x
Springe zu den Kommentaren

Sabacc

Sabacc ist eines der bekanntesten Glücksspiele der Galaxie!

    1
    Erklärung

    Sabacc ist ein altes Spiel, dessen Ursprung in die Frühzeit der Alten Republik fällt. Von allen Glücksspielen ist es das komplexeste, das am wenigsten berechenbare, das aufregendste - und das schicksalhafteste. Das Spiel wird mit sechsundsiebzig Kartenchips gespielt; der Wert jedes Kartenchips kann sich im Verlauf des Spiels in unbestimmten zeitlichen Abständen verändern, die durch elektronische Impulse eines Zufallsgenerators ausgelöst werden. So kann man in weniger als einer Sekunde mit einem sicheren Gewinn auf der Hand ausgebombt werden.
    Das Spiel besitzt vier verschiedene Farben: Schwert, Stab, Kolben und Münze. Der Wert der Karten jeder Farbe erstreckt sich von positiv eins bis positiv elf; außerdem gibt es vier
    Rangkarten: Commander, Herrin, Master und As, deren Wert positiv zwölf bis fünfzehn beträgt.
    Sechzehn Bildkarten vervollständigen das Spiel. Von jeder Art gibt es zwei, die mit unterschiedlichen Null- oder Negativwertungen belegt sind: den Narren, die Königin der Luft
    und der Finsternis, die Dauer, die Balance, den Tod, die Mäßigung, das Böse und den Stern.
    Man spielt um zwei unterschiedlichen Töpfen. Der erste, der Handtopf geht an den Gewinner jeder einzelnen Runde. Den Handtopf kassiert der Spieler, dessen Karten den höchsten
    Nennwert haben, der jedoch dreiundzwanzig positiv oder negativ nicht überschreiten darf. Bei unentschiedenem Spielstand schlägt der positiven Nennwert den der negativen Kartenchips. Der zweite Topf, der Sabacc-Topf, ist der Jackpot, der auf zwei Wegen gewonnen werden kann: mit einem ganzen Sabacc, also mit Kartenchips, die genau dreiundzwanzig ergeben, oder mit einer Narrenreihe, die aus einer der beiden Bildkarten besteht, die den Narren zeigen, sowie einer
    Zwei und einer Drei einer beliebigen Farbe.
    In der Mitte des Spieltischs befindet sich ein Interferenzfeld. Während Runde um Runde geblufft und gesetzt wird, können
    die Spieler den Nennwert einer Karte einfrieren, indem sie den Chip in das Interferenzfeld legen.

    2
    Kartenwerte

    Kolben/Stab/Münze/Schwerteins = 1
    Kolben/Stab/Münze/Schwertzwei = 2
    Kolben/Stab/Münze/Schwertdrei = 3
    Kolben/Stab/Münze/Schwertvier = 4
    Kolben/Stab/Münze/Schwertfünf = 5
    Kolben/Stab/Münze/Schwertsechs = 6
    Kolben/Stab/Münze/Schwertsieben = 7
    Kolben/Stab/Münze/Schwertacht = 8
    Kolben/Stab/Münze/Schwertneun = 9
    Kolben/Stab/Münze/Schwertzehn = 10
    Kolben/Stab/Münze/Schwertelf = 11
    Commander der Kolben/Stab/Münze/Schwert = 12
    Herrin der Kolben/Stab/Münze/Schwert = 13
    Master der Kolben/Stab/Münze/Schwert = 14
    As der Kolben/Stab/Münze/Schwert = 15
    Narren = 0
    die Königin der Luft und der Finsternis = -2
    die Dauer = -4
    die Balance = -8
    die Mäßigung = -12
    den Stern = -16
    das Böse = -20
    den Tod = -24

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew