x
Springe zu den Kommentaren

Wieso eigentlich Baum?

1
Hey, vielleicht hast du dich mal gefragt "Wieso eigentlich Baum?". Das ist eine wirklich lange Geschichte und die werde ich euch heute mal erklären. Sie ist ein wenig kompliziert und manchmal schwer zu verstehen, aber ich hoffe, es geht.

Ich war Viki. Ja, wirklich nur Viki. Zumindest bis Dezember 2021 ...
Auch Gesa war hier und kam oft on. Gesa ist meine Freundin aus dem RL und ich hab es irgendwie geschafft, dass sie auf TD kommt: D
Wir beide hatten eine gute Freundin, Huffle. Gesa und sie haben sogar ihre Nummern ausgetauscht, ich hatte damals noch kein Handy.
Doch dann kam der Tag ...
Gesa gab sich als "🥜" aus und benahm sich sehr komisch ... sie sagte, dass sie zu Huffle nach [Stadt] kommen würde und anderes wirres Zeug. Doch ich kannte Gesa ... und durchschaute sofort ihre wahre Identität. Ich war mir sicher, dass es Gesa war und machte einen PC mit ihr. Doch ich war so dumm und vergaß, diesen zuzuschließen ... Huffle kam einfach mit rein und sah, es war Gesa gewesen. Gesa sagte, ihr war langweilig ... na ja, Entschuldigen ist nicht so ihr Ding xD
Zu dieser Zeit war ich in Quarantäne (Ja, über Weihnachten) und Gesa musste meinetwegen auch Zuhause bleiben. Während einer Schulvideokonferenz fragte ich Gesa, ob sie nicht auf stinto komme will (also in den Nachtaktiven Chat, der dorthin verlegt wurde) und ich sagte, auch Huffle wäre da, ich dachte, Gesa würde sich freuen. Aber nein, sie schrieb nur "wenn huffle da ist komme ich erst recht nicht". Natürlich fragte ich sie, wieso denn nicht. Später bekam ich es endlich raus: Huffle hatte etwas geschrieben, was Gesa gar nicht gefreut hatte. Natürlich nicht. Sie schrieb "Es wäre mir egal wenn du stirbst.". Hm jaah und wer musste mal wieder versuchen Streit zu schlichten? Die gute alte Viki natürlich. Ich versuchte es und fragte Huffle in einem PC, ob es ihr leid tun würde ... ja, ihr tat es leid. Ich bat sie, sich zu entschuldigen. Sie sagte, sie würde es tun, doch sie tat es nicht. Sie hat mich belogen,, später sagte sie, es würde ihr kein bisschen leid tun. Das enttäuschte mich, denn ich habe bis dahin auf keiner der beiden Seiten gestanden. Ich weiß nicht, ob das etwas Gutes oder Schlechtes ist, aber ich kann jeden irgendwie verstehen. Auch wenn dieser soeben einen Mord begangen hat ... ich konnte sogar Huffle noch verstehen, aber ich fühlte mich gezwungen, auf der Seite meiner damaligen BFF zu stehen, auf Gesas. Doch wenig später erzählte Huffle gefühlt der ganzen Welt, dass Gesa die Erdnuss war. Natürlich sagte sie nichts davon, was SIE denn gemacht hat. Bis dahin mochte ich Huffle echt gerne und bis dahin tat sie mir unheimlich leid (wegen ein paar Dingen ...), doch plötzlich ... na ja, jedenfalls sagte ich den anderen, ich wäre auf Gesas Seite und auch Huffle hätte gelogen. Doch wieso sollten sie mir glauben? Natürlich glaubte mir NIEMAND, allein weil ich auf der Seite meiner BFF stand. Wirklich niemand akzeptierte das und das machte mich fertig. Ich brauchte einen Neuanfang. Du doch funktionierte nicht, solange sie wussten, dass ich ich Viki bin.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew