x
Springe zu den Kommentaren

The Impostor

In dieser Story erzählt ein Crewmate von seinen Erlebnissen im Raumschiff.
Achtung: DIE STORY IST
SPANNENDER ALS SIE KLINGT!

    1
    Hey, du! Ja, du! Komm mal her! Ich muss dir unbedingt erzählen, was mir passiert ist! Was? Warum ich so viele Kratzer und blutende Wunden habe? Das will ich dir doch erklären! Erst mal: ich heiße Meo. Und ich bin ein Charakter aus dem Videospiel Among Us...

    2
    Also. Ich suchte mir wie immer ein Spiel aus. Soll heißen: wenn man bei der App auf Spielsuche drückt, werden doch so verschiedene Spiele angezeigt. Ich nahm gleich das oberste. In der Lobby angekommen bemerkte ich: meine Farbe war weiß! Hilfe! Ich rannte zum Computer und wechselte auf gelb. Uff! Schon viel besser! Fehlte nur noch das Spiegelei als Kopfbedeckung... als ich fertig war, schrieb ich in den Chat: „ HIIIIIIIIIIIIIIII!“. Rot reagierte: „ Hi gelb“. Das Spiel begann.

    3
    Und ich wurde: Crewmate. Na toll. Ist ja nicht so, als würde ich nie Crewmate werden. Im Gegenteil. ICH WAR NOCH NIE IMPOSTOR GEWESEN! NOCH NIEMALS! Unter meiner Rolle stand: it‘s 1 Impostor among us.
    Wer war es?

    4
    Da standen wir also. Weiß, braun, grün, rot, gelb (ich), schwarz und orange. Ich ging zum Admin, da dort mein erster Task auf mich wartete: Karte ziehen. Aber als ich die Karte anklickte, kam rot rein. Ich weiß, alle sagen immer, rot ist der Impostor, aber sowas nennt man Vorurteile. Trotzdem wich ich vor ihm zurück. Rot beachtete mich jedoch nicht weiter, sondern zog die Karte durch den Scanner, guckte auf die Map die zeigt, wer gerade wo ist, und verschwand wieder. Etwas verwundert beendete ich meine Aufgabe. Seltsamerweise gelang es mir problemlos...

    5
    Zeitsprung: 4 Tasks später
    Voller Tatendrang schlenderte ich aus dem Reaktorraum. Ein Impostor hatte ihn sabotiert. Jetzt musste ich nur noch eine Aufgabe erledigen: mich in der Klinik scannen lassen. Ich muss zugeben: ein klitzekleines bisschen nervös war ich schon. Vor allem, weil man beim scannen sehr schnell gekillt werden kann... mit zitternden Beinen betrat ich die Klinik und stellte mich auf den Scanner. Als ich jedoch fast fertig war, fielen die Türen zu. Irritiert rannte ich hin, doch es war zu spät... der Luftschacht knarzte und quietschte. Ich fuhr herum. Hinter mir stand rot. Er hielt ein Messer in der Hand...

    6
    Ich war völlig von den Socken. ROT war der Impostor gewesen? Die ganze Zeit über? „ Wieso? Wieso hast du das gemacht? Wieso hast du mich nicht schon im Admin gekillt?“, schrie ich. Rot grinste. „ Hör auf, mich blöd anzugrinsen, ich will Antworten!“. Jetzt brüllte ich schon fast. Rots Lächeln wurde breiter. „ Tut mir leid. Ich wollte dir nicht wehtun. Aber ich kann einfach nicht zulassen, das die Crewmates gewinnen...“, seufzte er. Plötzlich rüttelte jemand an der Tür. Mein Gegenüber blickte verdutzt, und ich nutzte die Sekunde. Ich glaube, die anderen draußen wunderten sich sehr, weil sie nun ungefähr so etwas hörten: „ Hilfe! Er ist hier der Impos“-.„ Halt die Klappe! Wehe, du sagst es laut... ähm, hier ist alles gut! Ich lass mich gerade scann“-. BUMM, KLIRR, SCHEPPER! Die Crewmates traten die Tür auf. Rot traf mich mit dem Messer an der Stirn. Ich sackte zusammen.

    7
    „ Gelb? Gelb! Los, du musst aufwachen!“. Ich setzte mich auf. Verwirrt blickte ich mich um. Vor mir kniete orange. Er sah mich besorgt an. „ Alles okay?“. „ J- ja, ich glaube schon...“, stammelte ich. Außer orange hockten da noch weiß, braun, schwarz, hellblau und...
    „ Rot! Er ist es! Er war hier! Er wollte mich killen!“, rief ich. SCRATCH! SCRATCH, SCRATCH, SCRATCH! Alle fielen tot um. Rot kam auf mich zu. Er lachte irre. Ich spürte einen tiefen, intensiven Schmerz.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew