x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Frozen Arrow 1*

Mit einem Brief in der Hand macht sie sich auf den Weg. Einem Brief welches ihr ganzes "Ich" durcheinander wirft und sie überlegen lässt "Wer bin ich"´?
Pack deine Waffen zusammen, sattle dein Pferd und komm mit nach Mittelerde.

1

Mit der einen Hand zog ich den Umhang enger um die Schulter, mit der anderen hielt ich die Zügel meines Rappen fest. Der kalte Wind kroch unter meine Haut in die Knochen. Ich konnte nicht schon wieder halt machen, der Brief musste heute noch in Bruchtal ankommen. Schon bald sah ich die verschneiten Baumwipfeln des Düsterwaldes. In der Hoffnung dass ich dem Wald ein wenig Schutz vor Schnee und Kälte hätte, trieb ich mein Pferd an.
Der Wald war gefährlich. Orks, gefährliche Wesen und die Dunkelheit brachten Unheil über den einst prächtigen Wald. Waldelben sah ich dort nie, man sagte aber viel über sie. Unberechenbar, gefährlich und listig sollen sie sein. Der König, einsamer, verbitterter Elb dessen Gefühle einem Eiszapfen entsprachen. Sein Sohn soll der begabteste Bogenschütze in Mittelerde sein.
Ich hatte bereits den Waldrand erreicht als ich lautes Wolfsgeheul so wie Orkschreie hörte. Nicht mehr bewaffnet als mit einem Schwert beschleunigte ich den Gang meines Pferdes. Plötzlich hörte ich einen Pfeil der die Luft zerschnitt. Ich schaute mich um und im nächsten Moment spürte ich einen schrecklichen Schmerz. Ich wurde von meinem stolzem Ross gerissen und landete auf dem Waldboden. Den Kopf schlug ich mir an einem Stein an. Ein schwarzer Schleier legte sich über meine Augen und ich verlor das Bewusstsein.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew