x
Springe zu den Kommentaren

Karatetipps - für alle

Hier gibt's Tipps und Hinweise zum Thema Karate, die hilfreich sein können, wenn du dich einfach informieren möchtest und wenn du schon Karate machst. Die Tipps beziehen sich nicht auf eine bestimmte Stilrichtung.

    1
    Was viele nicht wissen:

    ❗ Die erste der Regeln Funakoshis: Karate beginnt und endet mit Respekt!
    ❗ Es geht nicht darum, möglichst schnell aufzusteigen.
    ❗ Karate macht man ein Leben lang, also überlege dir deine Entscheidung gut.
    ❗ Niemand kann Karate, man kann nur Karate machen!
    ❗ Wenn du schnell aufsteigst (1 Gürtel höher pro <1/2 Jahre), dann bist du in einem schlechten Verein.
    ❗ Die Prüfung für den schwarzen Gürtel darf man erst ab dem 18. Lebensjahr ablegen.
    ❗ Falls du weiblich bist: Karate ist cool, trau dich!
    ❗ Karate ist nicht gleich Straßenkampf, einige Leute haben falsche Ansichten.
    ❗ Karate fördert Koordination, Kondition, Konzentration und Flexibilität.
    ❗ Karate ist sowohl physischer Sport als auch Denksport.

    2
    Kleidung:

    1. Weißer Anzug aus stabilem Stoff
    2. Gürtel - seine Farbe zeigt, auf welchem Niveau man ist - Anfänger = weißer Gürtel
    3. Manchmal: Karateschuhe (normalerweise ist Karate Barfußsport)
    4. Manchmal: Faustschutz (nicht für Anfänger)
    5. Manchmal: Pratze (manchmal für Anfänger; normalerweise im Verein vorhanden)
    6. Optional für männliche Personen: weißes T-Shirt/Unterhemd zum drunterziehen
    7. Für weibliche Personen: weißes T-Shirt/Unterhemd zum drunterziehen; optional: Brustschutz/Panzer

    3
    Vokabular - japanisch:

    - Obi = Gürtel
    - Gi = Anzug
    - Yame = Stop
    - Hachime = Los
    - Kihon = Grundschule
    - Kata = Form
    - Kumite = Partnerübung
    - oss = ja
    - rei = sich kurz verbeugen
    - ichi = eins
    - ni = zwei
    - san = drei
    - shi/yon = vier
    - go = fünf
    - roku = sechs
    - shichi/nana = sieben
    - hachi = acht
    - kyuu = neun
    - juu = zehn
    - muksu = Augen zu (für die Begrüßung & Verabschiedung)
    - muksu yame = Augen öffnen (für die Begrüßung & Verabschiedung)
    - sensei ni rei = grüßt den Sensei (für die Begrüßung & Verabschiedung)
    - kiritsu = Aufstehen (für die Begrüßung & Verabschiedung)

    Suche dir gerne die Aussprache für diese Worte im Internet ;-).

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew