x
Springe zu den Kommentaren

|Gossip Factory| -Blog

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
9 Kapitel - 2.336 Wörter - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 3.250 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hallo, ihr, Schüler der East High!
Geheimnisse.
Jeder hat sie und jeder versucht sie vor den gierigen Augen der geifernden Mitmenschen zu verstecken.
Doch was ist, wenn ich euch sage, dass alles mal ans Licht kommt?
Wenn ich euch sage, dass ich da bin und immer da sein werde, so lange, bis jede weiße Weste von euch über und über mit Schmutz befleckt ist.
Neues Schuljahr, neues Glück, nicht?
Der Alltag kehrt wieder und es folgt ein weiteres Schuljahr voll mit Versteckspielen.
Doch dieses Jahr, wird nach meinen Regeln gespielt.

Man sieht sich.
...und out.

    1
    0:25 Uhr; Eintrag eins. Hallöchen neugierige Nase. Vielleicht, nein, mit Sicherheit bist du sogar eine, oder einer von denen, die sich über diesen B
    0:25 Uhr; Eintrag eins.

    Hallöchen neugierige Nase.
    Vielleicht, nein, mit Sicherheit bist du sogar eine, oder einer von denen, die sich über diesen Blog so fürchterlich aufgeregt haben und doch, doch liest du ihn.
    Hast du etwa Angst, dass ich dein schreckliches Geheimnis schon gelüftet habe?
    Hast du Angst, dass ich weiß mit wem du schon alles im Bett warst? (Fühlt euch angesprochen, ihr hinterhältigen Schlampen da draußen..!)
    ...oder willst du nur wissen, wie es deinen Feinden ergeht?
    Ob ich sie schon in Grund und Boden geschrieben habe?
    Keine Sorge, sie werden schon noch hier auftauchen, genauso wie du selbst.

    Bis dahin,
    man sieht sich, East High.
    Spätestens, nach dem Ende des nächsten Schultags.

    2
    17:43 - Eintrag zwei:


    Ich habe euch flüstern hören. Über mich, über den Block und über eure Geheimnisse.
    Nun, ob ich gefährlich bin? Vielleicht, wir werden es bestimmt noch sehen, aber wusstet ihr, was gefährlicher ist?
    Alkohol. Davon hattet ihr bei den Edens' ja genug, nicht?
    Süß, dass ihr so wenig vertragt.
    Das kann schön doof enden, nicht Owen?
    Hat es dich nicht am schlimmsten erwischt?
    Du armes Ding hast dir ja die Seele aus dem Leib gekotzt...und das auch noch vor Cosmo's Augen. Lecker.
    Nicht das du noch deinen nächsten Lover vergraulst, hm?
    Aber keine Sorge, was die Schwächen der einen sind, sind die Stärken der anderen.
    Coraline's Stärken sind wohl unteranderem 'regelmäßiges Trinken', wobei da auch anderes dabei sein kann, hm?
    Aber wie steht es eigentlich um dich Levana?
    Dein Vater, du, der hat es faustdick hinter den Ohren, meine Liebe.
    Aber das weißt du ja, nicht?
    Ist das nicht das 'Familiengeschäft'?
    Fragt sich nur, ob du in seine Fußspuren treten wirst, Herzchen.
    Apropos Herzchen. Wenden wir uns einem anderen zu. Autumn, meine Liebe. Schonmal eine Ohrfeige bekommen, oder sonstige Gewalt erfahren? So sahst du zumindest aus, Liebes. Aber das muss man doch nicht verstecken. Schwach sein, das gehört dazu.
    Schwach, jaja.
    Martha, dein Stichwort. Du kannst ja sogar reden, Liebes. Es wundert mich, aber pass auf, bis dir ein falsches Wort über die Lippen kommt. Ich werde dich beobachten, dir lauschen.

    Ich werde euch alle beobachten,
    euch allen lauschen.

    Peace und out.

    3
    Eintrag drei, keine Ahnung wie viel Uhr wir haben:

    Hallo East-High, na? So viel Stoff, dass es jetzt etwas neues von mir gibt.

    Angst.
    Ihr alle habt sie und ihr alle hasst sie. Ihr wisst es und ihr werdet euch angesprochen fühlen. Jeder einzelne.

    Die Angst davor, die Kontrolle zu verlieren.
    Unfähig zu sein.
    Die Angst, nicht akzeptiert zu werden.
    Die Angst davor, nicht stark genug zu sein.
    Zu Vertrauen.
    Die Angst vor den eigenen Freunden.
    Die Angst aufzufliegen.
    Die Angst davor, andere wütend zu machen, aber keine Sorge, das, das hast du schon geschafft.
    Die Angst vor Dunkelheit.
    Vielleicht die Angst vor dem eigenen Vater.
    Vielleicht sogar die Angst, dass ich etwas finden könnte, was euch zerstören könnte.

    Aber wer glaubt denn daran?
    Soll ich etwa auch Angst haben.
    Angst vor euch?
    Angst vor eurem Suchen?
    Angst vor euren Drohungen?
    Ich kenne euch, euch und eure Schwächen, eure Geheimnisse.
    ...und ich werde das hier nicht stoppen, bis jeder von euch die Strafen bekommt, die ihm zu stehen.
    Das Leid erfährt, dass er anderen zufügt.
    Das sieht, was er andere sehen lassen hat.
    Den Verrat spürt, den er andere spüren lassen hat.

    Ihr kennt mich nicht, zumindest nicht alle und stoppen wird mich niemand, glaubt mir.
    Nichtmal kleine Gespräche.
    Nichtmal ein Schlag ins Gesicht.
    Ich werde zurück reden, zurück schlagen.
    Du weißt das, nicht?
    Du, der sich angesprochen fühlt.
    Du kennst es.
    Du kennst das Spiel.
    Das Spiel und seine Regeln.
    Wer Schläge austeilt, darf sie auch einstecken.
    Selbst das unschuldige Reh wird einmal überfahren, vielleicht nicht von mir, denn du weißt es.
    Meine Schuld. Mein Geheimnis, aber am Ende, werden selbst die nicht Bestraften ihre Strafe erhalten, sei dir da Gewiss.

    4
    Eintrag Nummer drei, 00:30 Uhr

    Sind wir ehrlich, so haben wir alle darauf gewartet, dass endlich jemand an den Pranger gestellt wird.
    Wirst du es heute sein?
    Oh keine Sorge, wir finden es gleich heraus.
    Familiengeschichten.
    Kuba.
    Klingelt da was?
    Leere Drohungen.
    Gewalt.
    Drogen.
    Wünsche.
    Eine Krankheit.
    Mord?
    Jetzt weißt du es, nicht?
    Diese Zeilen sind nur für dich, Levana.
    Entweder, solltest du bei der Auswahl deiner Freunde wirklich vorsichtiger sein, oder allgemein nicht so naiv.
    Aber das bist du vielleicht gar nicht, oder doch?
    Du bist eigentlich ganz schön zerbrechlich, Liebes. Sag einmal, wissen sie von dir und deinem 'fast'-Bruder?
    Von deinem Vater, zu dem du so gerne willst?
    Von all dem? Weiß jemand von deinen Taten?
    Nimm dich in Acht Kleines, denn wer mir droht, der bekommt die doppelte Ladung zurück.
    Du kennst mich vielleicht nicht, aber ich kenne dich gut.
    Deine Familie kenne ich gut.

    5
    Eintrag fünf: 21:44 Uhr

    Hallöle East-High. Da bin ich wieder, euer Lieblingsmensch.
    Nach dem letztens schon ein Opfer ausgesicht wurde, wird es diesmal wieder allgemeiner werden.
    Vielleicht auch nicht.
    Wir waren mal beim Thema Ängste, oder?
    Kennt ihr Martha?
    ...kennt ihr unsere Protagonistin im letzten Beitrag?
    ...kennt ihr Jamielein?

    Wir fangen direkt einmal an.
    Martha, Teufelsmädchen, wie schön zu sehen, wie es dir so geht. Aber die Frage ist, wie lange?
    Wie lange, bis passiert, was passieren muss.
    Wie lange, bis du die Kontrolle verlierst?
    Wie lange, bis Dinge passieren, die du kennst?
    Sag mir, wie lange?

    Levana, mein Schatz, deine Entwicklung ist toll, aber was ist wenn?
    Wenn all deine Hoffnung zu nichte gemacht wird?
    Wenn all die Dinge schwinden, die es gibt?
    Wenn du Verantwortung für deine Taten übernehmen musst?
    Sag mir, was wird aus dir und deinem zerbrechlichen Leben?

    Jamie...habt ihr das auch gehört?
    Süß, wie klein die Belastbarkeit eines Menschens sein kann...oder wie kaputt manche Menschen sind.
    Egoistisch, könnte man wohl sagen.
    ...oder einfach nur krank.
    Verdammt krank.
    Hat so jemand überhaupt ein Leben verdient?

    Ach, bevor ich es vergesse.
    Ihr habt sicherlich alle schonmal irgendwelche Drogen genommen, Alkohol miteinbezogen.
    Getrunken, geraucht, durch die Nase gezogen, geschluckt, gespritzt.
    Da gibt es viele Arten.
    ...wart ihr schon mal süchtig?
    Um zum Punkt zu kommen.
    Menschen haben Geheimnisse.
    Es gibt wohl einige, die sich einreden...sie hätten die Kontrolle und im nächsten Moment landen sie auf der Gasse, nur um jemanden für Geld einen zu blasen, damit sie sich ihr Zeug kaufen können, nur um das nach der Wirkungsdauer zu wiederholen.
    Traurig, oder?
    Findest du doch auch, meine Liebe?
    Aber noch, noch sind wir nicht bei dir, deiner Vergangenheit, deinen Problemen und all deinen Geheimnissen.
    Wer du warst.
    Was du gemacht hast.
    Was du ausgebadet hast.
    Rennen kann man nicht ohne irgendwann zu fallen, die Frage ist nur, ob du das nicht schon längst bist.

    6
    Ups

    7
    Erleben Sie jetzt, das, worauf sie gewartet haben.
    Worauf alle gewartet haben.
    Was die Welt noch nicht gesehen hat.
    Widmen wir uns endlich einem neuen Blogeintrag.

    Es gibt viel zu erzählen, liebe East-High.
    Ich möchte euch nichts vorenthalten, also widmen wir uns direkt den heißesten Neuigkeiten des Tages.
    Owen und Mats.
    Bei den beiden geht es heiß her.
    Der Junge mit dem Autismus und der Junkie, sie haben's in die Kiste geschafft, die Zwei.
    Glaubt ihr es nicht?
    Beobachtet sie doch einmal genau.

    Aber, wir wollen es ja nicht übertreiben, sie sind ja noch nicht dran (seid ja erleichtert.)

    Aber, bevor wir uns der heutigen Hauptperson widmen, müssen wir nach Penny sehen.
    Penny, das neue Mädchen aus Marthas dunklen Vergangenheit, die auch Jean und Jamie teilen (:3), ist aufgetaucht.
    ...und glaubt mir, die Kleine ist ein Biest.
    Ja, Martha, du bist auch eines, zumindest warst du mal eins und du hast Angst, Angst es wieder zu sein.:)

    Aber, jetzt einen riesen Applaus für unseren nächsten Star.
    (Nächstes Kapitel meine Fans.)

    8
    Coraline Lelia Seraphina Eden.
    Das hier, das widme ich dir, einem verlogenen, hinterhältigen, zerbrechlichen, manipulierenden, traurigen, alleinen, -ach wir wissen es am besten.
    Du bist ein komplizierter Mensch, der sich gerne in Schwierigkeiten bringt, oder irgendein Mittelchen in die Jenen jagt.
    Eigentlich, ja, eigentlich hatten wir einen Deal, aber...du hast ihn...ins Wasser fallen lassen?
    Wen auch immer du schützen willst, ich gehe davon aus, dass es die Ratte von richtigem Bruder ist, die aus ihrem Kanalloch gekrochen ist, um sich um dich zu kümmern, nur weil du zu unfähig dafür bist.
    ...oder es ist Cosmo, den du ja auch bestens kennst, nicht? Allerbestens.
    Aber, wir haben doch noch gar nicht begonnen, Liebes.
    Also leg die Spritze weg und spitz die Ohren (ihr anderen könnt das natürlich auch:3):
    Ich weiß, warum du hier bist.
    Warum?
    Weil du rennst, du rennst vor dem, was dich längst eingeholt hat.
    Wissen andere eigentlich, wen du immer besuchst, wenn du gerade nicht in der Schule bist?
    Wissen sie von dem, was er getan hat, um hinter Gittern zu sitzen?
    Wissen die anderen, warum du so bist, wie du bist?
    Wie tief du gefallen (oder wie oft du auf die Knie vor anderen gefallen bist und brav mitgespielt hast), um an das letzte Stückchen zu bekommen, was dir das Leben lebendig macht?
    Wissen sie von den düsteren Gassen, den dunklen Geschäften und dem, was dich in den Knast bringt?

    Aber vor allem, wissen sie, dass du sie verraten hast?

    ...und, dass sie mit deinen illegalen Sprayereien, dem angezündeten Auto, der schweren Körperverletzungund dem Besitz von Dingen, die man nicht besitzen darf nun nur ein paar der Sachen haben, womit sie dich verraten können?

    ...und jetzt, noch einmal für dich. Der Deal ist geplatzt und dein Leben wird zu einer noch größeren Hölle, als es vielleicht schon ist.
    Da kann Tytusschatz noch so viel auf den Tisch, oder meinen Schädel schlagen.
    Da kannst du noch so oft deine Schulden bei anderen Menschen begleichen.
    Wir sehen uns, Süße.
    ...und richte Martha auch liebe Grüße aus.
    Sie, oder Owen, oder Charlotte.

    9
    Ich bin ja so vorhersehbar, ich weiß.
    Aber es interessiert mich brennend, wie so diverse Menschen auf diverse Dinge reagieren.
    Dich auch, oder Owen?
    Ab und an ließt du doch auch, nicht?
    Ich weiß ja nicht, wann du das ließt, oder ob du das so schnell lesen kannst, aber spätestens wenn wieder die halbe Schule darüber redet, solltest du es merken, oder?
    Was wäre denn interessant.
    Wie wäre es heute mal mit einem Profil?
    Gute Idee.
    Ausgezeichnet.
    Wunderbar.
    Herrlich, oder?

    Du bist homosexuell.
    Du bist mit Mats zusammen.
    Logan ist dein Stiefbruder.
    Du hast Asperger, eine mit Autismus Verwandte Krankheit - und du hast eine Schwäche für Buchstaben, nicht?
    Mats ist doch jetzt bestimmt auch eine Schwäche, oder?
    Schon mal von gestreckten Drogen gehört, die dich ziemlich schnell ins Grab bringen?
    Also, ich würde ihn von sowas fern halten in nächster Zeit, Herzchen (so sind Schwule ja meistens, um?:3).
    Deine Familie ist ziemlich scheiße, nicht?
    Also, zu dir, oder?


    Nuuuun, aber nicht zuuuuu viel für's erste.
    Jetzt schreibt mir aber mal in die Kommentare, ob ihr eine Auflistung besser als einen kürzeren Text findet, meine Fans.

    Tschaaaaau

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew