x
Springe zu den Kommentaren

10 abwechslungsreiche Hobby Horsing Übungen

Hier bekommst du Übungen vorgestellt, die etwas anders sind als normale Dressurlektionen oder Springreiten. Sie werden dich und auch dein Hobby Horse 😁 auf jeden Fall heraus fordern und auch dafür sorgen das euch nicht langweillig wird . Dennoch wirst du von dem Training profitieren und besser werden . Viele Aufgaben sind Trail Aufgaben für echte Pferde andere habe ich mir ausgedacht.

    1
    Du brauchst: Pylonen oder Hindernissständer oder Blumentöpfe oder ..... Schwierigkeitsgrad: Variabel Eine klassische Übung aus dem Pferdesport ist
    Du brauchst: Pylonen oder Hindernissständer oder Blumentöpfe oder .....

    Schwierigkeitsgrad: Variabel

    Eine klassische Übung aus dem Pferdesport ist das Slalom reiten . Diese Übung hilft dir dich besser auszubalancieren und richtet dich mit der Zeit gerade. Als Anfänger solltest du einen eher großen Abstand wählen und diese Lektion in Schritt und Trab bewältigen . Wenn du schon besser bist stellst du die Hütchen enger zusammen und bewältigst denn Slalom vielleicht sogar im Gallopp mit fliegenden Gallopwechseln zwischen denn Pylonen

    2
    Wippe Du brauchst: ein Stabiles Brett und einen Baumstamm Schwierigkeitgrad: ⭐⭐ Ziel: Balance Anleitung: Lege das Brett quer über den Baumstamm u
    Wippe

    Du brauchst: ein Stabiles Brett und einen Baumstamm

    Schwierigkeitgrad: ⭐⭐

    Ziel: Balance

    Anleitung: Lege das Brett quer über den Baumstamm und versuche das Hindernis zu überqueren . Mit ein bisschen Geschick schaffst du es bestimmt auch rückwärts oder seitwärts!

    Variante: Wenn du dauerhaft mit diesem Hindernis trainieren möchtest und es auch im Trab und Galopp überqueren willst ist es sicherer du baust dir eine verkleinerte Pferdewippe .

    Tipp: Im Internet (z.b. auf You Tube ) findest du zahlreiche Anleitungen die einem zeigen wie man eine Pferdewippe baut . Auch eine Wippe die eigentlich für Agility gedacht ist eignet sich gut .

    3
    Kreuz und quer Du brauchst: Wald Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐⭐ Anleitung: Hast du schon mal probiert auf unebenen Trampelpfaden oder sogar ohne Weg
    Kreuz und quer

    Du brauchst: Wald

    Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐⭐

    Anleitung: Hast du schon mal probiert auf unebenen Trampelpfaden oder sogar ohne Weg mitten durch den Wald zu galoppieren? Unterwegs über umgefallene Baumstämme zu springen?

    Ziel: Trittsicherheit und Selbstvertrauen

    Warnung: Lass es langsam angehen, wenn du noch nicht so trittsicher bist solltest du erst auf unebenen Wegen üben .
    Pass auf das keine am Boden liegenden Äste hochschnalzen!
    Bleibe immer in der Nähe von befestigten Wegen um dich nicht zu verirren und nimm ein Handy mit!

    4
    Nudel Sprung

    Du brauchst. mindestens 2 Hindernisständer, mindestens 1 Poolnudel, mindestens eine Hindernisstange, Kabelbinder oder
    Schnur

    Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐⭐⭐

    Anleitung: Baue mit den Hindernisständern und der Stange zuerst ein ganz normales Hinderniss auf . Wähle für den Anfang eine Sprunghöhe von 20 - 40 cm . Später kannst du denn Abstand beliebig verkleinern . Befestige nun die Poolnudel bogenförmig mit Hilfe der Kabelbinder oben an dem Hindernis. Wenn du möchtest kannst du auch einen ganzen Parcours mit solchen Hindernissen aufbauen . Beim bewältigen dieser Hindernisse besteht die Herausforderung darin dass du gleichzeitig springen und dich ducken musst.

    Ziel: Geschicklichkeit

    Variante: Anstatt der Poolnudel und der Hindernisstange kannst du auch einen Hulla Hoop Reifen benutzen .

    5
    Auf und Ab

    Du brauchst: Mindestens 6 Hindernisständer, mindestens zwei Hindernisstangen, mindestens eine Poolnudel, Kabelbinder oder Schnur

    Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐⭐⭐⭐

    Anleitung: Dieses Hindernis ähnelt dem Poolnudelsprung . Zuerst baust du ein Hinderniss in einer beliebigen Höhe auf . Die nächsten beiden Hindernisständer werden 50 cm- 200 cm hinter dem ersten Hindernis aufgestellt, nun befestigst du die Poolnudel mit der Schnur oben an den Hindernisständern. Danach kommt wieder ein normales Hindernis. Dieser Parcours lässt sich beliebig oft erweitern . Wenn du ihn springst musst du darauf achten dass du dich nur unter den Poolnudeln duckst und ansonsten aufrecht galoppierst. Sonst erfühlt die Übung ihren Zweck nicht!

    Ziel: Geschicklichkeit, Reaktionsgeschwindigkeit

    6
    Podest Hüpfer

    Schwierigkeitsgrad:⭐⭐

    Anleitung: Zuerst musst du dir mindestens zwei Podeste bauen. Auch hier kannst du wieder eine Anleitung für echte Pferde nehmen. Du kannst aber auch andere stabile Gegenstände deiner Wahl nehmen wichtig ist nur das sie sicher stehen und nicht so hoch sind . Hast du dann alles aufgebaut kannst du von einem Podest zum anderen springen!

    Ziel: Balance und Geschicklichkeit

    7
    Achter Sprung

    Du brauchst: Zwei Hindernisse in einer Höhe deiner Wahl

    Schwierigkeitsgrad: ⭐⭐⭐

    Anleitung: Baue auf dem unteren und oberen Zirkel einen Sprung auf . Trabe oder galoppiere (bei Galopp an den fliegenden Wechsel denken ) nun mehrere Runden lang die Hufschlagfigur durch die ganze Bahn wechseln . Wenn das klappt kannst du dich auch an kleineren 8-ern versuchen!

    Ziel: Geraderichten und Geschicklichkeit

    8
    Stangenchaos

    Du brauchst: So viele Hindernisstangen wie möglich!

    Schwierigkeisgrad: Variabel

    Anleitung: Lege die Stangen wild über und nebeneinander angeordnet auf den Boden und laufe darüber ohne die Stangen zu berühren. Im Schritt mag das einfach sein aber klappt es auch im Trab und Galopp?

    Ziel: Geschicklichkeit, Trittsicherheit, Aufmerksamkeit

    9
    Sprungreihe

    Du brauchst: So viele Hindernisse wie möglich, auch Cavalettis gehen

    Schwierigkeitsgrad:⭐⭐⭐⭐

    Anleitung: Baue alle Hindernisse in einer Höhe von 20-40 cm auf . Sie sollen in einer Reihe stehen und einen Abstand von circa. 50 cm haben . Nun versuchst du entweder im Trab über die Hindernisse zusteigen oder im Galopp darüber zuspringen . Wenn es nicht klappt kannst du den Abstand vergrössern, Klappt es mit einem Abstand von 50 cm gut kannst du die Höhe verändern.

    Ziel: Geschicklichkeit, Verbesserung der Sprungkraft (im Galopp)

    10
    Berggallop

    Du brauchst: einen Berg


    Anleitung: Galoppiere einen Berg hoch. Achte darauf das dein Galopp möglichst schwungvoll ist .

    Ziel: Verbesserung der Sprungkraft

    11
    Nachwort

    Für die meisten dieser Übungen braucht man viel Zubehör . Das meiste kann man aber auch gut improviesiren. Außerdem genügt es ja sich Übungen herauszusuchen, die einem bei dem Ziel helfen, das man am dringendsten Ereichen möchte.

    Das machen dieser Übungen ist auf auf eigene Gefahr!

    Damit diese Übungen ihre Wirkung zeigen muss man auf genau das achten, auf das man auch beim Stillspringen und der Dressur achten muss!

    Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg mit diesen Übungen!
    Schreibt mir eure Erfahrungen mit diesen Übungen gerne in die Kommentare . Auch ob ihr noch besondere Hobby Horse Übungen habt würde mich interessieren!


    Wenn ihr wollt könnt ihr euch gerne auch noch meinen Hobby Horse Zufallsgenerator anschauen .
    mehr zum Thema Hobby Horsing

    Lg Mara

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew