x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Elena Malfoy // 4

Den Tod hatte sie also überlebt, doch das Schicksal hat noch eine Hürde für sie vorbereitet. Eine Hürde die unüberwindbar scheint, aber doch irgendwie zu überwinden ist.

1
Wärme umhüllte mich. War ich im Himmel? Ich lag auf Sand. Hatte der Himmel etwa Sand? Langsam öffnete ich meine Augen.,, Lebt sie noch?",, Sie
Wärme umhüllte mich. War ich im Himmel? Ich lag auf Sand. Hatte der Himmel etwa Sand? Langsam öffnete ich meine Augen.,, Lebt sie noch?",, Sie öffnet die Augen und wenn sie die Augen öffnet, dann kann sie nicht tot sein." Ich als erstes einen Jungen der über mich kniete und hinter ihm stand ein Mädchen.,, Alles ok?" Das Mädchen sah mich besorgt an.,, Ja." Ich sah beide mit großen Augen an.,, Ich bin Oliver und dass ist meine Schwester Katja. Und wie heißt du?" Es war als wäre ich eingefroren. Ich wollte etwas sagen, doch irgendwie schaffte ich es nicht.,, Bell! Alles in Ordnung?" Klara kam aus dem Gebüsch auf mich zu. Ich nickte nur.,, Du kennst sie Klara?",, Sie ist eine Cousine von mir.," Sie kam auf mich zu und half mir hoch,,, und wenn du nichts dagegen hast würde ich sie gerne nachhause bringen. Die beiden sahen uns nach bis wir im Gebüsch verschwunden waren.

***

,,Über was denkst du nach?" Katja sah mich eindringlich an.,, Sie stand auf der Klippe und hat mit jemanden gesprochen und Sekunden später erscheint ein Licht und sie fällt die Klippe hinunter. Da stimmt irgendwas nicht." Sie atmete genervt aus.,, Es ist nicht unser Problem. Ok. Und jetzt komm Mama wartet auf uns. Ich stand auf, klopfte mir den Sand von der Hose und folgte Katja nach Hause.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew