x
Springe zu den Kommentaren

The Masked Singer (Fakten zu den Kostümen )by Wölfi/Lesewolf

Hier sind wichtige Fakten zu Den Kostümen von The Masked Singer 2020

    1
    The Masked Singer ist eine Musikshow, in der Prominente maskiert in Ganzkörperkostümen singen. Das Sendeformat startete 2015 in Südkorea als King o
    The Masked Singer ist eine Musikshow, in der Prominente maskiert in Ganzkörperkostümen singen. Das Sendeformat startete 2015 in Südkorea als King of Mask Singer. Nach weiteren Ablegern in Asien hatte die Show 2019 ihr Debüt in den Vereinigten Staaten und in Deutschland.

    In jeder Show treten in Ganzkörperkostümen Prominente wie Sänger, Schauspieler oder Sportler mit einem selbst ausgewählten Lied in einem Gesangswettstreit gegeneinander an. Vor dem Auftritt wird zu jedem der Kostümierten ein kurzes Video gezeigt, in dem versteckte Indizien zu seiner Identität enthalten sind. Die Stimmen der Prominenten sind außerhalb des Singens zur Unkenntlichkeit verzerrt.

    In der ersten Staffel stimmen die Zuschauer nach jedem Duell oder Triell per Telefonvoting ab, in der zweiten Staffel nur über die ProSieben-App.[2] Die Gewinner der Abstimmungen dürfen die Maske aufbehalten und an der nächsten Folge teilnehmen. Mit noch einmaligem oder ohne noch einmaliges Singen müssen die Verlierer auf die finale Abstimmung der jeweiligen Show warten. Der Sänger mit den wenigsten Anrufen muss seine Maske abnehmen und die Show verlassen. Die anderen nehmen weiter teil.

    Im Finale der letzten fünf gibt es zunächst eine Abstimmung, in dem der Darbietende mit den wenigsten Stimmen unter Enttarnung ausscheidet. Danach folgen zwei Halbfinal-Duelle, deren Verlierer sich enttarnen und deren Sieger das finale Duell bestreiten. Schließlich wird auch deren Identität aufgedeckt. Die Einlaufmusik ist Who Are You von The Who. Nach einer Entscheidung hörte man in der 1. Staffel einen Ausschnitt aus dem Lied High Hopes von Panic! at the Disco, in der 2. Staffel Tonight von Kesha.


    Diverses:
    Nur 8 Personen des 210-köpfigen Produktionsteams, darunter Moderator Opdenhövel, wussten in Staffel 1, wer hinter den Masken steckt.

    Die Vorlagen der einzelnen Kostüme stammen von US-Designerin Marina Toybina. Hergestellt werden sie in Altötting von Alexandra Brandner.[30]
    Jedes Kostüm kostet im Schnitt zwischen 15.000 und 20.000 Euro und entstand in etwa 300 Stunden Handarbeit.

    2
    Die Göttin--> Das Kostüm die Göttin wiegt 35Kilogramm und ist dieses Jahr das schwerste Kostüm

    Der Drache--> ist das Aufwendigste Kostüm dieses Jahr. Alle 5.000 Schuppen sind ausgeschnitten, aufgeklebt und angemalt.

    Das Faultier--> Die Kette besteht aus 200 Nusssteinscheiben.

    Der Roboter--> Die Maske besteht aus etwa 250 Einzelteilen und in das Kostüm sind zwei Mini-Computer eingearbeitet

    Das Chamäleon--> auf dem Kostüm befinden sich rund 500.000 ''Zauberpailleten''

    Die Kakerlake--> Für das Kostüm wurde extra ein Brustpanzer angefertigt.

    Der Dalmatiener--> Der Saum des Samtkleides, Handschuhe, Gürtel und die halbfertige XXL-Sonnenbrille sind mit mehreren Hunderten Swarovski-Steinen eingearbeitet

    Wuschel--> für unseren flauschigen Freund wurden 60Meter Kunstfell benutzt.

    Fledermaus--> da habe ich leider keine Suchergebnisse gefunden



    Ich hoffe es gefällt euch

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew