x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Frozen Arrow 9*

Wer glaubt, kann keine Wunder erleben. Bei Tag sieht man keine Sterne.~ Franz Kafka

1
Ich saß wieder auf der Mauer, die Sonne war bereits untergegangen und ein Stern nach dem anderen wachte auf. In meiner Hand hielt ich den Brief den ich von Boromir erhalten hatte, das Wachssiegel war gebrochen als ich ihn aus meiner Tasche holte. Meine Augen brannten, ich verdrückte eine Träne. Ich hatte den Brief gelesen, ich konnte nicht anders und ich dachte Boromir würde es mir nicht übel nehmen.


Mein Vater und Herr Minas Tiriths,
ich bringe dir große Kunde dass der Ring der Macht wieder aufgetaucht ist. Ich werde ihn dir nach Minas Tirith bringen sodass die weiße Stadt wieder aufblühen kann und Gondor wieder ein glückliches Land wird, ich wünsche es mir so sehr dass es dem Volk unter dem weißen Baume wieder gut geht. Ich werde nun von Bruchtal losziehen, mit mir auch Isildurs Erbde, der König von Gondor. Ich weiß dass du es nicht hören möchtest aber er ist wirklich ein wahrer König und er wird unseren Brüdern und Schwestern in Gondor ein guter König sein und mit dem Ring der Macht wird Gondor wieder aus der Asche auferstehen und erblühen. Ich bitte dich noch um eines, gib Elanor den selben Lohn den auch die anderen männlichen Boten bekommen. Sie macht ihre Arbeit besser als es jemals einer von ihnen getan hat.
Boromir

:"Traust du dich etwa nicht mehr hinein seid dem..." begann Legolas der sich angeschlichen hatte und neben mir stand doch er sprach nicht weiter als er den Brief sah. Er setzte sich neben mich:"Es tut mir Leid um den Tod Boromirs, er war sehr wichtig für dich" sagte er. Ich nickte leicht:"Er hat schon viel dazu beigetragen und mir geholfen zu werden was ich jetzt bin" sagte ich:"Théoden will nach Helms Klamm mit den Bewohnern Edoras" sagte er um mich etwas abzulenken:"Helms Klamm?" fragte ich. Legolas nickte:"Die Festung besteht komplett aus Stein, viel fester als Edoras aber dennoch eine Falle" erzählte er:"Du kommst mit uns" sagte Legolas, vermutlich hatte Gandalf das schon verkündet:"Ja, Gandalf hat etwas mit meinem Schicksal vor aber ich weiß noch nicht mit was ich rechnen muss" sagte ich.
Legolas deutete auf meine Schulter:"Was macht deine Schulter?" fragte er. Das Tuch von Phil hing nur noch um meinen Hals:"Es geht" sagte ich:"Ich kann sie mir anschauen" sagte er und ging von der Mauer:"Nur wenn du möchtest" fügte er noch hinzu. Ich stimmte etwas zögerlich zu.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew