x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Mein bester Freund Pennywise, der Clown (Part 2)

Hier die Fortsetzung von meiner Reihe
"Mein bester Freund Pennywise der Clown". Ich weiß noch nicht, wie viele Teile ich noch schreiben will, aber mal sehen.

1
QUIEEEETSCH

"Was zum...!" Ein ohrenbetäubendes Quietschen riss mich aus meinen Träumen. Ein roter Luftballon! "Pennywise!", fragte ich verschlafen. Er hatte einen Luftballon neben mein Ohr gelegt und fuhr langsam mit seinem Finger darüber. Es quietsche so laut, dass ich dachte, ich werde taub. "Was zur Hölle machst du da?"
Mein Kumpel hatte immer sehr gewöhnungsbedürftige Aufweck-Methoden. "Guten mooorgen!", säuselte der Clown fröhlich.
Ich lächelte und fragte ihn: "Was willst du zum Frühstück?" Pennywise überlegte und antwortete dann: "Ein paar Kinder wären nett." Ich sah ihn an (Warum frage ich ihn überhaupt?). "Sei nicht albern. Ich mach dir ein paar Pfannkuchen." Damit schien Penny zufrieden zu sein. In letzter Zeit bringe ich ihm nur noch Sachen, die Menschen auch essen, damit er langsam NORMALE Essgewohnheiten entwickelt. Und er ist auf einem guten Weg dahin. Sein Lieblingsessen ist bisher Schokolade. Er frisst sogar MEINE Schokolade und ich hab ihm schon tausendmal gesagt, er soll sich seine Sachen selbst kaufen. Doch Pennywise traut sich nicht raus auf die Straßen. Die Leute haben immer noch Angst vor ihm und wissen gar nicht, wie nett er sein kann. Er ist der beste Freund den man haben kann.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew