x

*Creepypasta Lovestory*

  • 1
    Aki-Chyan: Diese Standardfragen nerven, aber sie sind wichtig für die Auswertung!
    Also, guten Tag und wie heißt du denn? *gespannt guck*
  • 2
    Sorako Jigokune: Schöner Name! Sag mal, wie schätzen dich denn deine Freun-
    Aki-Chyan: Mensch, Sora, sie sollen sich doch selbst einschätzen! *Sora durchkitzel*
    Sorako Jigokune: *kicher* Ja, ist ja GUUUT! Okay, wie schätzt IHR euch denn ein? *lächel*
  • 3
    Aki-Chyan: Schön, schön, nun, da das geklärt ist, wie dürfen wir uns euch den vorstellen?
    Sorako Jigokune: Richtig, beschreibt doch mal euer Aussehen?
  • 4
    Sorako Jigokune: So, da wir das geklärt haben, schauen wir doch mal, wer uns hier so begleitet! Jungs-
    Aki-Chyan: Apropos JUNGS! Sag doch bitte mal, auf welchen Typ von Jungs du stehst! *zwinker*
  • 5
    Aki-Chyan: Sagt ihr doch mal was, Jungs! Wie gefällt sie euch denn?
    Jeff/Jack/Vergo/Ben: Äääääääääähm...
    Slender: *enthält sich*
    Sorako Jigokune: Jack, mein Guter, sag doch mal was!
    Jack: Nieren...
  • 6
    Sorako Jigokune: Ohlala! Welch eine Reaktion, nicht, Aki?
    Aki-Chyan: Jup, wo wir das geklärt haben...Ähhh - JEFF! Sprich!
    Jeff: ...
  • 7
    Sorako Jigokune: Bringen wir doch einmal NIVEAU in unsere wohlgeplante Konversation! Slendy, mein Liebster?
    Slender: Nun denn, wie stehst Ihr zur Natur, MyLady?
  • 8
    Aki-Chyan: Na wunderbar! YAY! Und sooo...*destruktiv mit Armen fuchtel*
    Sorako Jigokune: Ja guuuuut...Ben, mein Kleiner, würdest du mal deinen Beitrag leisten?
    Ben: Was tut ihr in eurer Freizeit? *auf Bildschirm von Nintendo glotz*
  • 9
    Sorako Jigokune: Einigung?
    Aki-Chyan: Einigung. Das letzte Wort hat dann wohl Vergo, würdest du-
    Vergo: JAJAAA! MANN! Wer will Fleisch?
    Ben/Jeff/Jack/Slender: *bedrücktes Schweigen*
  • 10
    Sorako Jigokune: Wow! Nun denn, beginnen wir doch mal mit einem kleinen Roleplay! {Da wir gerade nichts besseres zu tun haben als den Nyan Cat Song zu hören XD)
    Aki-Chyan: Also gut, dann lasst uns beginnen!

    Du bist in der Schule, dritte Stunde, Raumwechsel. Alle deine Mitschüler sind bereits losgegangen, nur du und der Neuling verbleiben - Marc. Er murmelt irgendetwas vor sich hin, du kannst bloß "Luder" heraushören. Sofort reagierst du, indem du laut entgegnest:
    ...
    Aki-Chyan: Ja, was entgegnest du denn?
  • 11
    Marc starrt dich an und macht bloß "Pfft" - daraufhin verlässt er den Raum und lässt dich alleine zurück. Du nimmst deine Tasche und stapfst durch den dunklen, leeren Flur. Du siehst nach vorne, bis dich ein Getümmel draußen auf dem Schulhof auf den Konflikt aufmerksam machen!
    Sorako Jigokune: Wie reagierst du?
  • 12
    Bevor du überhaupt irgendwie reagieren KÖNNTEST, hörst du einen lauten Schrei - den Schrei eines Jungen! Für kurze Zeit regst du dich nicht, doch dann beschleicht dich das Gefühl, du würdest beobachtet werden! Abrupt drehst du dich um...und -
    Hinter dir steht ein sehr groß gewachsener Mann im Anzug, seine Gliedmaßen sind abnormal lang und er hat anstelle eines Gesichtes einen komplett weißen Schädel.
    Aki-Chyan: Himmel, Slandyyy! Das kannst du doch nicht machen! Also, meine Liebe? Wie verhältst du dich?
  • 13
    Aki-Chyan: Ich wusste doch, das würde nicht gut ankommen!

    Du reagierst, woraufhin der Mann sich näher zu dir beugt und flüstert: "Sei nun still, sonst hört man dich noch! Wir wollen doch nicht, dass die jungen Leute Angst bekommen?"
    Sorako Jigokune: Also gut...
  • 14
    Nun, da ihr eure erste Konversation begonnen hattet, seid ihr nun beide stumm, bis ein leises Klirren zu hören ist. Der Mann dreht sich um und Flucht leise.
    "Vergo...Wo versteckst du dich!" Er blickt herum, doch nichts regt sich. Bloß ein Flüstern kommt verzerrt von überall her.
    "Hallo, Slandyyyyy~~~ Ich hoffe, du hast Spaaaaß~~ Nun, spielst du mit dem Mädel~?"
    Der große Mann seufzt, setzt eine Miene der Ironie auf und flüstert: "Nein, natürlich nicht, ich bin spazieren gewesen und habe diese Lady gefunden, aber wenn du meinst, besser mit Mädchen, umgehen' zu können?" Er seufzt.
    Aki-Chyan: Sag, was hältst du denn davon?
  • 15
    Der Mann blickt dich an, verbeugt sich leicht und murmelt: "Natürlich, natürlich! Ich habe mich ja noch nicht vorgestellt! Slender, mein Name, Slenderman." Er erhebt sich wieder, knirscht mit seinen Zähnen und seufzt.
    "Hast du etwa Angst, sie zu verlieren, Slandyyy~?" Erneut diese verzerrte Stimme - du starrst auf den Lautsprecher, da scheint diese Stimme herzukommen. Auf einmal tippt dich jemand von hinten an und----
  • 16
    Ein Mann, nein wohl eher ein Junge, steht direkt hinter dir. Dein Atem rauscht leicht, seine Augen sind unergründlich - eine Maske. Ein zerfetzter Anzug, schwarze Handschuhe, schwarze Stiefel...Ein Grinsen unter seiner Maske.
    "Hallo, mein Name ist Vergo!"
  • 17
    Nun, da auch Ihr Bekanntschaft gemacht habt, führen die Beiden ihre Streitigkeiten fort.
    "Ahhhhh, Slandyyy, mein Freuuund! Lust auf eine Schlitz-Partie?" Er kommt näher zu Slender, welcher nur leicht den Kopf schüttelt und sich in Richtung Tür bewegt.
    "Mädchen, komm mit. Jetzt." Er wendet sich nicht mehr um.
    Aki-Chyan: Ohlala, was tust du nun?
  • 18
    Lange Zeit bewegt ihr euch durch einen dunklen Wald, Vergo ist scheinbar verschwunden, nachdem er einige Zeit hinter euch hergestapft ist. Du kannst es nicht fassen, dass du einem wildfremden folgst, also willst du ihn näher kennenlernen.
    Aki-Chyan: Welche Frage möchtest du stellen?
  • 19
    Er antwortet dir nicht, gar nicht, nichts. Er schlendert nur langsam durch den Wald. Auf einmal fängt es an zu regnen, aber du siehst ein sehr großes Gebäude, ob es eine Villa, eine Herberge oder sonst etwas ist - du weißt es nicht. Ihr kommt immer näher und nachdem du keine Antwort auf deine erste Frage bekommen hast, wagst du auch nicht, erneut zu fragen. Doch nun spricht Slender dich von sich aus an: "Magst du heiße Schokolade oder lieber Tee? Kaffee? Es wird ein langer Abend werden, wenn du kooperierst."
    Sorako Jigokune: Also, was wäre dir lieber?
  • 20
    Slender nickt leicht, tritt die Tür auf und schiebt dich herein.
    "Jungs, Mädchenbesuch. Zeigt ihr die Zimmer, betretet bloß nicht, den Privatbereich'." Er stapft durch eine Tür und macht den Weg auf drei weitere Personen und - wie zu erwarten - auch Vergo frei.
    Einer, ganz links, einen grauen Sweater und eine blaue Maske, welche bloß sein Grinsen zeigt. Seine Hand hebt sich leicht, sein Körper scheint etwas angespannt.
    Daneben, ein kleiner Junge, welcher Link cosplayen zu wollen scheint, bis du siehst - dass seine Augen rot schimmern! Er grinst sanft.
    Ganz rechts, ein Junge mit schneeweißer Haut, schwarzen Ringen um die verrückten Augen, ebenso ein eingeritztes Grinsen und schwarze Wuschelhaare. Er zeigt kaum Reaktion. Ganz hinten natürlich Vergo, breit grinsend.
    Aki-Chyan: Zu wem würdest du nun am ehesten gehen?
  • 21
    Ja gut! Nun, da sie Schnick-Schnack-Schnuck spielen, um zu entscheiden, wer dich rumführen MUSS, starrst du sie an. Im Endeffekt verliert der kleine Link. Er tapst auf dich zu, streckt dir die Hand entgegen und lächelt: "Ben, mein Name! Nett dich kennenzulernen! Dann komm doch mal mit!"
    Er führt dich die Treppen hoch, überall ragen Messer, Äxte, Sägen und sonstiges hervor, die Holzwände sind leicht morsch, doch eigentlich gefällt dir die Atmosphäre! Er führt dich in das zweite Stockwerk, wo alle Zimmer in einer Reihe sind. Die Türen sind nummeriert: 7, 18, 666, 13, 15 und 3. Welches Ben "Zimmer möchtest du als erstes besichtigen?" Fragt Ben dich.
  • 22
    Anstatt auch nur irgendeines dieser Zimmer zu besichtigen, bringt Ben dich zunächst einmal zu deinem eigenen Zimmer - Nummer 13, ganz hinten.
    Er sagt dir, du sollst deine Sachen wegbringen, daraufhin würde er dir die Zimmer zeigen, also stellst du deine Sachen in das Zimmer, welches sehr hell, aber auch frisch renoviert ist.
    Sorako Jigokune: Sag, wie findest du es?
  • 23
    Nun, da du deine Sachen ausgepackt hast, willst du wieder aus dem Zimmer gehen, Ben aufsuchen. Du dachtest, er hätte auf dich gewartet - Fehlanzeige! Er war verschwunden, stattdessen eine Blutspur, in Richtung der Treppe hoch und dann....? Du folgst der Spur, welche Gedanken kommen dir bloß dabei?
  • 24
    Du kommst langsam oben an, erkennst nichts, außer dunkelrotem Licht. Du weißt nicht, was das für eine Etage ist, aber sie ist vermutlich nicht so offen zugänglich, wie sie hätte sein sollen! Eigentlich darfst du nicht hier lang, denkst du dir, doch du gehst trotzdem. Langsam schreitest du den Flur entlang und hörst auf einmal eine Stimme flüstern: "Komm her...Mädchen, komm zu mir..."
    Die Stimme kommt aus dem Bad!
  • 25
    Sorako Jigokune: Also guuuut! Das war unser Roleplay! Wen erwartet ihr wohl? *zwinker*
    Aki-Chyan: *kicher* Das wollen wir mal sehen! Auf jeden Fall hat es uns Spaß gemacht, liebe Grüße! Ciao~
    (Schreibt doch Tipps oder Kritik in den Kommentaren!)

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew