x
Springe zu den Kommentaren

Deine Hogwarts Lovestory Teil 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.197 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 1.001 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Hi. Ich bin neu hier und hoffe das dir die Geschichte soweit gefällt. Da ich etwas Zeitdruck habe zieh ich das ganze auf mehrere Fanfictions.

    1
    Du bist Lea Potter, die ältere Schwester von Harry Potter. Änderst als dein Bruder brauchst du keine Brille und siehst auch sonst komplett anders aus als er. Du hast schönes, weiches blondes Haar, eisblaue bis graue Augen. Du bist in Gryffindor und du hast in jedem Haus Freunde. Deine einzige Feindin ist Pansy Parkinson. Aber euer Hass beruht auf gegenseitig. Deine besten Freunde sind aber Harry, Ron, Hermine, Ginny, Cedric und Draco. Draco und du habt euch schon in eurem ersten Schuljahr in Hogwarts, zu Harry's Missfallen, angefreundet.

    Und jetzt zu deiner Geschichte, sie beginnt im dritten Schuljahr.

    -Deine Sicht-
    ,, Wieso ist Snape immer so ein Mistkerl! Ich hasse ihn!",, Harry, entspannt dich mal! Er hat dir doch nur gesagt das du deinen Trank falsch umgerührt hast! Er...",, Warum erzähl ich dir das alles eigentlich! Du verteidigt Snape, Malfoy und alle anderen Slytherins eh! Lass mich einfach in ruhe Lea!",, Ok! Dann mach ich das halt!"
    Wie ich diese Diskussion mit Harry hasste! Immer, immer hackt er auf Draco oder Snape rum und dann bin ich die die an allem schuld ist! Und dann erzählt mir Ron das er im Jungenschlafsahl halb in Tränen aus weil ich mich zu den Slytherins setze, obwohl er wollte das ich ihm aus dem Weg gehe! Ich freue mich einfach nur das ich jetzt endlich meine ruhe habe! Alte Runen, ein tolles Fach. Der Nachteil, danach muss ich erstmal mit Hermine in der Zeit zurückreisen um auch noch Wahrsagen zu lernen... Mit Harry...,, Hey, was ist?" Eine mir sehr vertraute Stimme erklang neben mir. Es war Draco.,, Das übliche... Bloß weil Harry damit nicht klar kommt das wir Freunde sind und Snape mich mag und Harry nicht meckert er mich immer gleich an als wäre ich schuld daran! Das nervt!" Gestresst ging ich in Begleitung von Draco runter zur Großenhalle und setzte mich mit an den Slytherin-Tisch. Da alle wussten was das bedeutete guckten sie alle mit einem vernichtenden Blick zu Harry. Als Harry mich erblickte hielten wir Augenkontakt. Sein Blick sprach viel mehr als er mir je freiwillig erzählen würde. Harry wandte seinen Blick von mir ab, stand auf und ging aus der Großenhalle.,, Wenn du willst können wir Potter mal zusammen hauen. So wie der sich verhält..." Ich unterbrach ihn und sagte,, Danke für das Angebot Flint, aber ich komme auch sehr gut alleine damit aus."

    -Kleiner Zeitsprung-

    Draco hatte sich bei Hagrid im Unterricht verletzt und nutzte, welch ein Wunder, jede Gelegenheit aus Harry, Ron u d Hermine eins aus zu wischen. Wir hatten Grade Zaubertränke und mussten eine Schrumpflösung brauen. Als schon die Hälfte der Stunde vorbei war kam Draco auch. Den rechten Arm verbunden und in der einer Schlinge stolzierte er in den Kerker, gerade so, als wäre er der einzig überlebende Held einer furchtbaren Schlacht.
    ,, Wie geht's Draco?" Ich seufzte... Wie ich diese Parkinson hasste!,, Tut's noch sehr weh?" Ich konnte nicht änderst als mit den Augen zu Rollen. Dieses Mädchen ist schlimmer als alles andere auf der Welt!,, Jaah", sagte Draco an Pansy gewandt, mit der Mine des tapferen Kämpfers.,, Setzen Sie sich, setzen Sie sich.", sagte Snape gleichgültig. Ich fühlte meine fertige Schrumpflösung in eine Phiole ab, stand auf, ging nach vorne und gab die Phiole bei Prof.Snape ab. Ich war immer die schnellste und Klassenbeste. Ich nahm ein altes Buch aus meiner Tasche und lass. Gestern wurde mir das von meiner Katze Asterix gebracht. Als ich das Buch öffnete sah ich einen Brief. Ich erkannte die Schrift von Dumbledore sofort. In dem Brief schrieb er:
    >> Liebe Lea, ich hab dies von deiner Mutter bekommen kurz bevor sie starb. Sie sagte mir ich soll es dir geben wenn ich denke das du alt genug bist. Eigentlich wollte ich es dir schon viel früher geben. Aber ich glaube jetzt wird es dir mehr helfen. Dieses Buch hat sie extra für dich geschrieben. Wenn du wegen irgendwas Hilfe benötigst, dann kannst du immer zu mir kommen. Mit freundlichen Grüßen, A.P.W.B.Dumbledore <<
    Am Ende der Stunde hatte ich das Buch auch schon fast zu Ende gelesen. Auf der letzten Seite jedoch, war etwas merkwürdige das mir sogleich aber bekannt vorkam. Nach einiger Zeit der Überzeugung kam ich drauf. Ich hatte seit ich mich erinnern kann eine Kette. Sie hatte einen kleinen Anhänger in Vorm von einer Schlange. Der Anhänger war auf der letzten Seite abgebildet. Darunter stand etwas in Ruhnen. Dort stand >Manchmal muss man die Dinge zweimal betrachten um ihre wahre Funktion zu erkennen.< Ich ging nach dem Unterricht sofort in den Schlafsahl und holte die Kette.,, Lea! Lea! Jetzt warte doch mal! Wohin musst du denn so schnell?",, Komm einfach mit Hermine!" Als wir im Schlafsahl ankamen erklärte ich ihr alles. Ich ging mit dem Anhänger schließlich zu Dumbledore.,, Und du bist dir Sucher das da eine Nachricht von deiner Mutter drinnen ist?",, Ja Sir. Sonnst hätte sie nie einen so starken Vormveränderungs-Zauber genutzt. Dieser Anhänger ist eigentlich nur eine kleine, gewöhnliche Phiole. Sehen Sie... APARECIUM! Aus der kleinen Schlange wurde eine Phiole. In ihr drinnen war eine Silber schimmernde Flüssigkeit.,, Das ist eine Erinnerung.", sagte Dumbledore und holte das Dengarium. Ich schüttete die Erinnerung rein und wurde in die Erinnerung hereingesogen.

    Dort standen sie, meine Eltern. Ich sah meiner Mutter keines Wegs ähnlich. Und meinem Vater auch nicht. Sie schienen sich zu streiten.,, Ich will ihn nicht als Paten für keines unserer Kinder! Sirius ist schon von beiden der Pate und das reicht!", schrie James wütent,,, Außer dem kann man ihm nicht Trauen! Er ist eine verlogene Ratte Lily!",, James! Ich bin schon seit meiner Kindheit mit ihm befreundet. Ich mache ihn zum Paten für Lea! Ohne Wiederrede!",, Lily, bitte... Das kann nicht gut ausgehen.",, Doch. Vertrau mir. Severus wird ein guter Pate sein. Ich schreibe ihm eine Eule damit er es auch weiß." Dann verschwamm alles außer eine Uhr die das Datum anzeigte. Dort stand es... Das Datum an dem Voldemort meine Eltern ermordet hat...

    2
    Ich hoffe das euch Teil 1 gefallen hat. Kritik ist natürlich gerne gesehen! ;D

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew