x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Das Schicksal der weißen Retterin #7

Die Wahrheit über Lunas Mutter kommt langsam an das Tageslicht...UND! Gandalf hat eine schlechte Nachricht die nicht nur Luna schwer treffen wird.

1
Mein altes Zuhause
Er schenkte mir ein kurzes Lächeln und ging dann, vor der Tür stieß er mit Gandalf zusammen:" Luna hast du gerade Zeit für einen Spaziergang durch die Gärten Elronds?"ich nickte und lief ihm hinterher. Als wir in den Gärten ankamen wurde ich beinahe geblendet von der Schönheit des Gartens wir setzten uns auf eine Bank:" Wie geht es weiter Gandalf?" er atmete tief ein und sprach dann mit ruhiger Stimme:" Wir werden erst einmal Saruman beobachten und Armeen losschicken aber du hast eine andere Aufgabe. Du musst Saruman töten! Luna du musst du kannst es!" mir fielen fast die Augen aus dem Kopf als ich das hörte empört stand ich auf:" Gandalf das kann ich nicht! Ich kämpfe dagegen einen mächtigen Zauberer das ist unmöglich und das weißt Lüg bitte nicht!" er zog mich wieder zurück auf die Bank:" Ich weiß das es beinahe unmöglich ist aber es geht nicht anders. Du musst es versuchen. Bitte für Mittelerde!" ich nickte. Ich konnte ja schlecht ganz Mittelerde in Stich lassen, er zündete sich eine Pfeife an:" Erzähl mir mehr über die Menschenerde" ich sah ihn verdutzt an und erzählte:" Über die Erde kann ich nicht viel Positives sagen. Die Menschen löschen ihre Völker gegenseitig aus, die Regierung schließt die Augen Hauptsache ihrem Land geht es gut was außerhalb ist, ist ihnen meist egal. Hauptsache sie haben keinen Krieg! Die Menschen sind Rachsüchtig, kaum Dankbar und denken teilweise nur an sich selbst. Ich selbst habe das erlebt. Es gibt nur wenige Menschen die mir etwas bedeuteten nur mein Großvater oder meine Mutter und wenige Freunde waren mir wichtig. Es gibt aber auch gute Dinge auf der Menschenerde die wenigen Momente wo man denkt jetzt ist die Welt perfekt. Wenn gerade ein Atomkraftwerk abgestellt wird oder ein Frieden entsteht" wütend schaute ich auf den Boden:" Was ist ein Atomkraftwerk?" fragte er ich lachte auf und erklärte dann:" Das ist für z.b. künstliches Licht oder ach das verstehst du nicht! Ganz einfach es kann wenn etwas schief geht alles um sich zerstören. Ein sScheißdreck eben!" er nickte nur. Wir liefen noch ein wenig durch die Gärten und er erzählte mir noch ein wenig über Mittelerde.+

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew