x
Springe zu den Kommentaren

Christmas with my Boss

Weihnachtsfeiern und Familientreffen waren schon nie was für Selene. Jedes Jahr aufs Neue bekam sie die gleichen Fragen. Hast du einen Freund? Hast du zugenommen? Wie sieht es mit deiner Karriere aus?
Auch dieses Jahr stand wieder das Jährliche Weihnachtstreffen vor der Tür. Bevor sie wieder alleine auftauchte und ihre kleinen Schwester mit ihrem Verlobten beim verliebt in die Augen schauen zusehen kann, dachte sich Selene, das es gut wäre jemand kennenzulernen und mit nachhause zu schleppen.

1




Mum:
Selene, du kommst doch dieses Jahr? Du weißt doch wie sehr wir uns auf dich freuen.

Meine Mutter ist eine gekonnte Lügnerin. Manchmal frag ich mich wieso sie keine Schauspielerin geworden ist. Diese Nachricht bekam ich jedes Jahr aufs Neue, seit dem ich ausgezogen bin und in eine völlig andere Stadt gezogen bin, um meiner Familie so gut wie möglich aus dem Weg zugehen. Mich würde wundern, dass sich jemand für mich in der Familie interessiert und nicht nur für meine kleine Schwester.

Me:
Natürlich komme ich. Ich freue mich auch schon auf euch:).

Wie gut, dass es Smileys gibt. Obwohl ich ja schon langsam dran gewöhnt bin das ständige Lächeln auf zu setzten, seitdem meine Miete erhöht wurde und ich unbedingt eine Gehaltserhöhung brauche. Aber mit meinem Boss wird das wohl nie was. Ich glaube, dass ich ihn noch nie lachen gesehen habe. Apropos mein Boss. „Selene! Leg das Handy weg. Mr. Kim kommt." sagte Catrina, meine Mitarbeiterin/einzige Freundin hysterisch zu mir. Mr. Kim, mein Boss. Die langweiligste Persönlichkeit, die ich kenne. Trotzdem ist er mein Boss. Ich ließ mein Handy in meiner Hosentasche verschwinden. „Guten Tag Mr. Kim ." sagten Catrina und ich Gleichzeitig. Er blickte zu uns ohne etwas zu sagen und ging weiter. Nun ja, solange ich mein Geld jeden Monat bekam war es mir egal wie sich mein Boss mir gegenüber verhielt. „Welches Datum haben wir heute noch einmal?" Catrina sah mich verwirrt an. „Den 21. Dezember, wieso fragst du?" Stöhnend ließ ich meinen Kopf auf den Tisch fallen. „Heute ist mein Blinddate." Sagte ich nuschelnd gegen meinen Schreibtisch. „Seit wann gehst du denn auf Blinddates?." Fragte Catrina aufgeregt. „Seit dem meine kleine Schwester dieses Jahr mit ihrem Verlobten zu Weihnachten kommt." Catrina sah mich mit Mitleid an. „Naja, Denk positiv! Es ist schon 18 Uhr. Wir können nachhause und du kannst jetzt auf dein Blinddate." Sie stupste mich aufmunternd an. Ich blickte wieder auf und guckte auf die Uhr. „Stimmt! Ich muss los. Wir sind um 19 Uhr verabredet." Eilig schnappte ich meine Sachen und rannte schon aus dem Büro.

Als ich zuhause ankam ist schon eine halbe Stunde vergangen. Zum Glück liegt das Restaurant in dem wir uns treffen nur 5 Minuten von meinem Zuhause entfernt. Ich sprang schnell unter die Dusche. Meine lockigen Haare waren schwierig zu bändigen, also würde vielleicht eine Dusche helfen. Ich habe nicht diese schönen, seidigen Locken, die auf meine Schultern herabfallen. Meine blonden Locken erinnern eher an Stroh. Nachdem ich frisch geduscht und mein schwarzes Kleid auch schon angezogen habe, was mir definitiv zwei Größen zu klein war, trug ich in Eile, schnell meinen roten Lippenstift auf, zog meinen grünen Mantel über, schlüpfte in meine Stiefel und war schon aus der Tür. Außer Atem kam ich am Restaurant an. Ich atmete tief durch. „Es wird schon nichts schief gehen Selene." Redete ich auf mich ein. Mit einem Lächeln betrat ich das Restaurant. Sofort kam mir eine zierliche Frau entgegen. „Hallo, was kann ich für sie tun?" Sie hatte auch ein schwarzes Kleid an, den selben Schnitt wie er bei meinem Kleid ist, doch sie sah wie ein Model aus und ich eher wie eine Bauersfrau dagegen. „Ich soll mich an Tisch 4 mit einem Mann treffen." Sie nickte mir zu und zeigte auf den Tisch in Mitte des Raumes. Geschockt starrte ich dahin. „Sie müssen sich vertan haben. Gucken sie lieber noch einmal nach." Ich versuchte mich nebenbei hinter dem Großen Weihnachtsbaum am Eingang zu verstecken. „Entschuldigen sie Miss, das ist Tisch 4 ." Nervös knabberte ich an meinen Nägeln.

Mein Blinddate ist mein Boss!

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew