x
Springe zu den Kommentaren

Stella Brook & Louise Carrow - a magic story

Hier geht es um die Geschichte von Stella Brook und Louise Carrow.

    1
    Der Beginn

    Eines wunderschönen Tages befand sich ein kleines Mädchen, welches um die 5 Jahre alt war, in dem Garten des Anwesens ihrer Eltern, wo sie herumtollte und die unbeschwerte Seite ihrer Kindheit genoss, was kaum möglich war, denn ihre Eltern waren sehr streng, vor allem wenn es darum ging zu wem ihre Tochter Kontakt hatte. Es gab Menschen, mit denen die Kleine keinen Kontakt haben durfte und dieser Sorte Menschen gehörten auch die Nachbarn.

    Alles was Louise über sie wusste, war, dass die Menschen nebenan nicht so gut waren wie sie, denn das war ihr immer wieder eingeschärft worden. Plötzlich wurde sie von einem Geräusch aus ihren Gedanken gerissen. Das Mädchen fuhr herum und sah auf der anderen Seite des Gartenzauns ein anderes Kind, etwas kleiner als Lou selbst, mit schulterlangen blonden Haaren und grünen Augen. Louise war hin- und hergerissen, was sollte sie tun? Gegen das System ihrer Eltern rebellieren und zu dem Mädchen gehen? Oder doch lieber hier bleiben und nichts tun. Bevor Louise jedoch einen Beschluss fassen konnte, winkte das Mädchen und sagte mit einer weichen Stimme "Hallo". Ohne lange zu überlegen ging Lou zum Gartenzaun und grüßte das fremde Mädchen ebenfalls. Als sich die zwei einander vorstellten, erfuhr Louise, dass ihre Nachbarin Stella Brook hieß. Nach und nach lernten sich die zwei besser kennen und wurden erst zu Freundinnen, später zu besten Freundinnen.

    Trotz des Risikos, erwischt zu werden ließ Lou sich nicht davon abhalten regelmäßig mit ihrer neuen Freundin zu quatschen, denn es war immerhin die erste, die nicht ihre Eltern für sie ausgesucht hatten und das genoss Louise.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew