x
Springe zu den Kommentaren

Lumiel, Tochter Saurons

Lumiel, die Tochter von Sauron, versteht nicht den Krieg. Deswegen verkleidet sie sich als Ork und flieht aus ihrer Heimat in Mordor. Sie ist fasziniert von den ganzen Blumen und Bäumen die außerhalb Mordors wachsen. Sie trifft die Gefährten des Ringes und hilft Ihnen. Als die Gefährten jedoch erfahren wer sie ist vertrauen Sie ihr nicht mehr…

    1
    Ich rannte so schnell ich konnte den Weg entlang. Diese widerlichen Orks wollten einfach nicht aufgeben. Es war schon Nacht und ich war müde. Da endlich das schwarze Tor und es war auch noch offen! Ich sprang hinter einen Felsen und verwandelst du mich in einen Ork, das verwandeln hatte ich von meinem Vater gelernt. Als ich wieder rauskam nahm ich eine normales Tempo auf und folgte den Orks die aus dem schwarzen Tor raus gingen. Endlich war ich raus aus den schwarzen Land hier draußen was viel schöner woher hatte ich nur rot, schwarz und grau gekannt, aber hier was viel schöner; überall Farben! Auf einer Lichtung im Wald machte ich Pause und legte mich schlafen.
    Als ich am nächsten Morgen aufwachte war es richtig hell und alles bunt.
    Ein paar Tage später kam ich an einen großen Fluss, ich glaube der Fluss heißt Anduin. Jetzt musste ich wieder Ork Gestalt annehmen weil es hier von Orks nur so wimmelte. Auf der anderen Seite des Flusses sah ich eine kleine Gruppe von Reisenden die ein Lager aufschlugen. Ich sah wie einer von denen in den Wald verschwand und paar Minuten später ein anderer hinterher kam ohne dass die anderen es merkten. Als die anderen das verschwinden der beiden bemerken dumm alle in verschiedene Richtungen davon. Darauf hatten die Orks nur gewartet, sie machten sich auf den Weg und ich lief Ihnen hinterher, allerdings in meiner normalen Gestalt und mit sehr viel Abstand.
    Nach kurzer Zeit hörte ich das Horn Gondors und war erstaunt dass ich keine Angst bekam sondern denjenigen zu Hilfe eilte. Ich schlachtet viele Uruk Haie ab, aber ich konnte leider nicht verhindern dass derjenige mit dem Horn von Gondor starb und zwei Halblinge entführt wurden. Als dann ein Mensch ein Elb und ein Zwerg kamen und irgendetwas davon laberten dass Frodo und Sam ohne sie gegangen waren wurde mir klar wer das war: Der Mensch der noch lebte heißt Aragorn und ist Isildurs Erbe, der Elb heißt Legolas und ist Sohn von Thranduil und wie hat der Zwerg ist weiß ich nicht. Jetzt bemerkten sie mich, der Elb, also Legolas, kam auf mich zu und hielt mir seine Klinge an mein Kinn und fragte: „Wer sind Sie und was wollen Sie?“ „Ich heiße Lumiel.“ „Und was wollen Sie?“, fragte der Elb. „ Was ich möchte? Ich weiß es selbst nicht.“, antwortete ich. Ich wusste genau dass wenn ich ihm sagen würde wer mein Vater ist nicht mehr glauben würden.
    Die Jungs fingen an sich zu streiten ob sie mich mitnehmen würden oder nicht. Plötzlich sagte der Mensch der eigentlich schon tot war: „ nimmt sie mit sie ist eine sehr gute Kämpferin ich hab sie gesehen.“ Damit war die Sache entschieden die nahmen mich mit.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew