x
Springe zu den Kommentaren

Hinter dem Spiegel

Sophie ist in ihrer Klasse eine Außenseiterin und hat kaum Freunde. In den Schulpausen denkt sie oft nach, sie hat eine blühende Fantasie. Doch in einer dieser Pausen entdeckt sie etwas unglaubliches...

    1
    Gedankenverloren drehe ich die Münze in meiner Hand. Es ist ein 10-Cent-Stück aus Italien. Eigentlich ist an der Münze nichts besonderes, aber ich habe nichts besseres zu tun.
    Heute ist ein kühler Novembertag und ich sitze, wie so oft, alleine auf einer Bank auf dem Schulhof. Vor meinen Füßen ist eine trübe Pfütze vom letzten Regenschauer. Wie in einem Spiegel sehe ich den Himmel und die Äste des Baumes, der neben meiner Bank steht.
    Die Münze rutscht mir aus den Fingern und fällt in die Pfütze. Da es nicht tief sein kann, greife ich mit der Hand in das Wasser und taste den Grund nach dem Geldstück ab. Während ich suche, klingelt die Schulglocke zur 6. Stunde. Es sind ja nur 10 Cent, also Wische ich die nasse Hand an der Hose ab und mache mich auf den Weg zum Klassenraum.

    2
    Verträumt schaue ich in die flache Pfütze vor meinen Füßen. Eigentlich schenke ich ihr kaum Aufmerksamkeit, aber dann springt mir etwas ins Auge. Es sieht aus wie ein runder Kiesel, aber als ich ihn aus dem Wasser nehme, sehe ich, dass es kein Stein ist. Ich weiß nicht was es ist, aber es ist definitiv nichts normales. Vorsichtig drehe ich die kühle, goldglänzende Scheibe in meiner Hand.
    Ich kenne Geschichten, in denen die Protagonisten solche Plättchen aus einer anderen Welt gefunden haben sollen, aber ich habe diesen Märchen nie geglaubt. Großmutter hat mir aus alten Büchern vorgelesen.
    In den Erzählungen wurden merkwürdige Gegenstände gefunden, immer in Gewässern. Dann ist eine Person aufgetaucht, aus einer anderen Welt. Aber warum, und vor allem wie, sollte so etwas passieren?

    3
    Ich setze mich auf meinen Platz, wir haben jetzt zwei Stunden Mathe und danach Schulschluss.
    Unverständlicherweise bin ich das einzige Mädchen in der Klasse, dass den Donnerstag mag. Wir haben nur 6 Stunden und ich mag alle Fächer: Chemie, Physik und Mathe. Ich mag die klaren Zahlen und Fakten, anders als in Deutsch und Religion müssen wir keine seitenlangen, philosophischen Texte schreiben.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew