x
Springe zu den Kommentaren

Die Maske

Eine junge Geschäftsfrau hat Probleme mit sich selbst... Sie verändert in der Geschichte plötzlich ihr ganzes Leben und verliebt sich sogar.

    1
    Aufbau der Maske

    Anna Harbor, eine junge Geschäftsfrau, die ihre eigene Make Up Linie rausgebracht hat, sitzt allein in ihrem Büro und schaut nachdenklich über die Skyline von New York. Ihr Business läuft auf Hochtouren. Ihre Firma war noch sie so erfolgreich wie in diesem Jahr. Die Powerfarbe der 27 jährigen ist rot. Fast jeden Tag, trägt sie mindesten 1 Sache in dieser Farbe und wenn es nur der Nagelack auf ihren Fußnägeln ist. Sie ist jeden Tag frisch gestylt und sieht aus als wenn jeden morgen ein Team mit 5 man in ihre Penthouse Wohnung kommt, um sie herzurichten. 
Was ihre Mitarbeiter nicht wissen ist dass Anna Harbor nicht die ist für die sie sie halten. Auch wenn sie nach aussen hin immer stark und unzerstörbar wirkt, ist sie Mental ein Wrack. Sie fühlt sich wie ein Kartenhaus das jede Sekunde droht zusammen zusammen zu stürzen. Sie hat ständige Momente in denen sie nicht mehr weis wie sie weiter macht oder warum sie überhaupt weitermachen sollte. Ein kleiner Satz reicht teilweise um Anna aus dem Konzept zu bringen. Obwohl sie momentan viele Entscheidungen bezüglich ihrer Firma treffen muss gelingt es ihr nicht. Wenn sie in einem Restaurant sitzt fällt ihr sogar die Entscheidung des Getränks schon schwer.

    Aber mit kaum einem redet sie da drüber. Sie ist die Art von Person die eher zu hört anstatt was zu sagen. Bei jedem wirkt sie ganz normal aber wenn jemand sie fragt wie es ihr geht würde sie am liebsten manchmal einfach los schreien und alles rauslassen. Aber Anna behält sich unter Kontrolle.

    Als Anna nach einigen Wochen am morgen, wieder einmal vollkommen zerstört mit einem Glas Wein in der Hand, aufwacht, weil ihr Hund Bob sie abschleckt, realisiert sie plötzlich das sie vollkommen am Ende ist. Sie geht nur in einer einfachen Jeans zur Arbeit... Das hat sie vorher noch nie gemacht... Ausserdem ist sie kaum geschminkt. Immerhin hat sie einen knall roten Hoodie an. Das lässt ihre Mitarbeiter denken dass sie noch nicht ganz am Ende sein muss. Sie denken sie hatte einfach eine lange Nacht. Zumindest deuten ihre tiefen Augenringe darauf hin. Kaum einer fragt sie wie es ihr geht aber das will Anna auch gar nicht. Sie möchte einfach nicht zu doll auffallen. Ihre Mitarbeiter lassen sie einfach allein und an den neuen Produkten Arbeiten. Aber nach nur 3 Stunden geht Anna schon wieder, was verwundertes getuschel unter den Kollegen auslöst. Es geht so die ganzen nächsten 5 Woche weiter... eines Tages beschließt Anna Harbor, das es so nicht mehr weitergehen kann. Sie will nichts mehr spüren keine tausend Gedanken mehr in ihrem Kopf haben die sie ertragen muss. Anna möchte keine Stimmen mehr in ihrem Kopf hören die sie nur auf schlechte Gedanken kommen lassen.

    Für jeden der ihr was bedeutet hat sie einen Abschiedsbrief geschrieben. Der für ihren besten Freund Max ist am längsten. Sie bittet ihn darum sich um ihren kleinen Hund Bob zu kümmern und sagt ihm das sie keinen anderen Ausweg mehr sehen kann.
    Ein letztes mal geht sie in die Fifth Avenue, zu Max. ein letztes mal hat sie sich richtig schick gemacht und ein letztes mal hat sie ein knall rotes, enges und sexy Kleid an. Alle ihre geschrieben Briefe überreicht sie Max. Aber in einem Geschenk damit er nicht merkt was das für Briefe sind. Sie bittet ihn darum das Geschenk erst zu öffnen wenn sie weg ist.
    Beim öffnen des Geschenks, gegen 20:00 Uhr, sieht er zuerst einen Zettel auf dem drauf steht:,, Es tut mir leid... es gibt niemand anderen dem ich so sehr vertraue wie dir. Bitte schicke all die Briefe an die jeweiligen Adressen ich habe keine kraft mehr dazu es selber zu tun. Bringe die Briefe die für meine Familie sind bitte persönlich vorbei. Vielen dank für deine Hilfe. In liebe Anna.

    Ein letztes mal kuschelt Sie mit Bob, ein letztes mal gibt sie ihm sein Lieblings Leckerlie, ein letztes mal muss sie Bobs kotze weg machen, weil sie ihm zu viele Leckerlies gegeben hat... und ein letztes Mal schenkt sie sich ein Glas Wein ein. Sie nimmt sich eine Packung Schlaftabletten und legt jede einzelne Tablette fein säuberlich und aufgereiht vor sich hin. 25 Stück. Sie beginnt jede Tablette einzeln mit einem Schluck Wein hinunter zu schlucken und zählt dabei laut mit.:,, eins...zwei...drei...vier...‘‘
    Plötzlich klingelt es an der Tür... es ist ein regelrechter Klingelsturm. Sie reagiert gar nicht auf die Klingel und nimmt weiter die Schlaftabletten ein. Ihr Hund beginnt laut zu bellen und plötzlich wird die Tür eingetreten und da steht Max mit mehren Rettungssanitätern in ihrer Wohnung.

    2
    Die Veränderung

    Die Sonne strahlt in das Zimmer. Anna beginnt ein lautes Piepen wahr zu nehmen. Eine piepen das eine langsame regelmäßige Reihenfolge hat. Sie kann spüren wie jemand Ihre Hand hält. Vorsichtig öffnet sie die Augen. Sie sieht Max und beginnt sofort zu weinen...

    Der Arzt sagt weil sie die Tabletten in Kombination mit dem Wein genommen hat und es zum Glück noch nicht genügend waren, haben sie an Wirkung verloren. Weil Max direkt reagierte als er den Brief las, einen Rettungswagen rief und zu Anna fuhr konnten sie ihren Tod verhindern
    Anna muss für ca. 3Monate in eine psychiatrischen Klinik in der sie behandelt wird. Sie erzählt von ihrer.
    Maske. Wie sie sich nach aussen hin gezeigt hat und wie sie sich in echt gefühlt hat. Sie bekommt viele Tipps um mit ihrer Depression umzugehen und um sich selbst mehr zu schätzten.


    Sie findet sich selber wieder und ändert alles als sie aus der Klinik raus ist. Ihren Lebensstil, ihre Ernährung, ihre Haare und sie verkauft sogar Ihre Firma. Mit dem Verkauf ihrer Firma macht sie einen stolzen Gewinn von 55. Millionen $.

    Sie geht regelmässig zu einem Therapeuten und trifft sich oft mit Max. Sie hat ihm alles erzählt und er hat ihr gesagt das egal was ist er immer für sie da sein wird.
    Sie gehen auf erste gemeinsame Dates und verlieben sich. Sie haben eine tolle gemeinsame Zeit. Anna kann wieder lachen und sie kann gar nicht mehr nachvollziehen warum sie sich damals umbringen wollte. Es ist mittlerweile 1 ganzes Jahr her.

    Anna hat das Gefühl das es Zeit wird weg von New York zu kommen. Mit dem Gewinn des Verkaufs ihrer Firma hat sie ein Haus auf Hawaii gekauft.

    Bevor sie nach Hawaii ziehen kann kommt es zu Komplikationen in ihrer Beziehung zu Max. Er möchte seinen Job in New York nicht aufgeben um mit ihr zu kommen. Also fliegt Anna allein mit ihrem Hund Bob. Sie verliert ein wenig den Boden unter den Füßen. Sie vermisst Max und will ihn endlich wieder umarmen. Glücklicher ist sie hier auch nicht wenn die eine Person nicht bei ihr ist die für sie alles bedeutet.

    Es ist mittlerweile 2 Monate Herr das Anna auf Hawaii lebt. Sie ist noch nicht ganz angekommen. Ihr fehlt etwas... Max.
    Sie überlegt zurück nach New York zu fliegen aber ihre Freundin Maxime, die sie auf Hawaii kennenlernt hat, schlägt ihr die Gedanken direkt wieder aus dem Kopf und sagt das sie ohne ihn wahrscheinlich besser dran ist.

    Trotzdem versucht Anna noch mitten in der Nacht ihn zu kontaktieren. Sie ruft ihn an und schreibt ihm tausende Nachrichten, doch es kommt keine Reaktion von Max und er geht auch nicht an sein Telefon. Sie ist sehr enttäuscht... Er meinte er wäre immer für sie da und was jetzt?

    Am nächsten Morgen wacht Anna auf durch ein lautes Rumpsen und sie nimmt einen guten Geruch war... es riecht nach Pancakes. Sie nimmt sich die Vase die auf der Kommode in ihrem Schlafzimmer steht und geht vorsichtig in Richtung Küche. Auf Zehenspitzen schleicht sie durch den Sonnen durchfluteten Flur... Eigentlich müsste sie ganz allein in ihrem Haus sein. Die Küchentür ist ein Stück geöffnet und durch den Spalt kann sie einen halbnackten Mann in ihre Küche kochen sehen. Sie erschrickt und schnappt laut nach Luft. Der Mann hat sie gehört und kommt auf die Tür zu... Anna will noch weglaufen aber dafür ist es schon zu spät.
    Der Mann öffnet die Tür und jetzt kann Anna ihn erkennen . Es ist Max. Er ist gekommen. Er hat auf ihre Anrufe nicht reagiert weil er im Flugzeug nach Hawaii saß und den Flugmodus aktiviert hatte. Er hat es nicht ausgehalten ohne sie zu leben und wollte ihr hinterher sie hatten beide den selben Gedanken.

    Nach 6 Monaten

    :,, Der Container mit meinen Sachen kommt in ca. 2 Wochen mein Schatz.‘‘ sagt Max zu seiner, mittlerweile im 3 Monat schwangeren, Verlobten er ist bei ihr geblieben und sie wollen bald heiraten. Im kleinem Rahmen nur mit den engsten Freunden und der Familie. Die beiden können es kaum erwarten endlich eine 3 köpfige Familie zu sein und Max hat mittlerweile einen tollen Job auf Hawaii gefunden. Er ist sogar erfolgreicher als in New York. Sie genießen jede Sekunde zusammen als währe es die letzte.

    Sie waren vor einigen Wochen ein letztes Mal in New York und haben die Sachen aus Max alter Wohnung in ein Container gepackt, um sie nach Hawaii schiffen zu lassen. Ausserdem mussten sie ein paar Sachen für die Hochzeit klären. Anna hat ihr Brautkleid ausgesucht. Es ist ein wunderschönes weissen Kleid mit Glitzer, einer traumhaften schleppe und einem tiefen Rücken.

    2 Wochen später Heiraten sie und sie haben eine tolle Feier. Sie richten das Babyzimmer ein und genießen ihr neue Leben auf Hawaii.

    Sie sind glücklich und endlich richtig angekommen.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew