x
Bist du der richtige Typ für Dreadlocks?
star goldstar goldstar goldstar greystar grey FemaleMale
Quizdauer:t < 10 min - Erstellt von: yrume - Entwickelt am: - 138.162 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3,2 von 5 - 2.458 Stimmen

Bist du der richtige Typ für Dreadlocks?

Lady Gaga, Whoopi Goldberg und auch schon Miley Cyrus haben es vorgemacht! Dreadlocks sind keineswegs nur eine Frisur für Rastafari oder indische Geistliche. Diese Form der Haarbearbeitung ist schon lange in der westlichen Hemisphäre angekommen und erfreut sich steigender Beliebtheit, auch wenn man auf Kritik von der Gesellschaft vorbereitet sein muss. Viele Fans sind sich nicht bewusst, was es wirklich bedeutet, sich für diesen Lebensstil zu entscheiden. Denn das tut man. Dreadlocks sind sehr aufwendig zu bekommen und zu erhalten, es erfordert Hingabe und außerdem sollte man die Muße mitbringen, seine Dreads auch auszuschmücken, wenn man diese Form der Haarkunst tragen möchte. Hast du dir wirklich Gedanken gemacht und bist du bereit für deine Dreads? Solltest du noch ein wenig warten?

 Frage 1:   Wie lange willst du schon Dreadlocks?
Seit ein paar Wochen/Monaten.
Ich habe erst vor Kurzem angefangen, darüber nachzudenken.
Ich weiß gar nicht, ob ich wirklich welche will.
Seit über einem Jahr.

 Frage 2:   Wie bist du auf die Idee gekommen?
Weil ein Freund/eine Freundin welche hat und ich sie bei ihm/ihr cool finde.
Weil sie zu meiner ganzen Art und Einstellung passen und einfach genial aussehen.
Weil ich finde, dass sie mir stehen würden.
Als ich diesen Test gesehen habe.

 Frage 3:   Was bedeutet denn das Wort "Dreadlocks" überhaupt?
Es bedeutet "Furchtlocken"
Es bedeutet "Drohlocken"
Es gibt keine direkte Übersetzung.
Es bedeutet "gedrehte Locken"

 Frage 4:   Dreadlocks zu machen kostet Zeit (je nach Haarlänge zwischen 2 und 8 Stunden) und Geld (beim Frisör zwischen 50 und 100 Euro). Wärst du bereit, beides aufzubringen?
Natürlich! Für meine Dreads würde ich mich auch drei Tage lang hinsetzen!
Wenn ich so überlege, ist mir das eigentlich zu teuer/zeitaufwendig...
Ja, wenn ich jemanden finden würde, bei dem es nicht ganz so teuer ist...
So lange dauert das bestimmt nicht. 2 Stunden würde ich auf jeden Fall Zeit haben.

 Frage 5:   Es ist soweit: Du hast Dreadlocks! Doch allein mit dem „Dreaden“ ist es nicht getan. Deine Dreads brauchen zumindest das erste Jahr und auch danach immer wieder besondere Pflege. Was wärst du bereit zu tun?
Ich würde sie pflegen, wie es sich gehört, übertreiben muss man es ja auch nicht.
Ich würde alles tun, damit sie gut aussehen, also mit speziellen Mitteln behandeln, nachdreaden, und natürlich Geduld haben...
Ich glaube nicht, dass man da viel tun muss... Vielleicht ab und zu was in die Haare schmieren oder so.
Naja, so ab und zu mal nachdreaden muss wohl sein.

 Frage 6:   Jemand bezeichnet dich aufgrund deiner "ungepflegten" Dreadlocks als Kiffer. Was würdest du entgegnen?
Ich würde dem/derjenigen erklären, dass Dreads keineswegs ungepflegt sein müssen und die Haare nichts mit dem Kiffen zu tun haben müssen, denn ich stehe zu meiner Frisur.
Sowas passiert mit Dreadlocks? Echt? Das überlege ich mir nochmal...
Ich sage nichts, denn der/die ist wohl zu blöd, um zu kapieren, was Dreadlocks sind.
Ich schleiche mich vorbei, denn ein bisschen ungepflegt sind sie ja wirklich...

 Frage 7:   Ist dir klar, dass das Dreaden die Haare ganz schön beansprucht, sie total austrocknet und kaputt macht?
Ja, das weiß ich, aber das muss so sein bei Dreads!
Oh nein, meine schönen Haare…
Wenn ich sie trotzdem täglich wasche, geht das doch, oder?
Ja, das will ich! Ich hasse meine Haare!

 Frage 8:   Und ist dir klar, dass du die Dreadlocks nur wieder losbekommst, indem du deine Haare ganz kurz abschneidest?
Meine schönen Haare abschneiden? Das müsste ich mir genau überlegen...
Ja, das habe ich schon gehört... Aber so eine Kurzhaarfrisur hat auch was.
Ja, das ist mir klar. Und falls ich die Dreads je wieder weghaben will, würde ich das auch in Kauf nehmen.
Vielleicht kann man sie ja doch irgendwie wieder aufkämmen?

 Frage 9:   Am Ende noch zwei "technische" Fragen: Wie sind deine Haare beschaffen?
Sie sind etwas gewellt.
Sie sind glatt und dünn.
Sie sind glatt, aber kräftig.
Ich habe feste, lockige Haare.

 Frage 10:   Und wie lang sind deine Haare? (Dreaden verkürzt die Haare nämlich um etwa 10 cm)
Sie sind 20 - 30 cm lang.
Sie sind über 30 cm lang.
Sie sind kürzer als 10 cm.
Sie sind 10 - 20 cm lang.

Dieses Quiz wurde von yrume erstellt.