x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Deine Liebe mit einem Rumtreiber!

Die Geschichte mit Valerie Winston geht weiter...
Viel Spaß beim Lesen!:)

1
„Sev? Severus? Hey! Severus?“, ich rannte ihm jetzt eine Ewigkeit hinterher, obwohl wir im gleichen Haus waren, sahen wir uns in letzter Zeit nur noch sehr selten.
„Val-Valerie?“
Er schien verwundert darüber zu sein, als ich bei ihm ankam war ich völlig außer Atem.
„Na, wie geht es dir? „schnaufte ich.
„Gut.“ er ist anscheint nicht ganz anwesend.
„Was ist los? Du gehst mir ständig aus dem Weg! Redest kaum noch mit mir und hängst ständig mit Lucius und Tom ab?“
„Du kommst damit nicht klar! Deshalb rede ich kaum noch mit dir!“
„Mit was…was meinst du?“
„Damit das ich in Lucius und Tom endlich Freunde gefunden habe!“
„Sie…sie sind böse…das Einzigste was die interessiert ist der Wahn vom reinen Blut!“
„Vielleicht ist das ja auch richtig so!“
„Was?“
„Ja.“
Ich war geschockt mein bester Freund, der selbst auch „nur“ Halbblut war, freundete sich mit meinen größten Feinden an.
„Wieso?“
„Wieso was?“
„Wieso dieser plötzliche Sinneswandel?“
Bevor Severus antworten konnte erklang eine bekannte Stimmt bei deren Klang ich augenblicklich zusammen zucken musste.
„Severus? Valerie? Was gibt es so spannendes zu bereden?“
Lucius stand vor uns, doch ich wusste, dass er es nicht wagen würde mir irgendetwas zu tun wenn Severus dabei ist.
Severus blickte mich an, dann schaute er zu Lucius. „Gar nichts.“
Dann gingen die beiden. Severus lässt mich stehen, das ist wirklich was ganz neues.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew