x
Springe zu den Kommentaren

MY LIVE

Y/N ist ein 16 Jähriges Mädchen das mit ihrer Großen Schwester Jisoo in einer kleinen Wohnung in Busan nahe zu der Grenze nach Seoul wohnt. Nach dem Tod ihrer Eltern wollen die beiden Schwestern eigentlich nur ein normales Leben führen. Aber das was ihnen alles passiert ist nicht normal und auch nicht unbedingt ungefährlich.

    1
    -Der Anfang- Y/N und Jisoo kommen gerade von der Internationalen school of Busan wieder. Sie waren durch geschwitzt, weil sie in den letzten zwei Stun
    -Der Anfang-

    Y/N und Jisoo kommen gerade von der Internationalen school of Busan wieder. Sie waren durch geschwitzt, weil sie in den letzten zwei Stunden Kampfsport hatten. Sie wollten jetzt beide schnell nach Hause, dafür gab es zwei gute Gründe. 1. Es war Winter also sehr kalt und beiden war auch sehr kalt. 2. Für zwei nicht sehr große Mädchen ist es in Busan im Dunkeln sehr gefährlich (Te-youn: Weiß ich aus eigener Erfahrung!). Also beeilten sie sich weil sie durch eine sehr dunkle Gasse müssen.

    -Y/N-
    Jisoo.
    Jisoo: Ja, was ist Y/N?
    Mir ist diese Gasse nicht ganz recht. Die Gasse ist so dunkl und nass.
    Jisoo: Mir ist die auch nicht ganz geheuer, aber wir müssen da jetzt durch.
    Wir beeilen uns aber Jisoo okay?
    Jisoo: Ja, wir beeilen uns.

    -Erzählte Sicht-
    Sie liefen noch ein Stück und bogen dann in die kleine Gasse ab.


    -Y/N-
    Wir laufen gerade durch die Gasse als plötzlich zwei Männer auf uns zu kommen. Jisoo mir ist das nicht so geheuer! Jisoo: Mir auch nicht! Plötzlich greift einer der Männer nach meinem Arm und zog mich zu sich rühber.

    -Jisoo-
    Y/N tritt um sich und schreit um Hilfe.
    -Ich muss ihr helfen-
    Hilfe, Hilfe schrie Ich ebenfalls.

    Plötzlich wird mir ein Tuch auf den Mund gedrückt und dann wird mir langsam schwarz vor Augen.



    2
    -MANOBAL- -Jisoo- Ich öffnete langsam meine Augen. Ich bin an einen Stuhl gebunden. Um mich herum ist nichts bis auf ein anderer Stuhl. Ich kann leid
    -MANOBAL-

    -Jisoo-
    Ich öffnete langsam meine Augen. Ich bin an einen Stuhl gebunden. Um mich herum ist nichts bis auf ein anderer Stuhl. Ich kann leider nicht erkennen wer auf dem Stuhl saß.

    -Y/N-
    Ich öffne langsam meine Augen es war still. Ich lag in meinem Bett und gucke auf die Uhr es war schon 10:00 Uhr.-Zum Glück ist heute Wochenende- Also stehe ich jetzt mal auf. Ich gehe rüber zu Jisoos Zimmer, öffnete die Tür aber das Bett war leer. Ich habe heute aber lang geschlafen. Dann gehe ich mal in der Küche gucken. In der Küche angekommen rufe ich ganz laut: Jisoo wo bist du!

    -Erzählte Sicht-
    Keine Antwort.
    Sie rief noch mal ganz laut.
    Aber wider bekommt sie keine Antwort.
    Dann sucht sie das ganze Haus ab. Sie sucht im Badezimmer im Zimmer ihrer Eltern und halt noch im Flur und in ihren Zimmern. Aber nirgendwo war Jisoo.

    -Jisoo-
    Plötzlich kam ein Mann rein. Er war sehr groß bestimmt eins achtzig oder größer. Er hatte einen schlanken Körper bau für einen Koreaner aber normal. Am auflisten sind seine Haare sie haben eine rosa rote Farbe. Hallo sagt der Mann zu uns beiden.-Glaube ich zumindest- Er stellte sich mit dem Namen Jin vor. Dann ging er wieder. Aber bevor er ganz aus der Tür verschwunden ist sagte er noch: Miss Kim Miss Manobal gleich kommt jemand und holt sie ab und damit verschwindet er wieder. Das war aber ein kürzer Besuch sagte das Mädchen auf der anderen Seite. Ich nickte nur und sagte nichts.

    -Y/N-

    -Wo ist Jisoo nur?-
    -Sie geht sonst nie weg ohne etwas zu hinterlassen.-
    Ich überlege auf dem Weg ins Bad wo Jisoo sein könnte. Als ich in den Spiegel guckte sah ich eine Wunde an meiner Stirn sie blutet leicht und ist nicht sehr klein.Als ich mich aus der Stare löse.Hole direkt aus der Küche ein Tuch und ein Kühlpack. Mit dem Tuch tupfe ich die Wunde ab und danach kühle ich es mit dem Kühlpack.

    3
    ((fuchsia))-Und wer ist PARK-((efuchsia)) -Jisoo- Kurze Zeit später kommt erneut ein Mann rein. Er war eher klein sah ein bisschen aus wie ein lebend
    -Und wer ist PARK-
    -Jisoo-
    Kurze Zeit später kommt erneut ein Mann rein. Er war eher klein sah ein bisschen aus wie ein lebendes Mochi und hatte eine normale Koreanische Statur. Am aufeligsten sind an im aber wie bei Jin die Haare. Sie hatten eine Graue Farbe aber nicht so wie bei alten Leuten es sah eigentlich richtig cool aus. "Hallo Miss Manoban, Miss Kim ich heiße Park Jimin und werde euch jetzt zu eurem Zimmer bringen" sagte er beim los binden. Er geht voran und wir folgen im. Wir gehen durch fiele Flure und große Treppen hoch. Bis wir dann endlich vor einer Tür standen. Der Mann der sich als Jimin vorgestellt hat drückte uns vorsichtig hinein. Bevor er die Tür ganz geschlossen hat sagt er noch " Ich lass euch jetzt mal alleine und dann viel die Tür auch schon ins Schloss. Wir sind alleine. Ich schaue mich im Zimmer um es sehr groß. Es hat 3 große Fenster und am Rand sind 6 Türen. Ich brachte nur ein Wow raus. Was ich ein bißchen komisch finde ist das hier 4 Betten und 4 kleine Tische stehen. Sind vileicht noch andere hir her geschleppt worden? überlege ich. Plötzlich sprang eine der vielen Türen auf und ein Mädchen kam heraus. Ich stolper ein Stück zurück und dann merke ich das das Mädchen neben mir sich an meinen Arm fest klammert. "Hi oh aber setzt euch doch erst mal ich bin nicht böse. Langsam setzten wir uns hin. Als wir eine Zeit lang einfach nur Stum auf dem Boden saßen meldete das Mädchen das sich bis eben noch an meinen Arm geklammert hat zu Wort. "Was halten ihr davon wen jeder was von sich erzählt. Dann können wir uns ein bisschen kennen lernen, weil ich glaube wir werden jetzt länger mit einander leben." "Okay und wer fängt an?"fragt das Mädchen zu meiner anderen Seite.
    Immer der der fragt sagte ich. "Okay Also mein Name ist Park Chaeyoung aber ihr könnt mich auch einfach Rose nennen. Ich bin 16 Jahre alt und am 11.02 in Neuseeland geboren. Und jetzt bist du dran" sagte das Mädchen namens Rose und zeigte auf mich. Also ich heiße Kim Jisoo und ich bin am 03.01 in Busan geboren. Ach und ich bin auch 16 Jahre alt. Sagte ich und jetzt noch du ich zeigte auf das Mädchen was noch übrig blieb. " Okay also ich heiße Lalisa Manoban. Ich bin auch 16 Jahre alt und am 27.03 in Thailand geboren. "Sagte das Mädchen das sich als Lalisa vorgestellt hat. "Ach und ihr könnt mich gerne Lisa nennen. " sagte Lalisa.

    4
    -((purple))Wie geht es jetzt weiter?((epurple)) -Jisoo- Gestern Abend ist es spät geworden. Die drei sind gestern echt spät ins Bett gegangen. Kein
    -Wie geht es jetzt weiter?

    -Jisoo-

    Gestern Abend ist es spät geworden. Die drei sind gestern echt spät ins Bett gegangen. Kein Wunder das die drei erst jetzt aufwachen. Ich mache langsam meine Augen auf und schaue mich um. Die zwei Mädchen sind noch am schlafen. Ich stant langsam auf und probierte so leise wie möglich auf den Tisch zu zulaufen. Was aber scheiterte, weil ich über einen Nein gleich drei Rucksäcke gestolpert bin und dann bin ich halt logischerweise gefallen. Aber ich kam natürlich bei meinem Glück nicht leise und Schmerz frei auf. Nein, im Gegenteil ich fill aber ich realisierte es zu spät und mit einem dumpfen knall kam ich am Boden an. Ich gab nur ein Auar von mir. Plötzlich wachten auch die andern beiden auf. "Was war das?" fragt Rose. "Keine Ahnung" sagt Lisa . Als Rose und Lisa aufstehen und mich am Boden liegen sehen rennen die sofort zu mir. "Alles in Ordnung?" fragt Lisa. " Oh Gott, du blutest ja!" sagte Rose . "Naja es geht so. Ich wußte nicht das Rucksäcke so gefährlich seien können. " sagte ich. Plötzlich kommt dan ein Mann in unser Zimmer es waren aber weder Jin noch Jimin. "Ist etwas passiert oder was habt ihr gemacht das es so laut ist?" Fragte der Mann. "Eh.... " sagten Rose und Lisa. " Ich bin über die Rucksäcke gefallen und habe mir das Knie aufgeschlagen." sagte ich das was eigentlich Rose und Lisa sagen wollten. "Oh das tut mir aber leid da hat Jimin sie wohl dof hingestellt . JIMIN!"sagte er zumindest das letzte schrie er. "Ja was ist denn?" schrie er zurück. "Komm mal hoch!" schrie der Mann zurück. "OK " hörte man Jimin dann noch sagen. "Oh entschuldige, ich habe mich noch nicht vorgestellt. Also ich heiße Jung Hosok aber nennen mich einfach J-Hope. " sagte der Mann der sich als J-Hope vorgestellt hatte. Dann kam auch ein ausseratemer Jimin oben an. " Was ist denn?" du hast die Rucksäcke vor das Bett von...." sagte er. "Jisoo" sagte ich. "Danke, von Jisoo gestelt das sie jetzt ein offenes Knie hat!" sagte er. "Echt tut mir leid . Ich wollte nicht das du dir weh tust. Ich hatte nur gestern keinen Bock mehr und habe die dan einfach da hin geschmissen. Tut mir echt leid." sagt er und schaut mich mit so einem süßen Blick an das ich im nur verzeihen kann. "Nicht schlimm. Ich habe eine Schwester...die schmeißt ihre Sachen auch immer überall hin. " sagte ich mit einer traurigen Stimme. Dann faste ich mich wieder und fragte ob ich ihnen eine frage stellen konnte. Sie bejaten und ich fragte warum wir hier sind? Beide schluckten dann sagte Jimin "Es tut mir leid aber ich darf dir das noch nicht verraten.

    -Y/N-
    Ich war auf den Rückweg von der Schule. Aber alleine. Ich wollte eigentlich nicht wider die Abkürzung nehmen aber ich musste. Denn Bus habe ich verpasst und wenn ich den anderen weg nehme bin ich erst in einer halben Stunde Zuhause. Also bog ich wider in die Gasse ab. An der Stelle wo es passiert ist blieb ich stehen und dachte nach. Wo ist Jisoo jetzt nur? fragte ich mich. Ich stant noch eine Weile da und Dann wollte ich weiter gehen, konnte aber nicht.

    5
    ((red))Alte Freunde((ered)) -Y/N- Ich wollte mich währen aber es ging nicht der oder das was mich fest hillt hatte einen zu festen Griff. Ich drehte
    Alte Freunde

    -Y/N-
    Ich wollte mich währen aber es ging nicht der oder das was mich fest hillt hatte einen zu festen Griff. Ich drehte mich um und blickte einem Jungen ungefähr meinem Alters ins Gesicht. Eine Zeit lang starten wir uns an. "Teayung" Fragte ich mit leiser Stimme? "Y/N" Fragte er? "Du bist es wirklich " sagte ich und umarmte ihn glücklich. "Ich dachte ich seh dich nie wider " sagte er. Eine Zeit lang umarmte wir uns. Dann fragte ich neugierig" Warum bist du eigentlich wider in Busan? Ich dachte du bist in Seoul V(Wir haben uns früher Spitzname gegeben)und ist JK auch hier?

    -V-
    Was soll ich ihr jetzt sagen? Ich kann ihr doch nicht sagen das unsere Organisation sie und ihre Schwester braucht. Ich hier bin um sie zu entvüreen und JK in unseren Hauptquartier in Seoul ist. Nein das ist doch alles schei*e. Dann klingelte plötzlich mein Handy. "Ist es okay wenn ich dran gehe?" Fragte ich. " Natürlich geh schon dran " sagte sie. "Ich komm auch direkt wieder kleine Prinzessin.". Sagte ich und ging ein Stück weg. Alls ich ein Stück Abstand hatte nam ich ab. "Ja was ist "Fragte ich? "Hast du sie" Fragte die raue Stimme die ich nicht ganz zu ordnen konnte. " Nein, ich kann das einfach nicht, sie ist und bleibt meine beste Freundin " antwortete ich mit trauriger Stimme. Die raus Stimme antwortete "Ich verstehe dich aber wenn wir sie nicht haben geht unser Plan nicht auf, ausserdem würde er ihr sonst sehr schlimmes antun." "Ja ich weiß" sagte ich noch dann legte ich auf. Ich griff in meine Hosentasche und holte eine kleine Flasche und ein Tuch heraus. Tränkte das Tuch mit der Flüssigkeit im Gefäß. Dann blieb ich stehen und schaute die eine Zeit lang nur an. Dann kam ich zu ihr ich sah ihr an das sie sich freute. Dann ging alles ganz schnell ich drückte ihr das Tuch auf den Mund. Kurze Zeit später klappte sie langsam in sich zusammen. Ich probierte sie ein bisschen vor dem aufkommen auf den Boden zu bewahren und setze sie voraus auf den Boden ab. Bevor ich das aber beenden konnte wurde mir plötzlich auch schwarz vor Augen.

    6
    ((purple))Noch eine neue?((epurple)) -Y/N- Ich öffnete langsam meine Augen. Ich war an einen Stuhl gebunden neben mir war noch jemand angebunden. Ich
    Noch eine neue?

    -Y/N-
    Ich öffnete langsam meine Augen. Ich war an einen Stuhl gebunden neben mir war noch jemand angebunden. Ich konnte zwar nicht sehen wer auf dem Stuhl angebunden war aber ich konnte mir schon denken wer da sitzt. Plötzlich hörte ich eine raue Stimme "Y/N alles in Ordnung?" Fragte diese. "Na ja bis darauf das wir glaub ich gerade entführt wurden alles in Ordnung. " antwortete ich V. Dann kam ein dunkel gekleidete Mann rein er Band mich und V los. " Kommt mit ich bring euch zum Chef und wär einer von euch probiert weg zu laufen dann seid ihr.." sagte er und macht mit den Fingern ein Tot Symbol. Ich guckte Tea mit einem Ängstlichen Blick an. Tea griff nach meiner Hand und ich griff immer noch sehr ängstlich etwas fester zu. Dann folgten wir dem Mann.

    -Weren dessen bei Jisoo-
    -Jisoo-
    Jimin und J-Hope verließen das Zimmer. Kurze Zeit später schob Jimin dan aber noch ein sich werdendes Mädchen in das Zimmer. Alls Er sie endlich im Zimmer hatte wollte er schnell verschwinden. Aber er war einen Tick zu langsam so das das neue Mädchen noch genug Zeit hatte im mit ihrer Tasche eins über zu braten. Lisa, Rosé und ich fingen an zu lachen. Werend der sich vor Schmerz den Kopf haltene Jimin verschwand drehte sich das Mädchen lachend um.

    7
    ((teal))-Alter Freund neuer Feind-((eteal)) Immer noch lachend dreht sich das Mädchen zu uns um. Alls Wir uns wieder eingekrigt haben sagte Lisa dann
    -Alter Freund neuer Feind-

    Immer noch lachend dreht sich das Mädchen zu uns um. Alls Wir uns wieder eingekrigt haben sagte Lisa dann "Hi ich bin Lalisa du kannst mich aber auch einfach Lisa nennen und das sind Jisoo und Rosé." sie zeigte erst auf mich und dann auf Rosé. "Hi ich heiße Kim Jennie schön euch kennen zu lernen. " sagte das Mädchen das sich als Jennie vorgestellt hat. "Wisst ihr wer das eben war? " Fragte sie dann. "Ja, das ist Jimin und er arbeitet anscheinend hier oder so." Antwortete ich. "Aha!" Sagte Jennie. "Dem hast du es aber richtig gezeigt. " Sagte Rosé immer noch lachend. "Ja ich wusste nicht das eine Tasche so wichtig seien kann." Lachte Jennie. "Ja, aber auch gefährlich. " sagte Lisa und guckte zu mir. "Ja!" Beteuerte ich. Dann fingen wir an uns ein bisschen Unterhalten.

    -Y/N-

    Wir liefen wie befohlen dem Mann hinterher. Ich hielt immer noch V Hand. Wir liefen durch lange Flure und große Treppen hoch. Bis der Mann vor einem Raum stehen blieb. "Ihr bleibt hier bis ich euch rein hole." Sagte er mit dunkler Stimme. Als er in der Tür verschwunden war fing ich leise an zu weinen. V bemerkte es und drückte mich an sich. "Alles gut Y/N ich bin hier." Sagte er mit berugender Stimme. Eine Zeit lang standen wir einfach nur da. Bis ich mich wieder Beruhigt hatte. Dann hörte Mann einen Schmerzhaften Schrei aus dem Raum und einen Schuss. Ich erschrak und klammerte mich an V Arm. Dann hörte Mann ein kommt bitte rein. Ich und V guckten uns kurz an und gingen dan rein. Tea und ich konnten unseren Blicken nicht glauben. Auf dem Boden lag doch nicht etwa die Leiche von? Als könnte der Mann am Schreibtisch meine Gedanken lesen sagte er " Das was ihr da sehr ist die Leiche von Kay. Ich und Tea zuckten ein Stück zurück. Eine kurze aber gefüllt sehr lange Zeit blickten wir auf die Leiche von unserem früheren Freund Kay. Langsam kullert mir eine Träne die Wangen runter. Plötzlich sprach Tea " Warum haben sie das gemacht? " Fragte Tea mit einer weinerlichen Stimme. "Was? " Fragte der Mann mit einer Geheßigen Stimme. "Warum haben sie in getötet?" Fragte ich jetzt. "Oh, warum ich das gemacht hab? Ein ganz einfacher Grund. Er wollte aussteigen. Aber er wusste zu viel. Also hat es leider Beng gemacht. Das tut auch mir sehr leid es war mein bester Mann. Aber es ging nicht anders." Sagte er. "Aus was wollte er aussteigen?" Fragte ich weiter. "Y/N Hör bitte auf bitte." Sagte dann eine Stimme neben mir es war Tea der mich bittet ansah. " Na gut aber nur weil du es bist." Sagte ich und fragte stattdessen "Warum sind wir hier?" " Oh ihr seit hier weil ihr zur unseren Größten Feinden gehört. Nein, warte ich verbessere dein Freund gehört zu gegnerischen Mafia du bist ein Zufall aber ein sehr guter Zufall. " antwortete der Mann. "Und was machen sie jetzt mit uns?" Fragte dann Tea. " Wir brauchen sehr dringend neue Waffen und Munition. Aber wir sind pleite also werden wir ein schönes hohes Lösegeld erpressen. Weil ich glaube sie möchten ihren besten Mann und das kleine süße Mädchen gerne lebend wieder sehen oder?" Sagte er.

    8
    Plötzlich kommen zwei Männer in den Raum der eine packte mich und hielt mich fest. Der andere fing an dir Leiche von Kay aus dem Raum zu ziehen. &qu
    Plötzlich kommen zwei Männer in den Raum der eine packte mich und hielt mich fest. Der andere fing an dir Leiche von Kay aus dem Raum zu ziehen. " Bring das Mädchen weg mit Mr. Kim möchte ich noch kurz sprechen. " sagte der Mann am Schreibtisch so schleifte mich der Mann aus dem Zimmer bis zu einer Tür. Dort blieb er stehen und ließ mich kurz los ich wollte aber nicht weg laufen. Ich sah nämlich das er eine geladene Waffe am Gürtel hatte. Als die Tür offen war schubste er mich hinein und schloss die Tür wieder. Dann nahm er mich am Arm und zog mich zu einem Stuhl dort setzte er mich ab und wollte mich fesseln allerdings Werte ich mich. Do das er mich erst nach einer fürttel Stunde am Stuhl festgebunden hatte.

    -RM-

    -Komisch eigentlich wollte V schon seit 2 Stunden zurück sein.- überlegte ich. Dann kamm plötzlich ein Ausseratemer Jungkook ins Zimmer. "Was ist los?" Fragte ich JK. " Sie haben sie!" Sagte er. "Wer hat wenn?" Fragte ich noch mal nach. JK setzte sich und sagte " Unsere größte Konkurrenz hat Tea und Y/N!" Sagte er ganz schnell. " Schei*e Guck mal JK." Sagte ich und drehte meinen Laptop um. JK ließ sich das durch was ich im zeigte es war eine Nachricht von Kim jang das ist der Boss der Mafia JS Unsere größten Feind.

    (Das ist die Nachricht )
    Mr. Kim,
    Ich möchte Ihnen mitteilen das uns zwei Ihrer Leute sagen wir mal in die Arme gelaufen sind. Da wir diese jetzt bei uns haben möchten wir für die Freilassung
    etwas Geld haben der Betrag ist 2 Millionen für beide zusammen.
    Wir erwarten das Geld am Ende dieser Woche um 6 Uhr auf dem Sportplatz vor der Schule.
    KIM JANG


    "Oh Mann, wo sollen wir denn 2 Millionen her nehmen?" Fragte Jungkook. "Keine Ahnung wir machen am besten ein Gruppen treffen. Direkt jetzt bei mir im Büro würdest du bitte alle holen." Sagte ich. " Ja mach ich." Antwortet Jungkook als er schon halb aus der Tür war.

    -Jungkook-
    Als erstes holte ich Jin aus dem Zimmer der Mädchen wo er gerade das Essen abstelte. "Jin du musst schnell kommen Namjoon hat ein Gruppen Treffen veranlasst. " " Ich komm direkt." Sagte Jin und lief hinter mir her zum Zimmer von Jimin. Als wir alle hatten liefen wir zu Namjoons Büro. Dort angekommen setzten wir uns im Büro in einem Kreis auf den Boden. "Wo sind denn Yoongi und Tea?" Fragte dann J-Hope. "Yoongi ist doch noch auf Mission ." Sagte Jimin "Ach ja stimmt und Tea Tea?" Na ja, um in und Y/N geht es in dem Treffen. Sagte ich mit Blick zum Boden und stotternder Stimme .

    9
    "Was!" Fragte Jimin mit erschrockenem Gesicht. Alle starten mich und RM an. Eine Zeit lang starten wir uns nur gegenseitig an. Bis dann Plö
    "Was!" Fragte Jimin mit erschrockenem Gesicht. Alle starten mich und RM an. Eine Zeit lang starten wir uns nur gegenseitig an. Bis dann Plötzlich die Klingel klingelt. Jin war am schnellsten und weil wir eh ganz unten waren öffnete er die Tür.

    -Jin-
    Ich öffnete die Tür einen Spalt breit und guckte raus. Im ersten Moment erschien es mir wie ein dummer Klingel Streich. Bis ich auf denn Boden guckte. Ich erschrak auf dem Boden vor der Tür lag Yoongi. Er hatte eine große Schnittstelle am Rücken und was noch viel schlimmer war eine große Schußwunde am Arm. Von seinem Körper lief das Blut herunter. Ich muss in rein hole. "Kann mir bitte jemand helfen. Ich und Yoongi brauchen Hilfe. " Kurz nach dem ich gerufen hatte kam auch schon Jimin. Er schtockte in der Bewegung als er Yoongi so zugerichtet sah. Dann sagte Jimin "Komm wir müssen ihn schnell auf die Krankenstation bringen. " "Ja und zwar sehr schnell." Antwortete ich.

    -Y/N-
    Nach ca. Einer Stunde kam dann noch mal der Mann von eben rein. Diesmal mit V denn er allerdings schon gefesselt hatte. Ich grinste denn Mann frech an. V Lachte nur und der Mann schaute genervt von mir und V zur Tür. "Warum muss ich nur alleine hier bleiben?" Fragte der Mann wahrscheinlich eigentlich sich selbst was ich und Tea aber ignorierten. "Wir sind ja noch da!" Sagten ich und Tea im Chor. "Ja ha ha, sehr witzig ." Sagte der Mann mit Ironie. "Oh man ist mir heiß. Würdet ihr beiden es für euch behalten wenn ich meine Maske kurz abnehmen würde?" Fragte er. "Ja natürlich, wir würden wahrscheinlich eh keine Gelegenheit mehr haben ihm das zu sagen. " sagte ich und V stimmte zu. Dann nahm der Mann auch schon die Maske ab. Ich und Tea konnten es nicht glauben aber das, das ist doch nicht etwa.

    10
    -Y/N- "Felix?" Fragte ich ungläubig. "Y/N Tea?" Sagte der Mann den ich als Felix erkannte. "Das ist doch nicht dein Ernst od
    -Y/N-
    "Felix?" Fragte ich ungläubig. "Y/N Tea?" Sagte der Mann den ich als Felix erkannte. "Das ist doch nicht dein Ernst oder?" Fragte Tea etwas traurig. "Was" Fragte ich und sah die beiden abwechselnd an. "Tea i-ich kann d-das erklären! " stotterte Felix. "Was Willst du mir erklären? Du hast uns veratten! Du hast dir selbst die Ehre genommen. Warum Felix? Warum? " sagte Tea schon fast weinend. "Mein Bruder (sagen wir mal er hat einen Bruder) er ist auch hier er hat gesagt das ich für die Falschen im Dienst stehe. Und du weißt wie eng ich mit meinem Bruder war. Ich bereue es. Aber ihr habt ja gesehen was er mit den Leuten die Aussteigen wollen macht." "Ja aber trotzdem.." sagte Tea wieder etwas ruhiger. Plötzlich ertönte eine lauter Stimme durch einen Lautsprecher der in einer Ecke hengt. Es war ein bisschen wie in meiner Schule. Stimmt was ist eigentlich mit der Schule. Ich hatte gesagt das Jisoo krank ist. Das war sogar noch heute gewesen. Heute war Freitag also habe ich noch ein bisschen Zeit mir etwas zu überlegen. Neja wenn wir hier lebend raus kommen. Aber jetzt wieder zu der Durchsage. "Felix Bitte kom zu mir wenn Chen 6nten ankommt und dich ablöst. " "Hi da bin ich auch schon " sagte ein Mann der anscheinend Chen heißt. Felix übergab ihm die Schlüssel und ging ohne ein weiteres Wort zu verlieren. "Hi" sagte Chen."Hi" sagten auch ich und V. " Ich setzte mich mal ein bisschen hin." Sagte Chen.
    -Eine Ewigkeit später-

    Endlich ist Chen eingeschlafen. Die Leute die uns Entführt hatten. Hatten uns zwar unsere Handys abgenommen. Aber Tea und ich hatten beide ein Taschenmesser dabei. Das sie anscheinend nicht entdeckt hatten. Naja Hut für uns. Aufjeden fall schnitten wir uns damit gegenseitig die Fesseln auf. Vorsichtig standen wir auf. "Jetzt müssen wir nur noch einen Schlüssel finden. " sagte Tea und fing an zu suchen. Werdendesen stand ich an der Tür und schaute mir das Schloss genauer an. Nach kurzem ansehen beschloss ich ob die Tür vileicht auf ging. Und tatsächlich sie ging auf Cven hatte vergessen die Tür ab zu schließen. "Tea" sagte ich "die Tür ist auf". Tea drehte sich um und sagte "perfekt dan können wir ja jetzt abhauen. " "Nicht so schnell!"

    Habt ihr ürgendwelche Wünsche für K-pop Gruppen die auch noch vorkommensollen?
    (Schon dabei sind: EXO, BTS, BLACKPINK, STRAY KIDS

    11
    -Y/N- Es war eine Stimme die ich ganz genau kannte vorsichtig drehten ich und Tea uns um. Es war Chen der anscheinend von unserem Gespräch aufgewacht
    -Y/N-

    Es war eine Stimme die ich ganz genau kannte vorsichtig drehten ich und Tea uns um. Es war Chen der anscheinend von unserem Gespräch aufgewacht war mit der Waffe auf mich gerichtet. "An deiner Stelle würde ich mich jetzt lieber wieder auf den Stuhl setzen und du auch." sagte er zu uns. Vorsichtig ginge wir zu den Stühlen und setzen uns hin. Die Waffe immer noch auf mich gerichtet fesselte er Tea wieder an den Stuhl. Mich allerdings nicht. "Mit kommen" raunte er mir zu und ging vor. "Geh schon. Sonst tut er dir noch etwas schlimmes an." sagte Tea. Ich nickte nur Stum und ging dann schnell dem Mann her. Wir Giengen eine Weile und dann Plötzlich blieb Chen stehen. "Wir sind da. Warte hier ich komme dich gleich holen und wer du probierst abzuhauen. Felix pass gut auf sie auf!" befahl Chen Felix und ging dan in einen Raum. Den ich vom letzten Mal in Erinnerung hatte.

    Werend dessen bei den anderen
    -Jimin-

    Schnell trugen wir Suga in die Krankenstation. Dort wurde er direkt auf eine Liege gelegt und in einen anderen Raum gebracht. "Dengst du er wierd wieder gesund? " Fragte ich Jin. "Ja das wird er. Er wird immer wieder gesund." Antwortete Jin. Dann verließen wir den Krankensall wieder und machten uns auf den Weg zurück ins Büro von Jonny. "Aber wir müssen Ihnen doch ürgendwie helfen können?" sagte Jk gerade Alls Wir rein kommen. "Ja wir werden uns etwas überlegen. Aber jetzt gehen wir erst mal schlafen und dann schauen wir morgen weiter! " "Ja" sagten wir alle und gingen dann auch in unsere Zimmer. Jin eilte noch schnell zu den Mädchen um das Geschirr zu holen. Ich und Kooki mußten noch kurz bei RM bleiben. "Warum sollten wir hier bleiben? " Fragte ich. "Ich wollte euch nur sagen. Ich weiß wie sehr euch Tra am Herzen hängt und wir werden ihn irgendwie retten. " sagte Jonny nachdenklich. "Aber es ist nicht wegen Tea . Also ich mache mir schon Sorge um ihn aber noch mehr um Y/N. " sagte Jk und ich ergänzte " Ja Tea wird das ürgendwie schaffen aber Y/N hat noch nie etwas mir ihm zu tun gehabt und weiß ja auch von nichts." "Ich verstehe. Wir werden die beiden ürgendwie retten das Verspreche ich euch." Sagte er sicher. "Ja hoffentlich!
    Gute Nacht." Sagten ich und kooki im Chor. "Gute Nacht" sagte auch RM und wir Giengen getrennte Wege.

    -Y/N-

    Chen war gerade in der Tür verschwunden da . Kam Felix zu mir rüber. "Komm mit" sagte er zu mir. "Warum" Fragte ich. "Komm einfach! Vertrau mir." "Nagut " sagte ich und lief leise hinter ihm her. Vor dem Raum wo Tea war machte er kurz stop. Schloß den Raum auf und kam wenige Sekunden später mir V heraus. "Schnell kommt mit!" flüsterte Felix. Wir rannten eine Weile dan kommen wir an einer Tür an. Diese schloß Felix auf und wir rannten hinaus. Plötzlich hörten wir einen lauten Ton. "Oh sh! t. Die Alarmanlage habe ich ganz vergessen. " sagte Felix. Dann kammen auf einem von allen Richtungen Bewaffnete Leute der Mafia JS. Das erkannte man leicht weil es Fett auf ihren Uniformen gedruckt war. Sie kamen im.er näher und näher. "Lauft!" Schrie Tea. "Nicht ohne dich!" Rief ich zurück. "Doch Lauft ich halte sie auf!" Sagte Tea erneut. "Aber gegen so viele hast du alleine keine Chance. " schrie Felix. "Bitte Felix! Geh mir Y/N und bringe sie sicher in unser Hauptquartier! Dort seit ihr in Sicherheit." Brüllte Tea durch das laute Getümmel. "Nein Tea! Nein!" Schrie Ich noch aber Felix zog mich mit. Ürgendwan merkte ich das es keinen Zweck hat und lief mit. Plötzlich stolperte ich dann aber über einen Stein der auf dem Boden lag und viel auf den Boden. "Aua" sagte ich. Mein ganzes Knie war offen. Felix half mir wieder hoch. Doch dann schrie der Anführer der Gruppe die hier stand. "FEUER ERÖFFNEN!" . "Schneller" rief Felix. "Ah" ich merkte nur noch wie mich etwas am Bein traf. Ich hörte nur noch dumpfe schreie. Bis mir dann ganz schwarz vor Augen war.

    12
    -Felix- Y/N wurde am Bein getroffen von einem der Leute von Kim Jang. Kurz nach dem er sie getroffen hatte viel sie zu Boden. Schnell rüttelt ich an
    -Felix-

    Y/N wurde am Bein getroffen von einem der Leute von Kim Jang. Kurz nach dem er sie getroffen hatte viel sie zu Boden. Schnell rüttelt ich an ihr "Komm schon Leila. Es sind nur noch ein paar Meter bis hier raus. " sagte ich aufgeregt. Doch sie antwortete nicht. " Beeilt euch! " schrie Tea der nur ein oder zwei Meter von mir entfernt stand. "Bist du dir wirklich sicher das du das machen möchtest?" Rief ich zurück. "Ja! Schnell beeilt euch!" Schrie Tea erneut. "Danke" sagte ich noch leise. Dann rannte ich so schnell ich konnte mit y/n auf den Rücken zu dem kleinen Tor am Rand. Dort angekommen wollte ich gerade denn Schlüssel hervor ziehen. Da bemerkte ich das wir nicht alleine waren. Ürgend jemand hat von aussen die Tür auf gemacht. " Schnell beeilen euch!" Sagte dieser jemand zu uns. " Max? Warum tust du das?" Fragte ich ihn. " Ich Kämpfe für Kim Jang ich denke das es das richtige ist. Aber weil ich dich hier mit rein gezogen habe möchte ich dich auch wieder gehen lassen. " sagte er ruhig zu mir. " Komst du mit?" Fragte ich Hoffnungs voll. Doch er antwortete " Nein, ich werde weiter für JS stehen. Aber ich möchte dir die Möglichkeit geben selbst zu entscheiden für wenn und was du kämpfst uns ich denke das würd eher SR sein oder?" "Ja aber ich habe dich lieb Bruderherz" antwortete ich. "Ich dich auch aber jetzt beeilt euch sie kommen schon in unsere Richtung " "Ich werde dich nie vergessen " rief ich ihm hinterher. "Ich dich auch nicht." Das waren die letzten Worte die ich von ihm hörte befohr er ins Gebäude lief. Ich brachte y/n Schnell zu einem Auto der Schlüssel steckte schon ich setze Leila auf die Rückbank und setze mich selbst ans Lenkrad. Ich schaute kurz auf den Tank *Damit kommen wir ja nicht mal 2km weit mit.* dacht ich. Drückte dann aber auf das Gaspedal und fuhr so schnell es nur geht los.

    -Jisoo-
    Ich wachte wieder mal früh auf. Also setze ich mich ein bisschen auf den Balkon den wir auch noch hatten.Es war gerade mal drei Tage her das ich hier hin verschleppt worden bin. Wie es y/n wohl geht? Hoffentlich macht sie sich nicht zu große Sorgen und hoffentlich ist ihr nicht noch etwas schlimmeres als mir passiert. Das were schlimm. Schließlich bin ich eine Minute älter als sie und daher Miss ich gut auf sie auf passen. Ausserdem ist sie auch so klein. Ich bin auch nicht sehr groß aber sie ist noch kleiner als ich. Plötzlich klopfte es an der Tür. "Darf ich rein kommen?" Fragte eine mir noch unbekannte Stimme.Ich sagte nichts und ging einfach leise zur Tür. Dort sagte ich dann fast flüsterte " Sei aber leise die anderen schlafen noch!" Leisw öffnete sich die Tür und vor mir stand ein junger Mann. " Wer bist du?" Fragte ich ihn. " Las uns erst mal raus gehen dann stören wir die anderen nicht" sagte er und ging wieder aus der Tür. Ich folgte ihm vorsichtig. Als er die Tür geschlossen hatte sagte er " Hi ich bin Jungkook und ich wollte mit dir über etwas wichtiges sprechen....

    13
    -Jisoo- "Ok, was gibt's denn so wichtiges? "Fragte ich Jungkook glaube ich. "Also es ist so ihr werdet erst mal eine Weile hier bl
    -Jisoo-
    "Ok, was gibt's denn so wichtiges? "Fragte ich Jungkook glaube ich. "Also es ist so ihr werdet erst mal eine Weile hier bleiben müssen und als Tarnung dafür werdet ihr also du und die anderen beiden eine Girl Group werden. Es ist schon alles geplant. Also fast." Sagte Jungkook. "Du meinst eine richtige K-pop GG?" Fragte ich ungläubig. "Ja eine richtige K-pop GG!" Antwortete er auf meine Frage. "Mit YG ist schon alles abgeklärt. Ihr sollt oder müsst euch nur noch auf einen Band Namen einigen und einen Debut Song schreiben. " "Warte ohne Trainer Zeit? Und wir müssen selbst schreiben uns was ist mit der Choreographie? " Fragte ich schnell. "Ja ohne Zeit als Trainer und den Song müsst ihr auch ganz selbst schreiben. Bei der Choreo werden wir euch helfen. Also BTS. " " Ich wußte doch das ich euch ürgendwo her kenne. " Wir redeten noch ein bisschen darüber das es bei uns anders ist als bei anderen Gruppen. Dann waren wir aber auch schon wieder am Zimmer angekommen. "War schön dich kennenlernen zu dürfen. " sagte ich zum Abschied. "Gleichfalls " sagte er. Als er weg war und ich wieder im Zimmer setzte ich mich wieder auf dem Balkon. Es war jetzt erst 8:30 Uhr die anderen schlafen also immer noch. Dad ist aber nicht schlecht jetzt hatten ich mal ein bisschen Zeit nach zu denken. Es war schon komisch die berühmte Boy Band mit über Millionen Fans eine Art Mafia. -- -BTS - eine Mafia ist auch alles was sie zu Army (zu der ich auch gehöre) gesagt haben einfach nur fake? Ist überhaupt ürgend etwas war? An diesen Punnt hätte ich lieber aufgehört zu denken. Den jetzt stelle ich mein ganzes Leben in Frage. Denn jetzt kam das was ich schon eben an der Tür gedacht habe. Nämlich ist mir da noch mehr aufgefallen wie süß Kooki eigentlich ist. ( Soe ist Army also weiß sie natürlich die Spitzensnamen der Member) Vileicht habe ich mich ein klein bisschen ihn in verliebt? Nein! Dass kann nicht sein! Er ist kriminell. Ausserdem mag Y/n ihn auch. Aber vileicht ja auch nur als Freunde? Nein dieser Gedanke raus aus meinem Kopf. Ich bin nicht verliebt! Um mich ein bisschen abzulenken Gienge ich rein und machte leise den Fernseher an. Ich schaltete ein bisschen durch dir Kanäle und blieb dan an einem hängen. Der Kanal hieß K-World News. Dort startet gerade eine Doku über wer hätte es gedacht BTS!
    Hallo und willkommen zurück bei K-world News! Heute mit einer Doku über die wahrscheinlich berühmtesteK-pop Boy Groupe BTS. Anfangen werdenwir mit ein paar Infoszu Ihrem Debut damit auch wirklichjeder weiß ....
    Und so ging es weiter. Ürgendwan wurde es mir zu langweilig und ich machte den Fernseher aus. Dan hörte ich drei Hyper aktive Stimmen die ich jetzt noch hyper aktiver machen wollte. "Leute ich habe tolle Neuigkeiten!" "Was ist? " Fragte Jennie aufgeregt. Und do erzählte ich die "Geschichte" das wir eine GG werden. Als ich fertig war riefen alle wild durcheinander. "Yey" und "Ja ich wollte das schon immer!" Plötzlich hörten wir ein klopfen an der Tür. Schnell lief Rosé hin und öffnete . "Hi ich habe euer Frühstück!" Sagte Jin. "Danke" sagten wir alle. Bevor er gieng sagte er noch: " Guten Appetit " und schloss die Tür. Dann fragte Lisa:" wollen wir uns schon mal einem Band Namen überlegen werend wir Frühstücken?" "Gute Idee" Stimmten Wir Lisa zu. "Also ich finde Devel Girl's cool" sagte Lisa. "Mhh..ich finde lost girls würde besser passen. " sagte ich lachend und die anderen lachten auch. " Ey Leute ich were ja für was girly haftes. " sagte Rosé. "Nein, lieber was umgezogenes, freches. You know? " Rief Jennie dazwischen. "Wartet was sind eure Lieblings Farben? eine softe und eine dunkle. " "Pink und schwarz "sagten wir alle gleichzeitig. " Dann sagte Lisa "Ok dann heißen wir jetzt schwarzpink." Ich widersprach ihr aber ein bisschen. " Were es nicht besser wenn wir BLACKPINK nehmen. Weil dann were das so International." "Stimmt." Sagte Lisa. Und Rosé nickte "also BLACKPINK!" "Jup cool oder?" Sagte Jennie. "Ja sehr cool " sagte Rosé. Jetzt zum Song.....

    14
    -Jisoo- "Wie wäre es mit Let's kill BTS?" Fragte Jennie frech. "Ich weiß nicht..." sagte Lisa. Ich sagte auchdas Ich es nic
    -Jisoo-

    "Wie wäre es mit Let's kill BTS?" Fragte Jennie frech. "Ich weiß nicht..." sagte Lisa. Ich sagte auchdas Ich es nicht so gut finde und Rosé sagte:"Dann werden uns alle hassen ausser die hater von BTS." "Stimmt " sagte Jennie. "BTW bin ich auch ein Army." Rief Jennie dann. "Ich auch" riefen Rosé und Lisa. "Naja ich war einer. Bin mir jetztaber nicht mehrso sicher. Nach dem allem hier." Sagte ich. "Ja" antworteten mir alle. Das sagte ich:" Was ist wenn alles nur Gelogen ist? Alle ihre Songs einfach nur Fake? Ist it Fake Love to ARMY?" "Plötzlich kam uns allen der gleiche Gedanke. Wir sprangen auf und stellten uns in den Raum. "Denkt ihr auch was ich denke? " Fragte Lisa. "JA!" riefen wir alle uns dann fingen wir an alle gleichzeitig zu singen. " I'm so sorry but it's fake love fake love fake love! " und so singten wir noch eine ganze Weile weiter bis wir den Song durch gesungen und getanzt haben. Dann setzten wir uns auskepauert an den Tisch und redeten darüber wie der Song heissen soll und was für ein Thema er haben soll. Aufeinmal rief ich: " Ich hab's! Wie were es mit Boombayah? Oder Whistle? "

    -Felix-
    An der nächsten Abbigung fuhr ich auf die Autobahn. Dort fuhr ich erst mal 10min dann sah ich noch mal auf die Tank Anzeige. "Oh sh! t die ist ja fast lehr!" Fluchte ich. Also fuhr ich an der nächst besten Ausfahrt wieder raus und hielt kurze Zeit später an einer Tankstelle. Zum Glück sind uns die Leute von Kim Jang nicht gefolgt. Ist aber auch Logisch sie haben ja noch Tea. ( Ich schreibe es jetzt weiter so weil PiaandBrowney meinte es wäre was besonderes. Ich finde das eine sehr schöne Idee. Danke dafür 💜) Noch dem ich bezahlt habe fuhr ich schnell weiter.
    -Zeitsprung fast am Hauptquartier von "BTS"-
    ( Muss mir noch einen Namen
    überlegen)

    Nur noch ein paar Meter ich konnte das Hauptquartier schon sehen. Doch dann zehn Meter vor dem Ziel war der Tank lehr. "Sh! t" dachte ich mir. Stieg dann aber schnell aus nahm y/n von der Rückbank hoch und rann das letzte Stück dan noch schnell. Vor der Tür angekommen klingelte ich hektisch weil mir jetzt noch mehr klar wierd wie viel Blut y/n schon verloren hat. Nach kurzer Zeit öffnete Jemand die Tür. Er starte mich kurz an. Doch dann geschah etwas wo mit ich nicht gerechnet hätte...

    15
    "Du?" Fragte eine ungläubig Stimme. "JK?" Fragte ich vorsichtig. Eine gefühlte Ewigkeit herrschte eine unangenehm Stille. Dann h
    "Du?" Fragte eine ungläubig Stimme. "JK?" Fragte ich vorsichtig. Eine gefühlte Ewigkeit herrschte eine unangenehm Stille. Dann hörte ich JK ganz unerwartet plötzlich schreien: "Was hast du mir ihr gemacht!" Eine Sekunde später zog er sie mir von der Schulter knallte die Tür zu. Man was mach ich jetzt? Fragte ich mich selbst. Auf einmal stoß ich mich ürgendwie an der Tür mit dem Kopf an. "Sche*ße!" Rief ich. Es tat sehr dolle weh . Mir wurde von Sekunde zu Sekunde schwindeliger und langsam konnte ich nicht mehr aufrecht stehen. Ich hielt mich an der Wand fest. Das half jedoch nichts und nach ein paar schweren weiteren Athem zügen wurde mir schwarz vor Augen und ich klappte in mich zu sammen.

    -Jungkook-
    Schnell rann ich mit Y/N die Treppe hoch ins Krankenzimmer. Dort schlief Suga im Bett. Als ich rein gerannt kamm schaute er mich und y/n nur komisch an legte sich danach aber wieder hien und schlief weiter. "Schnell ich brauche einen Arzt!" Schrie ich und legte Y/n in das Bett neben Yoongi. Plötzlich gieng die Tür auf und Yoku kamm rein gerant. "Was ist denn so" sie brach mitten im Satz ab, als sie y/n im Bett liegen sah. Schnell hohl die anderen beiden hoch. Ich brauche deren Hilfe. Schnell rann ich runter und holte die anderen hoch.

    16
    -Jungkook- Nach dem ich die anderen geholt hatte Schluchten mich Yoku raus und schloss die Tür ab. So stand ich erst mal eine Weile vor der Tür. Bis
    -Jungkook-
    Nach dem ich die anderen geholt hatte Schluchten mich Yoku raus und schloss die Tür ab. So stand ich erst mal eine Weile vor der Tür. Bis mir dann plötzlich wieder ein viel das ich Felix ja vor der Tür sitzen gelassen hatte. Ich hab mich nämlich dazu entschieden ihn rein zu lassen, weil er mit y/n der einzige ist der weiß wo Tae ist. Und wer weiß wann y/n wieder wach würd. Oder ob sie überhaupt noch einmal aufwacht? "Nein, Jk sie würd wieder aufwachen. Sie ist stark und nicht so dumm wie du! Aber was soll ihr schlau heißt helfen zu überleben?" Fragte ich mich selbst. Egal Jk Schlag dir das aus dem Kopf. Nach ein paar Sekunden überlegen was ich noch mal machen wollte rann lief ich dann endlich nach unten und knallte die Tür auf! (Kann man eine Tür aufknallen? ) Einen kurzen Augenblick dachte ich er wäre weg gelaufen. Aber er saß an der Wand Gegenteil da. "Ehy Felix sorry das ich dich eben so angeschrien habe." Sagte ich. Doch es kamm keine Antwort "Felix?" Fragte ich noch mal. Als wieder keine Antwort kam girng ich zu ihr Hirn und rüttelt ihn ein bisschen. "Felix!" Sagte ich noch mal. "Was ist?" Sagte er plötzlich kans erschrocken. "Alles gut" sagt ich "Du warst nur ohnmächtig " "Nur" sagte Felix. "Ja nur" erwiderte ich. "Komm jetzt aber erst mal mit rein." "Ich dachte ich dürfte nicht rein
    " Fragte Felix erstaunt. "Ja, aber ich habe es mir noch mal überlegt und vileicht bist du jetzt nicht mehr so wie früher. " sagt ich. Also Giengen wir zusammen rein und setzen uns an einen Tisch und Felix fing an mir die Geschichte zu erzählen wie es hier zu gekommen ist.

    -Y/N-
    -Flashback-

    Ich schlug langsam meine Augen auf. "Oh Gott alles okay?" Fragte Jisoo "Ja alles gut. Lass uns weiter machen. " sagte ich. Jisoo startet den Song von vorne und wir tanzten I am the best von 2NE1. Plötzlich kamm noch ein Mädchen dazu. "Yeji!" Riefen Ich und Jisoo und rannten auf unsere große Schwester zu. (Sagen wir mal sie were zur richtigen Zeit 17 also jetzt so 11.) Wir umarmte sie und liefen dann mir ihr zur Musikbox. "Na gut aber nur kurz. " sagte Yeji und tanzte mir uns. Bang Bang Bang von Big Bang den Song mochten wir alle.

    -Flashback ende-

    Ich schreckte hoch und riss die Augen auf. Wo war ich? Das letzte an das ich mich erinnern konnte war das mich etwas am Bein traf und ich zu Boden fiel. Mehr wußte ich nicht mehr. "Alles gut Suga das würd wieder
    " sagte eine Stimme nur ein kleines Stück entfernt. Dann hörte ich Schritte und die Frau der die Stimme von eben gehörte kam zu mir rüber. "Ah Miss Kim sie sind wach. Wie geht es ihnen?" Fragte sie. "Wer sind die? Wo bin ich? UND WOHER KENNEN SIE MEINEN NAMEN?" Fagte Ich aufgebracht. "Tut mir leid ich habe mich gar nicht vorgestellt. Ich heiße Min Yoki. Du kanst mich aber einfach Yoku nennen
    Wo du bist darf ich die noch nicht sagen. Und deinen Namen weiß ich von JungKook." Erklärte sie mir. "Kooki ist hier?" Fragte ich. "Ja, ist er. Möchten sie ihn sprechen?" Fragtrd Yoku nett. " Ja gerne. Aber bitte sag dich du zu mir und mein Nqme ich Kim Y/N aber das wissen sie sorry du bestimmt schon. " sagte ich. "Ich gehe ihn kurz holen warte hier." Sagtw Yoku und verschwand. Plötzlich lief ein junger Mann an mir vorbei. Aber warte mal. Ist das nicht "Min Yoongi von BTS?" Platzte es mir heraus. Der junge Mann drehte sich kurz um starte mich ein paar Sekunden an. Gieng dann aber weiter. Ich wurde so rot. Es sah bestimmt so aus als hätte ich zu viel Rouge verwendet!

    17
    -Jisoo- "Eigentlich gar keine schlechte Idee!" sagte ich und die anderen beiden Stimmten mir zu. "Was findet ihr denn besser?" Fra
    -Jisoo-
    "Eigentlich gar keine schlechte Idee!" sagte ich und die anderen beiden Stimmten mir zu. "Was findet ihr denn besser?" Fragte Jisoo. "Ich finde Whistle sehr cool!: sagte ich. "Nein, Boombayah ist viel cooler!" Rief Jennie. "Ich find beides cool." Sagt Rosé. Jennie und ich stritten nun darum was cooler ist. "Zu Whistle können wir eine richtig coole Melodie machen." Sagte ich. " Aber zu Boombayah eine cooler Choreographie! " widersprach sie mir. Und so gieng es weiter bis Rosé plötzlich rief " Ich hab's! Wir machen ein doppel Debut! " "Ein was?" Fragten wie sie alle gleichzeitig. "Ein doppel Debut. Ein Debut mit nicht einem sondern zwei Debut Songs." Erklärte Rosé. "Das ist eine gute Idee und mal was anderes." Sagte Jisoo. "Plus allen wird ihr Wunsch erfüllt " ergänzte Rosé. "Ja!" Riefen Ich und Jennie gleichzeitig. " Wie wäre Es wenn Jennie uns Jisoo anfangen die Melodie das Thema den Text und so weiter für Boombayah zu machen und ich und Rosé das ganze für Whistle? " Sagte ich. "Gute Idee" sagte Jennie und die andern beiden nickten energisch. " und was ist mit der Choreo? " Fragte Rosé dann. " Ach ja. Bei der Choreo werden uns die BTS Member helfen." Sagte Jisoo. " Ok, jetzt ist alles geklärt also last uns Anfangen." Sagte Lisa. "Ok let's go" Rief dann auch Jennie und kam zu Jisoo rüber. Die beiden gingen raus und Rosé und ich blieben drinnen am Tisch sitzen.

    -Y/N-
    Oh man das war ja mal der ober fail.Was hab ich gemacht. Jetzt denkt der bestimmt ich bin dumm oder so...warum passiert das immer mir? Fragte ich mich selbst. Plötzlich ging die Tür auf und Yoku kahm rein. Hinter ihr her kamm ein Mann mit dunkler Leder Jacke einer schwarzen Jeans und Weißen Nike Schuhen. Seine Haare waren in einem etwas hellen schwarz gefärbt (wenn das geht ) "Y/nie du bist wieder wach!" Rief Junkook und umarmte mich. "Kooki" Rief ich auch. Nach gefühlten Jahren lösten wir uns wieder von einander. " Kooki eine frage habe ich noch." Sagte ich. "Was ist?" Fragte er. " Ok es sind ein paar. 1. Wo bin ich hier? 2. Warum? 3. Wo ist Felix? 4. Wie kommt Tae zurück? Und 5. Wer ist Kim Jang? " "Eigentlich sollst du es nicht erfahren, noch nicht jetzt. Du bist noch so Jung und unschuldig. " " Hallo!" Unterbrach ich ihn empört. " Ich bin nur ein halbes Jahr jünger als du nicht mal. " sagte ich eingeschnappt.
    "Ich weiß." Sagte Kooki und fuhr fort. " Aber ich denke ich bin dir eine Erklärung schuldig. " " Ja das denke ich auch." Sagte Ich. " Also es war so...."

    -Jungkook-
    Weil Y/nie wissen wollte was hier los ist. Erzähle ich es ihr jetzt auch. Da sie es eh ürgend wan heraus finden würd. Ist es besser wen sie es von mir erfährt. Also fing ich an. So wie damals als ich diese grausame Geschichte gehört habe.

    18
    -Jungkook- "Fohr ungefähr 30 Jahren gründete. Jang Sang ein verbündnis. Das jetzige JS. Am Anfang waren alle Mitglieder zusammen unterwegs sie
    -Jungkook-
    "Fohr ungefähr 30 Jahren gründete. Jang Sang ein verbündnis. Das jetzige JS. Am Anfang waren alle Mitglieder zusammen unterwegs sie sorgten für Ordnung. Sie waren nicht Böse um Gegenteil jeder mochte sie. Doch dann Fohr 10 Jahren lag Jang Sang im Sterben er war 89 und ist wegen seinem Alter gestorben. Bevor er allerdings in seinen tiefen Schlaf aus dem er nie wieder erwachen würd sagte er zu seinem Sohn "Bitte übernimm die Gemeinschaft für mich. Führe sie so fort wie ich es getan habe. Ich glaube daran das du mich stolz machen wirst." Nach dem letzten Wort machte er die Augen endgültig zu und starb. Und seit dem verwandelte sich die Gemeinschaft immer mehr in eine Mafia. Sie töteten viele Menschen. Dadurch ist unsere 'Mafia' entstanden. Unsere Eltern starteten dieses Projekt für die die Hilfe bräuchten. Auch deine Eltern waren dabei. "Meine Eltern!" Unterbrach ich ihn. "Ja deine Eltern. Soll ich jetzt weiter erzählen? " Fragte ich nach einer Weile. "Ja!" Sagte sie und ich erzählte weiter. "Doch dann kam ein Tag. Es war ein dunkler Tag für unsere Mafia. Da gab es einen Kampf in dem gieng es um Leben und Tot. Unsere Mafia war an einem Traf Punkt mit einem anderen Mafia Teil. Du must wissen unser Hauptsitz ist hier in Soule aber es gibt ganz viele kleine Gruppen die auch zu uns gehören. Aufjeden fall sollten wir uns dort mit dem Mafia Teil aus Deutschland treffen. Sie kammen auch. "Ihr wart da doch noch 10 oder so. Warst du da schon dabei? " Unterbrach ich ihn schon wieder. "Nein, aber da es eigentlich keine Gefahr gab nahmen unsere Eltern uns mit. Alle bis auf eure. " sagte ich leise. "Warum unsere nicht?" Fragte ich. "Weil sie schlau waren!" Erwiderte ich und erzählte dann weiter. "Der Deutsche Teil kam dan aber nicht. Und plötzlich kammen dunkel gekleidete Leute von hinten und packten mich, Yoongi, Jimin und seine Schwester. " "Jimin hat eine Schwester!" Schrie Ich schon wieder dazwischen. "Ja hat er" sagte ich etwas genervt aber trotzdem nett und fuhr fort. " Unsere Eltern bewegten sich nicht. Sie trauten sich nicht sich einen Zentimeter zu bewegen. Dann sprach Kim Jang "Keinen Schritt näher oder sie sind Tot " sagte er mit geheßiger Stimme. Niemand rührte sich. Doch dann gieng alles ganz schnell. Einer der Soldaten von Kim Jang zitterte so sehr das er durch sein zittern ausfehrsehen den Abzug seiner Pistole abdrückte. Zum Glück konnte Jimin sich noch rechtzeitig weg ducken und der Schuss ging in die Lehre. Unsere Eltern starten geschockt auf denn Mann. Der zu Boden sunk. Jimin blieb von seinem Schock wie versteinert stehen. Jimins Muttet redete danach so lang auf Kim Jang ein bis er schließlich seinen Leuten befohl uns los zu lassen. Also ließen sie uns Los und wir rannten alle zu unseren Eltern. Nur Seo blieb zu Rück und rüttelt ab Jimin der Löste sich aus seiner Stare und auch die beiden rannten schnell zu ihren Eltern. Doch dann...dann sagte er das er nicht lebend gesagt hatte und schoß ab. Seo wurf sich beschützerich vor Jimin und d-der Schuss traf sie direkt ins Herz. " weiter kamm ich nicht. Weil ich in Tränen ausbrach. Es war zwar nicht meine Schwester aber ich mochte sie sehr. Plötzlich zog mich jemand in eine Umarmung. Es war y/n.
    (Das auf dem Bild soll btw Seo also die Schwester von Jiminie sein.)

    19
    -Jimin- Jin beauftragte mich damit den Müll raus zu bringen. Also schnappte ich mir den Müll und war auf dem weg nach draußen als plötzlich Yoongi
    -Jimin-
    Jin beauftragte mich damit den Müll raus zu bringen. Also schnappte ich mir den Müll und war auf dem weg nach draußen als plötzlich Yoongi vor mir stand. "Dir geht's wieder gut!" Rief ich ließ den Müll fallen und umarmte ihn. "Ja schon gut Jimin ich lebe noch. Aber wenn du mich weiter so fest umarmte bald nicht mehr." Lachte ehr und ich Löste mich von ihm. "War deine Mission wenigstens erfolgreich? " Fragte ich dann. "Naja " sagte er. "Was heißt Naja?" "Es lief eigentlich gans gut ich hatte die Information fast dich dann hörte ich plötzlich schüsse. Sie trafen zwar auch die Leute von Kim Jang aber natürlich auch unsere. Wir waren zu viert und nur die Hälfte ist zurück gekommen. " Erklärte Yoongi mit trauriger Stimme. "Zwei?" Fragte ich. "Ja ich und Yo-han." Sagte Yoongi etwas verwirrt. "Aber wir haben nur dich vor der Tür gesehen. " sagte ich. "Oh nein" "Was ist?" Fragte ich. "Yo-han er wurde auch getroffen. Sie haben uns bis fast hier hin verfolgt. Aber plötzlich sind sie dann abgedreht und zurück. Ich Wette sie haben ihn ." Sagte Yoongi. Ich sah in geschockt an. Yo-han war einer meiner besten Freunde. Und klar Tae ist auch ein guter Freund von mir fast schon eher wie ein Bruder. Aber er hat schon Erfahrung mit solchen Situationen. Aber Yo-han noch gar nicht. Er ist noch in Ausbildung. Er ist auch erst 15. Ok wir sind alle sehr jung und eigentlich auch zu jung für eine Mafia aber da unsere Eltern vor 2 Jahren auf mysteriösen Weise verschwunden übernahmen wir die Mafia. Bei dem Gedanken an meinen Appa und meine Eomma kammen mir die Tränen und meine Schwester....Dan brach ich endgültig in Tränen aus. Yoongi nahm mich in den Arm und ich weinte mich einfach aus. Nach dem ich mich wieder Beruhigt hatte murmelte ich ein leises "Danke" zu Yoongi hob den Müll auf und gieng weiter in Richtung Tür. "Keine Sache" sagte er und ging weiter zu seinem und meinem Zimmer. (Die Member teilen sich hier im Hauptquartier immer zu zweit ein Zimmer also: Jimin&Suga, Jungkook&Tae und Jin&Hobi. RM hatte neben seinem Büro ein eigenes Zimmer. Wir fanden es allerdings nicht schlimm weil wir uns alle echt gut verstanden. Alls ich an der Tür angekommen bin öffnete sie ich gieng raus und schloss die Tür. Dann mußte ich noch ein Stück weiter gehen. Plötzlich kammen zwei Männer auf mich zu. Beide groß und schwarz gekleidet. Aber eins machte mich stutzig auf ihrer Jacke stand kein JS nein, sondern KJ. Wer war KJ? Aber das war jetzt erst mal egal. Die Männer kammen immer näher. Plötzlich möchte einer der Männer mich packen. Ich duckte mich aber noch rechtzeitig weg. Den Schlag vom anderen Mann blockierte ich und boote ihm dafür in den Bauch. Den anderen Mann wich ich noch mal aus und trat ihn dann zurück so das er in den Mülltonnen landete. (So wie in den Filmen immer xD)
    Erleichtert atmete ich auf. Dann kamm von hinten plötzlich noch ein Mann ich bemerkte es zu spät und er trat mir in den Bauch. Ich krümte mich vor Schmerz dann sank ich zu Boden. Ich bemerkte das ich blutete doch befohr ich noch etwas machen konnte wurde mir schwarz vor Augen.
    -Y/n-
    Ich nahm Kookie in den Arm und er weinte sich bei mir aus. Als er aufgehört hatte zu weinen lächelte er leicht. "Tut mir leid jetzt ist dein Shirt ganz nass!" "Nicht schlimm. " sagte ich. "Geht es denn wieder? " Fragte ich ihn. "Ja es geht wieder" sagte er. "Eine Sache muss ich dir aber noch erzählen. " sagte er. "Ok, schieß los!" Sagte ich. "Weißt du vor 2 Jahren sind unsere Eltern genau heute plötzlich verschwunden und haben sich nicht mehr gemeldet. Wir wissen nicht mal ob sie noch leben. Aber wir glauben daran. U-und deine Eltern hatten am nächsten Tag wo wir sie aufsuchen wollten weil sie noch da waren. Wurde uns mit geteilt das sie vor ein paar Stunden einen tötlichen Autounfall hatten. Und die Chance das sie überleben sehr gering. "Meine Eltern? " fragt ich mit zitrieger Stimme. "Ja" sagte ich und diesmal schloss ich sie in meine Arme. "Die Mitarbeiter aus dem Krankenhaus haben gesagt das sie an einem natürlich Tot gestorben sind." Schluchzte ich in sein T-sihrt. "Sie wollten euch nur nicht noch trauriger machen. Denke ich. " flüsterte ich beruhigend ins Ohr.

    20
    -Jisoo- -Zeitsprung Früher Abend- Ich und Jennie kammen vom Balkon wieder rein. Langsam wurde es kalt draußen es war zwar schon Frühling fast Somme
    -Jisoo-
    -Zeitsprung Früher Abend-

    Ich und Jennie kammen vom Balkon wieder rein. Langsam wurde es kalt draußen es war zwar schon Frühling fast Sommer aber immer noch sehr kühl. (Ich weiß das es am Anfang Winter war. Aber Sommer passt besser deswegen. ) "Wie weit seit ihr?" Fragte Jennie die andern beiden. " Die Melodi ist fertig. Wir haben überlegt das Jisoo am Anfang ja die Melodi feifen kann. Da sie das sehr gut kann. Und dann fehlt und noch der Text. " sagte Lisa " und ihr?" "Wir haben die Melodi auch fertig. Und weil wir ja BLACKPINK heißen haben wir gedacht wir könnten am Anfang so schnipsen und dann sagt Jennie oder ein Anderer BLACKPINK in your area. Das were dann so unser Markenzeichen. " erzählte ich. "Coole Idee" sagte Rosé und Lisa ergänzte: " finde ich auch dann kann das ja jeder mal sagen und der der am besten ist der sagt es dann. " "Ja ok ich fang an. BLACKPINK in your area." Sagte Rosé voller Energie. "Garnicht schlecht jetzt ich!" Rief ich. "BLACKPINK in your area. " sagte ich lässig. "Now me BLACKPINK in your Area! " Rief dann Lisa. "Jetzt du Jennie. " sagten wir alle. " Ok BLACKPINK in your area!" Sagte dann Jennie ganz cool und chillig. " Das ist mega. Jennie du must das sagen." Riefen wir alle gleichzeitig. " "Gut dann sind wir uns ja einig. " sagte Rosé. "Ja aber lass morgen weiter machen. Wir haben heute ja schon viel geschafft. " Ok und was machen wir jetzt?" Fragte Jennie. " Ich denke ich schaue ein bisschen Fernsehen. " sagte Lisa. " Ich guck mit. " rief ich. Plötzlich ertönten dann auch noch zwei andere Stimmen die Riefen: " Ich auch!" Also setzen wir uns alle auf mein Bett weil man fon dort am besten sehen kann. Ich hatte die Fehrbedinug und machte den TV an. Ich schaltete ein bisschen durch die Kanäle bis Rosé plötzlich stop Rief. " Können wir das schauen. Das habe ich zuhause immer geschaut. " "Ja ich auch Rief Jennie. Und so schauten wir dann rattert mal....K-world News. Wie ich letztens. Und natürlich kamm wieder erst mal " Nach der Werbung geht's weiter. " Die Werbepause ging ca. 3min. Es fühlt sich aber an wir drei Stunden. Erst kamm Werbung über yet to come und das Neue BTS Album. Dann Spielzeug Werbung. Nintendo Werbung und immer so weiter. Alle waren fast am schlafen. Da hörten wir die Stimme der Reporterin wieder. Alle waren wieder hell wach und hörten gespannt zu. Und jetzt die New von heute. Die Hauptthemen sind heute. Wird sich (G)-idle auf lösen. Nach dem sie diesen Rückschlag erhielten? Wird Stray Kids mir ihrem neuen Song Circuswieder einen best zäller landen? Und wir geht es BTS Mitglied Jimin?
    Wir schauten uns alle kurz an und beschlossen dann aufjeden fall weiter zu gucken.

    21
    -Rosé- Nach dem wir uns kurz fragend an sahen sprach plötzlich die Reporterin weiter und wir drehten uns schnell zurück zum Fernseher. ((navy)) Nac
    -Rosé-
    Nach dem wir uns kurz fragend an sahen sprach plötzlich die Reporterin weiter und wir drehten uns schnell zurück zum Fernseher. Nach dem (G)I-DEL's Mitglied Seo Soo-jin Nach einem Fanmeting bewusstlos in ihrem Zimmer von Minnie aufgefunden wurde ist noch Unklar wie und ob sie ihre Welt Turne fort setzenkönnen. Mehr dazu heute um 20:00 bei K-world News. Jetzt zu einem fröhlichen Thema. Stray Kids neuer Song.... Sie redete noch ein bißchen über StrayKids und ihren neuen Song. Wir unterhielten uns über das mit (G)I-DEL. Bis dann Plötzlich der Satz "Was ist mit BTS Mitglied Jimin passiert? " wir hörten abrupt auf zu reden und widmeten uns dem wieder dem Fernseher zu. Seit vielen Stunden wird Park Jimin jetzt schon fehrmist. Vor
    ca. 30min wurde uns Mitgeteilt das Jimin das nächste Opfer von JK geworden ist. JK ist eine große Mafia aus allen Teilen Deutschlands früherwaren sie ein Teil einer anderen Mafia. Haben sich aber jetzt JS angeschlossen der meist gesuchten Mafia in Soule. Weitere Infos haben wir noch nicht so bald wir welche erhalten werdenwir sie natürlich informieren. Nach der Werbung geht es weiter mit NMIXX erster Performanc von O.O.
    sagte die Frau alle starten sich gegenseitig an. Plötzlich schrie Jisoo:" Warte Jimin ist weg!"
    -Y/N-
    Ich stand auf und gieng mir JK aus dem Krankenstation raus. Da kam und schon ein aufgeregt Jin entgegen. "Jimin ist weg!" Schrie er. "Was?" Sagten ich und Kookie gleichzeitig. " Hier schaut selbst " erwiderte Jin und hielt uns sein Gandy vor die Nase. Wir lasen den Bericht und starten dann geschockt Jin an. "Aber wie konnte das passieren das einer der Berühmtesten Idols der Weld einfach so verschwindet? " Fragte ich. "Keine Ahnung." Sagte Jin "Ach und Kookie du sollst zu RM wir treffen uns dort ich gehe noch kurz Suga holen. " Also machten ich Jk uns schnell auf den Weg zum Büro von RM. Jk klopfte an. Ein nervöses herein erklang von drinnen und er öffnete die Tür. "Hi RM darf Y/n mit zuhören? " Fragte jk. Jonni zögerte. "Sie kennt sich auch ganz gut mit Waffen aus. Und kann auch gut Kämpfen. Sie hat mich als ich noch auf der Schule war in Kampfsport immer besiegt. " rief jk und RM drehte sich schnell um. "Ehrlich? " Fragte RM unglaublich wirklich. "Naja" fing ich an aber jk kam mir zu vor "Ja for Real! " "Ok komm y/n wir können jemanden wie sich gut gebrauchen. " sagte er dann und wir setzten uns zu ihm auf den Boden. Ein paar Sekunden später kam dann auch Jin mit Yoongi und Hobi rein. RM stand auf und fing an zu erklären. "Also....." (Ich habe gerade gar keine Lust das alles zu erklären deswegen lass ich das jetzt weg. .Kurz Fassung ist sie müssen bis übermorgen SJ 4000000 won bezahlen sonst ist Tae tot und sie müssen Jimin befreien da sie nicht genug Geld haben und auch nicht bezahlenwollen. Und Felixist auch noch gekommen. ) "Also würde ich sagen wir sind 6 also drei drei. Felix du wirst auf BP auf passen. (BP=BLACKPINK wisst ihr wahrscheinlich) y/n, Yoongi und Jin gehen Jimin befreien und jk, Hobi und ich probieren Information über denn nächsten Überfall von JS zu bekommen wo wir sie überraschen können. " sagte Namjoon. "Ok" sagten wir alle. "Also holt euch Ausrüstung und los." Rief RM. "Komm mit ich zeig dir das Lager." Sagte Jin und zog mich mit. Nach ein paar Minuten betreten wir einen Raum voll mit Wafen aller Art und Schutz Ausrüstung. "Wow!" Sagte ich. "Cool oder. " sagte Jin und ich nickte. Kurz danach kam auch Yoongi rein. Er Lachte kurz Alls Er mich sah ging dann aber weiter. " Hier für dich" sagte Jin und warf mir ein Schutz für den Oberkörper zu. (Wisst ihr das was die bei der Army immer haben.) Dann gab er mir noch einen Wafgen Gürtel. In denn sollte ich ein Messer ein Funkgerät und eine K8 packen. "Eine K8?" Fragte ich. "Ja" sagte Yoongi werend Er sich auch eine nahm. " "Ok los Jin du fährst " Rief er und wir liefen zum Auto.

    22
    -Y/n- Nach 30min hiel Jin an einem Tor an. "Sind wir da?" Fragte ich leise. "Noch nicht ganz aber denn Rest müssen wir laufen. Ich par
    -Y/n-
    Nach 30min hiel Jin an einem Tor an. "Sind wir da?" Fragte ich leise. "Noch nicht ganz aber denn Rest müssen wir laufen. Ich parke das Auto nur noch schnell hinter der Hecke." Sagte Jin fuhr das Auto weg und kam dann schnell zurück. Dann wendete Yoongi sich zu mir:" Ok y/n es gibt ein paar Sachen die du wissen solltest befohr wir rein gehen. Also 1. Du hörst auf Jin und mich da wir so was schon oft gemacht haben. 2. Immer die Waffe bereit haben. Falls uns jemand überraschen sollte. 3. Du opferst dich nicht für uns! Verstanden? " Ich nickte und Jin sagte:"Gut dann können wir jetzt rein gehen oder?" "Ja" So leise wie möglich schlichen wir uns an das Gebäude an. Vor dem Eingang standen drei Männer nicht sehr Groß und wahrscheinlich auch erst in usern Alter. Plötzlich deutet Yoongi mir das ich denn rechts nehmen soll er den in der Mitte und Jin den links. Wir liefen hinter Bäumen her. Bis wir fast hinter denn Männern waren. Dann machte Yoongi eine Daumen hoch und wir liefen auf die Männer zu. Mit einem gekonnten kick setzte ich denn Mann direkt ausser Gefecht. Jin und Yoongi sahen mich staunend an. Giengen dann aber weiter. Wir schlichen in die alte Fabrik rein. Dann lagen vor uns drei Gänge. "Wir teilen uns auf wie eben." Flüsterte Yoongi uns zu. Ach und noch was!" "Was?" "Wir nennen uns bei unseren Nick names. Also mich Suga, Jin RJ und dich dich nennen wir...." "Vielleicht Yeji so heißt meine 2. Große Schwester." Sagte ich. Suga und RJ nickten. "Jetzt aber schnell wer weiß was die mit Jimin Vorhaben. " sagte Jin eh nein RJ und so rannte wir dann schnell jeder in einen andere Richtung. Nach ein paar Metern sah ich eine Tür sie war nicht abgeschlossen. Ich überlegte kurz und wollte dann gerade die Türklinke runter drücken als mich plötzlich eine kalte Hand von hinten packt und zurück zieht.

    23
    -y/n- Ich wollte ihn treten oder schlagen aber es ging nicht er hatte einen zu starken Griff. Er oder sie zog mich hinter sich her. So viel ich mich a
    -y/n-
    Ich wollte ihn treten oder schlagen aber es ging nicht er hatte einen zu starken Griff. Er oder sie zog mich hinter sich her. So viel ich mich auch probierte zu befreien es ging nicht. Plötzlich kam mir eine Idee. Ich drückte mit der Hand auf einen Knopf und hoffe es war der richtige. Dann fing ich an ganz laut:" HILFE ICH BRAUCHE HILFE!" Zu schreien. Allerdings war es dem jeniegen nicht recht und er hielt mir die Hand vor denn Mund. Bis wir in einem Raum waren. Dort fesselte er mich an einen Stuhl. Holte dann noch schnell das Funkgerät und die K8 aus meinem Gürtel legte sie neben die Tür und ging dann wieder. Beim Raus gehen sagte er etwas auf Deutsch. Gut das ich Deutsch in der Schule angewählt habe. Ich war zwar nicht so gut aber ich verstand ein bisschen. Er sagte etwas von "Ich haben das Mädchen. Jetzt fällen nur noch die andern beiden. " Warte wenn sie wissen das außer mir noch zwei im Gebäude sind...dann haben sie bestimmt gewusst das wir hier sind! Ich muss Yoongi und Jin warnen. Aber wie?

    -Yoongi-
    Ich lief durch denn Gang Plötzlich hörte ich etwas aus meinem Funkgerät. "HILFE ICH BRAUCHE HILFE!" Schrie jemand. Es war y/n "Wo bist du y/n?" Fragte ich aufgeregt. Keine Antwort. Ich fragte nicht mal aber keine Antwort. Von Jin bekam ich auch keine Antwort mehr. "RJ? Hallo Suga an RJ!" "Ja was ist?" "Warum bist du nicht drangen?" "Mir ist mein Funkgerät in so eine Ritze gefallen. " "War ja klar...aber noch viel schlimmer. DIE HABEN Y/ ICH MEINE YEJI! Also wir treffen uns jetzt wieder an der Abzweigung wo wir auseinander gegangen sind. " "Ok bis gleich." So war unser Gespräch zuende und ich rannte den Gang zurück. Plötzlich lief jemand auf mich zu. Nach kurzer Zeit erkannte ich zum Glück das es Jin war. "Komm mit. " sagte ich und wir liefen bis zu einer Tür. Wir wollten sie gerade öffnen als wir 20m weiter ein dumpfes schreien hörten. "Schnell da hin." Flüsterte Jin mir zu und wir liefen auf die Tür zu. Als wir sie öffneten sahen wir y/n sie war an einen Stuhl gefesselt. "Alles gut?" Fragten Wir als wir sie los binden. "Jein" sagte sie. "Was ist denn Jein?" Fragten Wir verwirrt "Eine Mischung aus Ja und Nein. Ja weil es mir gut geht. Aber nein weil ich euch etwas sagen muss. "Und was?" "Sie wissen das wir hier sind!" "Sh! t so können wir unsere Mission aber nicht fortsetzen!" Bemerkte ich. "Ja eigentlich nicht aber ich glaube ich weiß wo Jimin ist.

    (Das Bild passt halt gar nicht aber ich fand das so süß und cool. Deswegen musste ich das nehmen)

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew