x
Springe zu den Kommentaren

Jinny, eine Welt ohne Hoffnung!

Jinny ist ein normales Mädchen aber eines Tages passiert etwas merkwürdiges, ihre Halskette würd immer wieder heiß und möchte ihr etwas zeigen. Dich erwartet eine spannende komplett neue Welt.

1
((unli))Kapitel 1. Fragen über Fragen((eunli)) Jinnny saß beim Frühstück, ein ganz normaler Tag, aber dann. Ihr Anhänger wurde wieder heiß sie k
Kapitel 1.
Fragen über Fragen


Jinnny saß beim Frühstück, ein ganz normaler Tag, aber dann. Ihr Anhänger wurde wieder heiß sie konnte es kaum aus halten, deshalb nahm sie den Anhänger schnell ab. Plötzlich tauchte ein Loch auf, es war groß und leuchtete. Sie wurde rein gesogen und wachte auf. Wo war sie denn hier gelandet? Hier war ein großes Schloss was von verschleierten Nebel umgeben war. Sie stand auf, wo war ihre Kette? Was ist denn überhaupt passiert? Die kette war weg "oh nein" rief sie besorgt. Dort drüben, da rennt jemand. "Hey, bleib stehen. "Wer bist du? wo bin ich? Kannst du mir helfen?" Sie sah nur noch ein Blitzen hinter den Bäumen das war bestimmt ihre Kette oh Mist, zu langsam. Hinter dem Baum guckte ein schüchterner Kopf heraus, er hatte blondes zerstreutes Haar und kristall-blaue Augen. "Wer bist du denn jetzt?" Der Junge zuckt zusammen. "Oh... ich bin Jeremy." Sagt der Junge. "Kannst du mir helfen? Eben war ich noch zuhause jetzt hier. Es muss an meiner Kette liegen. Aber sie wurde mir eben geklaut. Kannst du es mir erklären?"sagt Jinny. "Du hast die Kraft der Teleportation benutzt deine Kette kann das. Aber diese Welt ist gefährlich. Mir ist nämlich vor einem Jahr das gleich passiert meine Kette ist auch weg und ich versuche sie wieder zu finden. Ich weiß aber auch nicht genau wer dir die Kette geklaut hat.

Morgen geht's hier weiter! Wer Lust hat weiter zu lesen musst du leider abwarten.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew