x
Springe zu den Kommentaren

Von Verlorenengegangenenen Mädchen und fremden Ländern

Auch wenn die Geschichte auf den ersten Blick als Kindermärchen erscheinen steckt viel Liebe und Moral hinter ihr. Ihr solltet auch überlegen WEM ihr das vorlest, weil die Geschichten auch sehr "besonders" werden können.

1
Von Verlorengegangenen Mädchen und fremden Ländern

Kennt ihr das, wenn man so ein unentwegtes Pfeifen in den Ohren hat? Ich hoffe, dass ich nicht die Einzige bin bei der das so ist. Naja egal jetzt. Ich wollte euch doch die Geschichte der Verlorenen erzählen und wie sie wiedergefunden wurden, nichtwahr? Ist ja auch egal. Ich weiß, ich vergesse eine Menge, aber niemals werde ich die Geschichte des Mädchens vergessen, dass einen Lolli gefunden hatte und danach spurlos verschwunden war. Wie jede Geschichte, die ich erzähle ist sie natürlich wahr. Mensch, dieses Pfeifen nervt! Ich geh nachher zum Artzt, wenn das nicht besser wird… Nun, seid ihr Bereit? Dann lasst uns am besten dort anfangen, wo die Geschichte beginnt, anderenfalls könntet ihr ein wenig verwirrt sein, nicht? Egal jetzt.
In einem kleinem fremden Land, in einem kleinen fernen Tal lebte ein kleines Mädchen. Da ihre Eltern nicht Recht wussten, wie sie heißen sollte, nannten sie sie einfach kleines Mädchen. (Okay, das war jetzt gelogen. Ich verspreche euch, dass ich mir Mühe gegeben habe, aber an den Namen konnte ich mich nicht mehr erinnern. Schon gar nicht mit diesem Lärm in meinem Ohr!) Das kleine Mädchen hatte keine Freunde, weil man ihr beigebracht hatte, dass man fremde Leute nicht grüßen soll. Geschweigedenn sollte sie mit ihnen reden. Da sie aber in einem fremden Tal wohnte durfte sie mit niemanden sprechen. Die Kleine nahm das ziemlich ernst und sprach so also auch nicht mit ihren Eltern. (Ich bin eher ein Mensch, der sich nicht viel darum kümmert, ob die Person am anderen Ende des Tisches meine Tante Ella ist oder ein Fremder. Denn bei meinem zwei Uhr Tee schicke ich sie so oder so alle aus meinem Haus. Wenn der selbstgebackene Apfelkuchen dann auf dem Tisch steht, klingelt es wie immer. Dann renne ich lächelnd zur Tür und serviere meiner Cousine Lilli den selbstgemachten Apfelkuchen mit Sahne. Sahne ist gesund! Ich versichere euch, dass das nicht gelogen ist. Meine Cousine Lilli, die dann ihren Tee genießt, kann gar nicht ohne! Aber zurück zum Thema.) Eines Tages lief das kleine Mädchen in die Stadt um sich auf ihre liebste Bank zusetzten und die Vögel zu füttern. Ihre Eltern hatten ihr beigebracht, dass die Vögel am liebsten frisches Brot aßen und das nahm die Kleine immer sehr genau. Sie ging pünktlich los, so damit der Bäcker das Brot frisch aus dem Ofen nahm und ihr gab. Damit ging sie zu der Bank und fütterte die fremden Vögel. Denn füttern war ja erlaubt! Nachdem sie die Vögel gefüttert hatte und sie auf dem Weg nach Hause war, fiel ihr auf, dass sie ihren Hut vergessen hatte. Da sie einen Sonnenstich sehr ernst nahm und keinesfalls einen bekommen wollte, lief sie eilig zurück. Als sie ankam war ihr Hut verschwunden und stattdessen lag etwas anderes auf dem Boden. (Ihr könnt euch bestimmt denken, was es war und dann wisst ihr auch was danach passierte. Mir ist mein Hut auch schon abhanden gekommen, das passiert schließlich jedem Mal. Zum Glück hatte ich ihn nicht gebraucht. Wenn ich jetzt gleich weiter erzähle werden wir einen kleinen Zeitsprung gemacht haben, aber ihr habt euch sicher denken können was passiert war.) Ein letztes Mal suchten ihre Eltern jeden Winkel der fremden Stadt ab, denn irgendwo musste das kleine Mädchen geblieben sein! Doch ihnen war nicht klar, dass sie die Kleine nie wieder sehen würden und dass sie ihre Zeit vergeudeten. Denn das kleine Mädchen hatte den Lolli gegessen uns Spaß daran bekommen, neues zu entdecken. Ein Mann hatte ihr mal gesagt, dass es nicht nur hier ein fremdes, kleines Tal gäbe und sie nur richtig suchen musste, ihre Beine würden sie dann schon über die Berge tragen. Auch das nahm das kleine Mädchen sehr ernst und so machte sie sich auf um das fremde Tal zu finden! Solltest du irgendwann einmal ein Mädchen finden, dass seinen fremden Eltern abhanden gekommen ist und auf der Suche nach einem fremden Tal ist, könntest du ihr vielleicht sagen, dass sie ihr Taschentuch bei mir vergessen hat. Vielen Dank dir.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew