x

Schmerztest

Teste Dein Wissen über Schmerz!

  • 1
    Die Formatio Reticularis ist für ein aspezifisches Arousal verantwortlich.
  • 2
    Es gibt Nozisensoren in der Haut, im Bewegungsapparat und im Gehirn.
  • 3
    Polymodale Nozisensoren sind Schmerzrezeptoren. Sie ähneln Gelenkrezeptoren und reagieren vor allem auf die Störung der Homöostase. Sie sind phylogenetisch jung.
  • 4
    C-Fasern sind myelinisiert und IIIb- Fasern nicht. Die Information wird kontinuierlich am Axon weitergeleitet.
  • 5
    Als Referred Pain bezeichnet man Schmerzen, die nicht an der Stelle wahrgenommen werden an der ein Stimulus erfolgte. Dies geschieht aus dem Gund, dass somatosensorische Afferenzen und viszerosensible Affernzen verschiedener Körperregionen auf gemeinsame Neurone in der Schmerzbahn projizieren.
  • 6
    Nozisensorik ist ein anderes Wort für Schmerz.
  • 7
    Bradykinin, Prostaglandin, Histamin, Substanz P sowie auch Serotonin sind alle Hormone die als Entzündgungsmedaitoren arbeiten.
  • 8
    Der Tractus spinothalamicus teilt sich in 2 Systeme, die für die Weiterleitung von Schmerzreizen wichtig sind: mediales System und laterales System. Das mediale wird von den C-Fasern genutzt und verläuft in die lateralen Thalamuskerne und das laterale von den A-delta Fasern und verläuft in die medialen Thalamuskerne.
  • 9
    Die Formatio reticularis ist ein ausgedehntes, diffuses Neuronennetzwerk im Hirnstamm. Es reicht von der Medulla oblongata bis zum Diencephalon.
  • 10
    Der Hippocampus bildet und verarbeitet Erinnerungen vor allem im Schlaf.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew