x

Wahre Liebe (Creepypasta) - Teste Dich

Teste dich

  • 1
    „Ich verstehe nicht wieso ich mit muss.“ murrte ich meine Freundin Muse an als ich in meinem Schrank nach etwas zum Anziehen suchte. „Weil ich dich darum gebeten hab und wir viel Spaß haben werden. Außerdem finden wir vielleicht einen süßen Typen für dich.“ Ich seufzte genervt, gab jedoch nach. Gegen Muse hatte man keine Chance. „Aber ich hab nicht mal was zum Anziehen. Und ich will nicht nackt gehen.“ schmollte ich und verschränkte meine Arme. Muse erhob sich von meinem Bett, stellte sich neben mich und griff dann nach einem Kleiderbügel. „Wie wäre es damit?“ fragte sie und hielt es mir entgegen.
  • 2
    „Das ist... wunderschön!“ rief ich und riss es Muse aus der Hand. „Ich wusste nicht mal, dass ich sowas habe!“ Ich zog mir das Kleid über den Kopf und drehte mich begeistert im Kreis. „Ruhig Blut Mädchen. Wenn du im Krankenhaus liegst können wir nicht mehr zu der Party.“ grinste sie und griff nach meinem Arm. „Aber wenn du unbedingt was machen möchtest, dann kannst du dir überlegen wie du dich schminkst.“ Sie zog mich zu meinem Schminktisch. „Ich mach das. Sonst geh ich als Clown.“ meinte ich und verzog mein Gesicht als Muse nach einem Lippenstift griff. „Na schön...“ schmollte sie und setzte sich mit verschränkten Armen zurück auf mein Bett.
  • 3
    „Du siehst traumhaft aus.“ meinte Muse und legte ihre Hände auf meine Schultern. „Aber was ich mal fragen wollte: Wir kennen uns zwar schon so lange, aber ich weiß immer noch nicht was du in deiner Freizeit machst wenn wir nichts unternehmen. Also?“
  • 4
    „Gut zu wissen.“ grinste Muse. „Aber bevor wir losgehen, musst du dir noch ein paar Schuhe raussuchen.“ Sie stellte 5 Paar vor mich aufs Bett und zeigte abwechselnd auf jedes. „Wie wäre es damit? Oder dieses? Vielleicht dieses? Dieses ist um 20% reduziert.“ imitierte sie die Stimme eines Verkäufers und entlockte mir damit ein Lachen. „Halt die Klappe!“ lachte ich und griff mir ein Paar was Muse Kommentar zur Folge hatte.
  • 5
    „Wunderschön. Dann können wir los.“ grinste Muse und zog mich am Arm aus dem Haus. „Du hast mir immer noch nicht genau gesagt wo wir hingehen!“ rief ich und versuchte mich loszumachen. „Wir besuchen ein paar Kumpels von mir und spielen 7 Minuten im Himmel.“ Abrupt blieb ich stehen. „Ist das nicht das Spiel wo man 7 Minuten lang mit jemandem in einen Wandschrank gesperrt wird?“ fragte ich entsetzt und versuchte nicht sofort wegzurennen. „Keine Sorge, keiner der Jungs würde jemals irgendwas versuchen. Außer du willst es natürlich. Aber wenn du anfängst zu schreien kriegt derjenige Prügel.“ Ich sah genau wie sie sich bemühte ein Lachen zu unterdrücken, doch ich nahm es hin. „Wenn du meinst.“

    *TIME SKIP*

    Mit einem Ersatzschlüssel schloss Muse die schwere Holztür auf und trat ein. Es herrschte komplette Stille. Ich ließ meinen Blick durch das Wohnzimmer streifen und etwas lenkte meine Aufmerksamkeit auf sich.
  • 6
    „JUNGS! KOMMT SOFORT RUNTER UND BEGRÜßT EUREN GAST!“ donnerte Muse Stimme durch das Haus und schon waren lauter Schritte auf der Etage über uns zu hören. „Sag mal...“ begann sie und grinste mich schelmisch an. „Auf was für einen Typ Mann stehst du eigentlich? Also äußerlich mein ich.“
  • 7
    „Na das klingt ja... interessant.“ lachte Muse und kratzte sich verlegen am Hinterkopf. „Äußerlich wüsste ich ja schon einen für dich. Und wie sollte sein Charakter so sein? Schließlich ist Aussehen nicht alles.“
  • 8
    „Oh lala, da hab ich wirklich den perfekten Typen in diesem Haus.“ trällerte Muse und klatschte in die Hände. Dann wandte sie sich wieder zur Treppe. „JUNGS; BEWEGT ENDLICH EURE ÄRSCHE RUNTER!“ Ihre Stimme begann ungeduldig zu klingen und ich wusste was das bedeutete: Der Vulkan war kurz davor auszubrechen. „Jaja, gedulde dich kurz!“ kam prompt die Antwort von oben und nur wenige Momente später kamen 5 Jungs die Treppe herunter. Einer von ihnen zog meine Aufmerksamkeit besonders auf sich.
  • 9
    „Also, liebste Freundin, dass sind Ben, Jack, Jeff, noch einmal Jack und Slender. Den blonden Jack kannst du einfach EJ nennen, den anderen LJ. Soooooooouuuuu... Jungs, warum stellt ihr euch nicht einfach mal vor?“ meinte Muse und klopfte mir sanft auf den Rücken. „Schließlich habt ihr einen Gast.“ Ihre Augen waren geschlossen und ihr Mund war zu einem gruseligen Lächeln verzogen, das selbst der schlimmsten Clownpuppe Konkurrenz gemacht hätte. Zu meiner Überraschung blieben die Jungs cool, und einer nach dem anderen stellte sich mir vor.
  • 10
    „Du möchtest bestimmt einen der Herren näher kennenlernen, oder?“ fragte Muse auffordernd und wackelte mich mit ihren Augenbrauen an. „Ähm... ja?“ stieß ich schüchtern hervor und deutete auf ihn. Verdammt warum klopfte mein Herz nur so sehr wenn ich _____ ansah?

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew