x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Bis in den Tod| Fanfiktion mit Draco Malfoy

Hier ist meine Fanfiktion über das Mädchen Serina Murder und Draco Malfoy während ihrer gemeinsamen Schulzeit.

1
(**=Gedanken, „“=Sprechen) Steckbrief… (Namen werden Englisch ausgesprochen) Name: Serina Murder Familie: Mutter (Melanie), Große Schwester (An
(**=Gedanken, „“=Sprechen)
Steckbrief… (Namen werden Englisch ausgesprochen)

Name: Serina Murder
Familie: Mutter (Melanie), Große Schwester (Anna), Vater (Lucas)
Blutsstatus: Reinblütig
Aussehen: oberes Bild
Kapitel 1: Neue Nachbarn

„Serina, komm runter, die neuen Nachbarn sind da!“ ruft meine Mutter mir zu, ich haste nach unten und treffe meine Mutter, meinen Vater und Anna an der offenen Haustüre. Mutter erzählte ein Junge in meinem Alter wäre auch eingezogen, deshalb kann ich mir ein Grinsen nicht verkneifen. Ich laufe vor und sehe im Vorgarten von den Nachbarn einen Jungen mit Hellblonden Haaren spielen. „Hallo… wie heißt du?“ überfalle ich ihn. „Draco Malfoy und du?“ frage mich der Junge. „Serina Murder“ antworte ich Stolz, „und wie alt bist du?“ fragte ich Draco. „Ich werde bald elf“. „Ich au...“ bevor ich den Satz beenden kann ruft meine Schwester mich zu sich. Strahlend laufe ich zu ihr, ohne mich von Draco verabschiedet zu haben. „…und das ist unsere jüngste Tochter, Serina“ stellt Mutter mich vor. Die Frau die sich als Narcissa Malfoy, Dracos Mutter, entpuppt schaut skeptisch zu mir runter. Dracos Vater, Lucius, setzt ein künstliches lächeln auf und schaut ebenfalls zu mir runter. Während Mutter, Vater und Anna mit Lucius und Narcissa nach drinnen gehen bleibe ich draußen und spiele mit Draco fangen. „Sind deine Eltern auch Zauberer?“ frage ich meinen neuen Nachbarn. „Ja, sie sind Todesser“ antwortet er rasch. Ich weiß nicht was das bedeutet und mache mir nichts daraus. Etwas später kommt dann meine Familie nach draußen und wir gehen alle zusammen mit den Malfoys zu unserer Villa nebenan. Meine Mutter bietet Kaffee an während mein Vater ihnen das Haus zeigt.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew