x
Springe zu den Kommentaren

Das traurige Leben der Spinne

Das traurige Leben der Spinne

    1
    Bitte nehmt das hier nicht ernst, oke? Das passiert halt nur wenn mir langweilig ist.-.



    Die Spinne saß depri unter der Schüssel, die jemand über sie gestülpt hatte. Warum hasste sie jeder? Niemand mochte Spinnen. Aber warum? Weil sie 8 Beine hatte? Die Spinne saß nun schon seit mehreren Tagen unter der Schüssel. Die Bewohner des Hauses in dem sie nach ein paar toten Fliegen gestöbert hatte, hatten zu viel Angst vor ihr um die Schüssel anzuheben und sie tot zu schlagen. Stattdessen hungerten sie sie unter der stinkigen Schüssel die nach Hühnersuppe roch aus. Sie machten einen großen Bogen um die Schüssel. Als ob die Spinne sie auffressen würde. Sie wollte unbedingt weg von der Schüssel aber die Menschen hatten sie mit Panzertape an den Tisch geklebt und sie währe eh nicht stark genug um sie anzuheben. Sie war kaum grösser als ne Ameise. Trotzdem behandelten die Menschen sie schon ihr ganzes Leben lang wie ein hochgefährliches Raubtier. Sie aß doch keine Menschen! Naja, oke. Sie hatte vielleicht das ein oder andere Mal an einem benutztem Pflaster geknabbert aber es hatte ihr nie geschmeckt. Fliegen und Wespen waren immer noch ihr Leibgericht. Die Spinne hatte schon viele Tränen vergossen doch die Einsamkeit unter der Schüssel war unerträglich. Sie sehnte sich nach dem Geschmack von frischen Fliegenblut. Die Suppenreste in der Schüssel waren schon vergammelt und ekelerregend.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew