Springe zu den Kommentaren

Wo die Liebe hin führt

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 670 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 1.022 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

In dieser kleinen „Geschichte“ solltet ihr euch und euren Schwarm vorstellen...

    1
    Heute ist Montag.Die Ferien sind vorbei und ich bin super gespannt meine Freunde und vor allem meinen Schwarm (sein Name) zu sehen! Über die Ferien hatten wir relativ viel Kontakt und du bist zuversichtlich dass er endlich anfängt mit dir zu reden😊 Ich kam heute etwa 5 Minuten zu spät weil ich meine Schultasche zu Hause nicht mehr gefunden habe... auf jeden Fall gehe ich in mein Klassenzimmer es ist nicht unbedingt das schönste aber ich hab mich schon dran gewöhnt. Vor mir sitzen (ein Junge aus deiner Klasse) und (sN) neben mir sitzt meine Beste Freundin ich bin eine gute Schülerin aber noch laaange keine Streberin. Wir hatten in den 1. zwei Stufen deutsch...natürlich mein Lieblings Fach. Dann kam die Pause die eigentlich relativ schön war da ich endlich wieder mit meinen Freundinnen reden konnte

    2
    Nach der Pause gingen ich und meine Beste Freundin Richtung Physik Raum. Ich erzählte ihr gerade von meinem Sommer Urlaub, da krachten (sN) zusammen und er hatte ein paar Hefte im Arm also fielen sie ihm alle aus der Hand ich half ihm sie auf zu heben aber wie ich mir das erhofft hatte kam es nicht(immer dieser Moment in Filmen wenn 2 Personen zusammen knallen und beim aufheben sich die Hände berühren) ich entschuldigte mich und würde Knall rot. Wir mussten uns beeilen weil der Unterricht bestimmt schon angefangen hatte. Als wir am Raum ankamen setzten wir uns zügig auf unsere Plätze und und guckten Richtung Tafel. Vorne war aber nur ein Junge aus meiner Klasse der wohl seine GFS vorbereitete. Er fing an und faselte irgendwas von Licht und Schatten und was auch immer doch ich war einfach nur mit den wunderschönen Augen von (sN) beschäftigt...

    3
    Gegen Ende der Präsentation sagte der Junge an der Tafel dass er zwei Freiwillige bräuchte es meldete sich bestimmt die halbe Klasse unter anderem (sN) er nahm ihn dran und zögerte kurz ich überlegte auch ob ich mich melden sollte...was ich dann auch tat. Er nahm mich auch tatsächlich dran und mein Blick zu meiner Freundin war extrem überraschend. Ich lief nach vorne und weil fast alle Mädchen und ein zwei Jungs wussten dass ich auf ihn stand fingen ein paar an zu kichern. Der GFS-Halter ( ist das ein Wort?) gab und beiden eine Taschenlampe und wir sollten muss denn vor das Lehrer Pult stellen abgewandt von der Klasse. Er machte das Licht aus und wir machten die Taschenlampen an. Er hatte ein herzförmiges Holz Stück in der Hand und hob es gegen das Licht sodass man den Schatten an der Tafel sehen konnte . Er bat mich und ( sN) ein Stück zusammen zu rücken manche fingen an nicht lauter zu kichern aber und Lehrer ermahnte sie. Als aber der Junge noch einmal sagte dass wir näher rücken sollten wurde mir plötzlich ganz kalt und heiß... ich konzentriere mich darauf nicht auf seine Füße zutreten, ruhig zu atmen da ich seine Schulter berührte und ich musste mich zusammen reißen um ihn nicht um den Hals zu fallen. Also da standen wir vor der ganzen Klasse nah aneinander und plötzlich nahm er meine Hand und drückte sie leicht ich konnte nicht mehr und legte die Taschenlampe auf den Tisch und ging an meinen Platz. Während der nahen restlichen Stunde guckte er zu mir herüber und lächelte ZUCKERSÜÜÜÜß

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew