x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Rosé Laventins volle Geschichte- Teil 2 (Lovestory)

1
„Na? Freust du dich schon darauf die Malfoys zu sehen?“ fragte Dad mich als wir loswollten. „Klar! Vor allem auf Draco!“ „Und ich dachte er
„Na? Freust du dich schon darauf die Malfoys zu sehen?“ fragte Dad mich als wir loswollten. „Klar! Vor allem auf Draco!“ „Und ich dachte er nennt dich immer Schlammblut“ schmunzelte Dad „ja...okay...früher einmal aber das ist jetzt vorbei!“ ich Umarmte ihn „Wie ist das eigentlich passiert?“ ich überlegte kurz. Dann sagte ich. „Geheimnis“ „Och du bist fies! Du weißt das ich Geheimnisse hasse!“ „Darum macht es ja auch so grossen Spass!“ Kicherte ich „Na warte!“ sagte Dad und fing an mich aus zu kitzeln. „Stopp! Hör auf!“ lachte ich doch er hörte nicht auf. „Erst wenn du mir sagst wie ihr Freunde geworden seit!“ „Nie im Leben!“ „dann tut es mir leid aber ich Kitzel dich weiter Aus!“ „AAAHHH! Das ist Erpressung!“ rief ich „Oh nein ist es nicht!“ sagte Dad und so ging das eine Ganze weile weiter.
Irgendwann hörte Dad auf mich zu Kitzeln und half mir beim Aufstehen. „So wollen wir los?“ fragte er „Logo!“ meinte ich und nahm meine Tasche. Ich nahm Dads Hand und dann wurde mir der Boden unter den Füssen weggezogen. Im Nächsten Moment standen wir vor dem Malfoy Manor und Dad klopfte wie üblich an. Das Tor öffnete sich und Dad gab mir einen Kuss auf die Stirn „Viel Spass“ sagte er „Danke! Werde ich haben!“ ich lief voller Vorfreude auf das Haus zu. Mittlerweile war es wie ein Zweites zuhause für mich geworden. Ich konnte Stundenlang in der Bibliotheke sitzen und Bücher verschlingen oder Mit Draco plaudern. Manchmal sassen wir Stundenlang im Garten und plauderten ewig! Als Narzissa die Tür öffnete sprang mir Draco schon entgegen. „Rosé! Ich hab dich vermisst! Ohne dich ist es hier total Langweilig“ sagte er und lies mich los. „Ich dich auch“ sagte ich und Narzissa schaute uns zufrieden an. „Es ist schön zu wissen das du Draco jetzt beschäftigen kannst Rosie!“ dann flüsterte sie mir ins Ohr „Draco ist ziemlich nerv tötend wenn du nicht da bist“ „Hey! Das hab ich gehört!“ sagte Draco „jetzt kann ich ihn ja beschäftigen!“ sagte ich und ging in die Grosse Eingangshalle. „So wo dein Zimmer ist weißt du ja“ sagte Narzissa und Lucius kahm auf mich zu. „Rosé! Schön dich zu sehen! Draco war ziemlich Nervig als du weg warst“ sagte er und Umarmte mich. seit dem Morgen wo Draco und ich verkündeten das wir beste Freunde waren war er sehr Nett zu mir! Er war so etwas wie ein Onkel. „So Nervend war ich aber jetzt auch nicht!“ verteidigte sich Draco „Oh doch! Du hast alle Fünf Minuten gefragt was du machen sollst und wenn wir dir etwas vorgeschlagen haben hast du gesagt das wäre Langweilig! Und das den ganzen Tag!“ Draco schnaubte beleidigt „Naja jetzt kümmere ich mich um ihn“ ich grinste „Gott sei dank! Ich hätte nicht gedacht das es so anstrengend sein kann ein Kind zu haben! Wenn ich das gewusst hätte wäre ich an dem Abend als ich erfahren habe das ich Schwanger bin nicht so glücklich gewesen!“ „soll das heissen du willst mich nicht? Dann kann ich auch gerne gehen! Bei Rosé und Severus wäre ich sicherlich Willkommen“ sagte Draco „der Arme Severus! Der würde doch schon nach einem Tag wieder nach Hogwarts gehen! Ich will gar nicht wissen wie er das aushalten wird mit dir als Schüler!“ „Na hör mal! Ich werde sicher ein ganz guter Schüler sein!“ „Das werden wir ja sehen“ meinte Lucius und wandte sich ab. Narzissa tat es ihm nach.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew