x
Springe zu den Kommentaren

Everything is fake (Yoongi FF)

Kurz vor Yumis Abschlussball macht Jungkook mit ihr Schluss. Dabei hatte sie doch ihren Freundinnen versprochen, ihn vorzustellen! Jetzt muss ganz schnell ein Ersatz her. Yoongi spielt bei ihrem Spielchen mit und kurze Zeit später muss sich Yumi bei ihm revanchieren. Wie lange können die beiden das Spiel noch treiben, bis sie nicht wirklich Gefühle für einander entwickeln?

1
"Nein, dass kannst du jetzt nicht ernsthaft machen Jungkook." Ich drückte ihn noch fester an mich. Er seufzte und atmete dabei tief aus, so
"Nein, dass kannst du jetzt nicht ernsthaft machen Jungkook." Ich drückte ihn noch fester an mich. Er seufzte und atmete dabei tief aus, sodass ich meine Arme noch enger um ihn schlingen konnte. "Yumi, es tut mir leid." "Dann tu es nicht. Und wenn du es doch unbedingt tun musst, kann es nicht noch 2 Stunden warten?" "Und genau weil du das gerade gesagt hast, kann es nicht warten. Das Einzige, was dir etwas bedeutet, ist, dass deine Freundinnen mich zu Gesicht bekommen."
"Das stimmt nicht."
Okay, irgendwie stimmte es doch. Aber das lag nur an Claire. Sie war vor einem Jahr zu unserer Clique gestoßen und hatte seitdem alles drangesetzt, meine besten Freundinnen langsam, aber sicher gegen mich aufzuhetzen. Seit neuestem unterstellte sie mir, ich würde damit lügen, dass ich seit zwei Monaten einen festen Freund hätte. Insofern: Ja, es stimmte, ich wollte meinen Freundinnen beweisen, dass ich nicht gelogen hatte. Sie sollten sehen, dass Claire diejenige war, die versuchte, unsere Clique auseinanderzubringen. Das war aber nicht der einzige Grund, warum ich wollte, dass Jungkook mich heute Abend begleitete. Ich hatte ihn wirklich gemocht, zumindest bevor er beschlossen hatte, auf dem Schulparkplatz am Abend des Abschlussballs mit mir Schluss zu machen. Auch jetzt, nachdem er die Arschlochkarte gezogen hatte, müsste er doch einfach nur da reingehen, beweisen, dass er existierte, vielleicht Jules kurz einen Schlag in die Magengrube verpassen und dann könnte er wieder gehen. War das zu viel verlangt? Und hallo, das hier war mein Abschlussball. Wollte er mich wirklich zwingen, diesen Abend, an dem ich möglicherweise zur Ballkönigin gekrönt werden würde, ganz allein zu verbringen?
"Nein, das ist nicht das Einzige, das mir etwas bedeutet..." Meine Stimme brach, obwohl ich mir Mühe gab, keine Schwäche zu zeigen. Na gut, mal abgesehen von dem An-ihm-kleben-wie-ein-nasses-T-shirt. "Doch das ist es. Und der Beweis dafür war dein erster Satz heute Abend: Meine Freundinnen werden vor Neid sterben. Im Ernst Yumi? Das fällt dir als erstes ein, nachdem wir uns zwei Wochen lang nicht gesehen haben?"
Ich überlegte. Hatte ich das wirklich gesagt oder hatte er das erfunden, um sich besser zu fühlen? Er sah tatsächlich umwerfend gut aus. Und ja, natürlich wollte ich ihn meinen Freundinnen zeigen. Konnte er mir das verübeln?

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew