x
Springe zu den Kommentaren

Der gierige Hund

Name: Der gierige Hund

Thema: Kinderbuch

Autor/in: Naya

1
Ein großer Hund streunte hungrig auf der Suche etwas Fressbaren umher. Da traf er einen kleinen Hund, der gerade eine dicke Wurst verschlingen wollte. Sofort stürzte er sich auf diesen und machte ihm die Beute streitig. Da der kleine Hund viel schwächer war, hatte der große ein leichteres Spiel. Der kleine Hund jaulte traurig, als der große Hund mit seiner Wurst davonrannte.
Der große Hund freute sich über eine Beute und suchte einen Ort, um in Ruhe zu fressen. Dabei überquerte er eine Schmale Brücke, die über einen Bauch führte. Als er zufällig ins Wasser sah, bleibt er wie vom Blitz getroffen stehen. Denn unter sich sah er einen Hund, der gierig eine Dicke Wurst mit seinen scharfen Zähnen festhielt.
,, Was habe ich heute nur für ein Glück! ", dachte der Hund.,, Der andere scheint mir klein, seine Wurst aber größer als meine. Die werde ich mir holen!" Sogleich sprang der große Hund bellend kopfüber von der Brücke und platschte ins Wasser. Er paddelte mit seinen Pfoten wild umher und sah sich gierig um. Doch er konnte den anderen Hund nicht mehr entdecken.,, Wo ist er nun hin?", wundert sich der Hund.,, Eben war er noch hier!"
Als er begriff, das der andere Hund verschwunden war, begann er ärgerlich zu bellen. Da fiel ihn seine Wurst wieder ein, die er vorhin erbeutet hatte. Wo stecken sie nur? Verwundert tauchte der Hund bis auf den Grund des Baches, um sie zu suchen. Doch die Wurst bleibt verschwunden. Dabei hatte er sie doch sie doch schon zwischen den Zähnen gehabt und hätte sie jetzt genüsslich fressen können! Aber durch seine Dumme Gier hatte er sie verloren.

Ende...

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew