch wie Grillenzirpen oder eines laufenden Gefrierschranks in meinem Kopf habe und es dauernd in meinen Ohren läutet.

Außerdem kann ich niemandem wehtun, ich kann nicht auf jemanden wütend sein und ich helfe jedem der mich braucht.
Menschen die längere Zeit mit mir verbrachten haben nach einiger Zeit angefangen mich dafür zu hassen, aber genau das hat diese Menschen zum Guten gewandelt und heute sind sie alle etwas geworden und dass obwohl sie mich 7 mal in 1 1/2 Jahren in die Nervenklinik steckten und sagten dass ich psychisch seeehr labil bin.
Tja, das ich ein Indigo bin würde auch erklären wieso ich schon seit ich denken kann immer auf der Suche nach etwas bin und nicht weiß was.
Olsen105 (55311)
vor 296 Tagen
Sind wir etwa da um die Welt zu retten
Olsen105 (55311)
vor 296 Tagen
Ja das war mir schon fast klar nachdem wie ich mein Leben rebelliert habe und was mache ich nun mit meiner urseele
J%uFFFDrg (93412)
vor 301 Tagen
Alissa 10 jahre alt...
J�rg (93412)
vor 301 Tagen
Zieht euch michaels kommentar rein. Er denkt er ist held
Jörg (93412)
vor 301 Tagen
Wie kann ein quiz dir sagen ob du ein indigo bist oder nicht? 💗en die das glauben und jetzt stolz sind...
Yvo (08627)
vor 325 Tagen
wow😍Ich bin gerade total geflasht und mir wird warm ums Herz💕
Tom36 (93300)
vor 329 Tagen
Ich bin wohl schon von Geburt an ein Indigo-Mensch, habe ausgeprägtes ADHS einen sehr guten Gerechtigkeitssinn mit dem ich leider immer wieder anecke habe Erinnerungen an ein Leben was ich gar nicht geführt haben kann und fühle mich irgendwo zwischen männlich und weiblich, eigentlich genau in der Mitte obwohl ich biologisch und auch äußerlich ein ganzer Kerl bin habe ich sehr sensible und einfühlsame Seiten die ich auch gerne zeige. Freunde kommen gerne zu mir wenn sie eine art einfühlsamen Psychoanalytiker brauchen. Außerdem glaube ich das alle Menschen wenn nicht sogar alle Lebewesen miteinander auf eine art telepathische Weise miteinander verbunden sind. Es ist nicht die Telepathie wo man Gedanken hört, liest oder ähnliches sondern es sind die Gefühle und Erinnerungen die man sich gegenseitig überträgt wenn man einen Draht zueinander hat oder wenn Gefahr von einer unbekannten Person droht die oberflächlich harmlos erscheint. Einige nenne es das zweite Gesicht, Ich finde es nur schade das man dafür häufig für verrückt gehalten wird oder die Leute aus Angst vor dem Unbekannten das Thema wechseln. Ich denke es handelt sich um einen bisher noch nicht erforschten Teil unserer Realität und man sollte da auch kein Blatt vor den Mund nehmen und lieber mal überlegen warum und wie gewisse Dinge funktionieren könnten ohne in religiöse Dogmen oder esoterische unlogische Erklärungsmodelle zu verfallen.

In diesem Sinne PeAcE
Michael (94812)
vor 331 Tagen
Ich bin auch ein indigo.hab schon als kleines kind den mond angeheult. Hat mir meine mutter erzählt.