x
Springe zu den Kommentaren

Mein Name ist Ori! Oder wie ich gemerkt habe, dass ich kein Mädchen bin.

Ich erzähle dir in dieser "Geschichte" wie ich herausgefunden habe, dass ich Trans* bin. Ich hoffe so, vor allem Leuten, die noch in der Findungsphase sind, bei ihrer Reise zu helfen.

    1
    ((unli))Einleitung, Kapitel und co.((eunli)) Kapitel 1: Einleitung, Kapitel und co. Kapitel 2: Meine Sexualität Kapitel 3: Bin ich ein Mädchen? Kapi
    Einleitung, Kapitel und co.

    Kapitel 1: Einleitung, Kapitel und co.
    Kapitel 2: Meine Sexualität
    Kapitel 3: Bin ich ein Mädchen?
    Kapitel 4: Wie ich meinen Namen gefunden habe.
    Kapitel 5: Outing.

    Ich versuche, die Geschichte so zu schreiben. Vielen dank am Anfang aber noch an die Regenbogenkätzchen, die #DA und noch vielen guten Freunden von mir. Einfach Danke! (Und #DAnke!)

    Was ich überhaupt erreichen will:

    -Ich will anderen auf ihrem Weg helfen.
    -Andere dazu motivieren, auch ihre Geschichte zu schreiben.
    -Für Unterhaltung zu sorgen. XD

    Sorry btw für alle Reichtschreibfehler-falls es welche gibt uWu

    Ach ja, die Bilder (die ich hoffentlich noch einfügen werde) sind von mir und dürfen ohne Erlaubnis nicht für andere Zwecke als zum Anschauen verwendet werden!

    Okay, das wr soweit alles, ich freue mich natürlich immer über Rückmeldungen... viel Spass!

    2
    Meine Sexualtät

    Reisen wir gut zwei Jahre zurück. Ich war damals 13 Jahre alt und entdeckte das Internet. Schnell stiess ich auf TesteDich und fing an zu rpg'n. Bei meinem ersten RPG gab es im Steckbrief einen Punkt:

    Sexualität:

    Ich wusste, das heisst, auf welches Geschlecht ein Mensch steht aber... wie hiessen die einzelnen Sexualitäten! Ich wusste, dass es Leute gibt, die auf ihr eigenes Geschlecht stehen, aber... ich googelte und lernte die ersten Sexualitäten kennen. "Homosexuell" und "Heterosexuell" und "Bisexuell".

    So, jetzt wusste ich, wie man Leute nennt, die auf das gleiche Geschlecht stehen. Aber was war ich? Natürlich Hetero! Ich hatte schon mehrer Jungs hübsch gefunden und dachte daher nicht weiter nach, bis.... Charley kam. Sie war ein Charakter aus der Buchreihe "Bodyguard" und ich fand sie... nett. Naja, auf jeden Fall hatte ich, ohne es wirklich zu merken, einen kleinen Crush auf sie. Einige Wochen später sah ich das Video von einer YouTuberin, in welchem sie sagte, in welche Buchcharaktere sie sich schon verliebt hatte. Am Ende des Videos dachte ich allerdings... "Warum hat sie sich nur in Jungs verliebt... das ist doch nicht normal!" Ich fand schliesslich heraus, das ich vermutlich Bi war.

    Springen wir zu meinem 14-jährigen ich. Ich hatte soeben meine erste Onlinebeziehung mit einem Mädchen begonnen. Und ich fing an, mich zu fragen, ob ich lesbisch bin... ich hatte überaupt keine Ahnung, ob ich jetzt auf Männer stand oder nicht... Nach einer langen Zeit voller überlegen und hin und her merkte ich: Ich stehe auf Frauen.

    Erst jetzt, mit Mitte 15, bin ich mir ziemlich sicher, dass ich Polysexuell bin-Das heisst, ich stehe auf ein paar Geschlechter, aber nicht alle. Ich finde nähmlich Frauen sehr interessant, habe mich aber auch schon in Leute, die Non-Binary sind, verliebt.

    So, ich glaube, das war das wesentliche *lacht* gehen wir nun zu meinem Geschlecht...

    3
    Bin ich ein Mädchen?

    Diese Geschichte startet 1 1/2 Jahre nach der, über meine Sexualität. Ich war bei einer Freundin und als Potterhead und Hufflepuff habe ich mir einen Huffepuff Pulli gekauft. Natürlich, daran ist nichts besonderes, aber lasst mich erklähren.

    Als ich wieder zu Hause immer öfter diesen Pulli anzog, merkte ich, wie ich mich jedes Mal, wenn ich ihn trug, ziemlich gut fühlte. Das "Besondere" an dem Pulli war, dass er Genderneutral ist. Er also sowohl von Frauen wie auch Männern und allen anderen getragen werden kann. Und schliesslich... eines Nachmittags.... zog ich mir dn Pulli an, stülpte mit eine Mütze über die schulterlangen Haare und posierte vor dem Spiegel wie ein Junge. Es fühlte sich verdammt gut an.

    Wochen verstrichen, in denen ich mich täglich fragte "bin ich überhaupt weiblich?" Ich mochte meine Oberweite, seit sie angefangen hatte zu wachsen, nicht. Ich wollte schon immer möglichst wenig Brust haben aber.... das hiess nicht, dass ich eigentlich ein Junge war, oder? Schliesslich dachte ich darüber nach, ob ich Non-Binary, also etwas zwischen Frau und Mann war. Und dann entschied ich mich, meine Haare zu Schneiden.

    Ich liess sie mir auf Kinnlänge schneiden. Allerdings gefiel mir das Ergebnis anfangs nicht. Ich schnitt mir Zuhause meine Haare noch etwas kürzer, wärend ich die Worte "I'm not a girl! Ich bin kein Mädchen!" sagte. Natürlich blieb diese Veränderung nicht unbemerkt. Viele Leute sprachen mich darauf an. Bei jedem Kommentar dachte ich aber nur "Warte es ab, sie werden noch kürzer!" Ich hielt mein Wort. Seit etwa vier Wochen habe ich auf den Seiten sehr Kurze, und Oben etwas längere Haare.

    Vor etwa zwei Monaten habe ich mir selbst einen Binder genäht. Er sieht zwar sehr hässlich aus, funktioniert aber erstaunlich gut. Ich habe ihn auch schon ein paar mal in der Schule getragen. Ich trage ihn aber nicht oft, da ich etwas Angst habe, dass meine Oberweite kaputt geht. Was leider passieren kann.

    Jetzt aber zur Frage: wa ist mein Geschlecht? Nun, ich vermute, da sich "Frau" falsch und "Mann" wie eine Lüger anhört, ich Non-Binary bin. Was genau? Keine Ahnung. Ich schwanke zwischen Agender, Demiboy und noch ein paar anderen Sachen....

    4
    Wie ich meinen Namen gefunden habe

    Nun, vor etwa einem halben Jahr las ich die Buchreihe "Die Seiten der Welt". Darin erscheinen kleine, lebendige Origamivögel. Ich habe mich sofort in sie verliebt und mich schliesslich auf vielen Platformen "The Origamibird" oder einfach nur "Origamibird" genannt. Als ich dann einen Namen für mich suchte, dachte ich zuerst an Nif-eine abkürzung von Nifada. Schliesslich fand ich ihn aber zu weiblich. Dann dachte ich an Ime, da er wie ein Spitzname meines Deadnames klingt. Aber schliesslich kam mir Ori in den Sinn-Origamibird hat mich inspiriert.

    5
    Outing

    Ich bin nicht überall geoutet. Nur in meinem Freundeskreis und in meiner Familie. Das liegt daran, dass ich meine Mitschlüler nicht mag. Nun, viele meiner Freunde sind Ally oder selbst queer, ein "ich stehe auf Frauen" und ein "Ich bin Non-Binary" reichte hier. Zweien meiner engsten Freundinnen, welche mich unter meinem Deadname kennen gelernt haben, hab ich eine lange Nachricht geschrieben. Und dm Rest hab ich einfach gesagt, dass ich nun Ori bin. Punkt.

    Wenn ich mal missgendert werde, missgendere ich einfach meine Freude. Dann nenne ich eine Freundin einfach mal Lars oder so xD

    Meine Familie weiss mehr oder weniger, dass ich auf Frauen stehe (meine Mutter weiss es, mein Vater auch soweit ich weiss, meine Brüder sind einfach noch ein wenig jung xD) Aber sie wissen nicht, dass ich kein Mädchen bin... einmal hab ich zwar meiner Mutter gesagt, dass ich mich nicht wirklich weiblich fühle, aber ich glaube, sie denkt, dass ich ein Transjunge bin... ich habe aber vor, sie bald aufzuklähren und sie um einen Binder zu beten xD

    Nun aber zu der eigentlich ganz lustigen Geschichte, wie ich meiner Mom gesagt hab, dass ich Frauen mag. Sie lag mit Kopfscherzen im Bett und ein Ori dachte sich "jetzt outest du dich mal" ih ging dann zu ihr und hab es ihr gesagt, wir haben dann beide etwas geredet und ja. Das wars. XD

    So, das wars soweit, jetzt kommen dann noch ein paar Fotos, die meine "Reise" zeigen (ich werde aber immer mein Gesicht abdecken:3)

    6
    Nun folgen noch ein paar Bilder:3 Diese Bild ist etwa ein Halbes Jahr alt... Lange Haare und so Zeug xD
    Nun folgen noch ein paar Bilder:3

    Diese Bild ist etwa ein Halbes Jahr alt... Lange Haare und so Zeug xD

    7
    Hier hab ich mich das erste Mal als Junge verkleidet....
    Hier hab ich mich das erste Mal als Junge verkleidet....

    8
    Die Haare sind ab....
    Die Haare sind ab....

    9
    ....und wurden noch kürzer:3
    ....und wurden noch kürzer:3

    10
    Hier noch eins mit Binder:3 Das wars soweit, Danke fürs durchlesen und anschauen!
    Hier noch eins mit Binder:3

    Das wars soweit, Danke fürs durchlesen und anschauen!

    11
    Update am 25.06.2020 aka dem Non-Binary Pride Day uwu

    Aaalllssooo ich hab mir vorgenommen, mich heut bei meiner Mom als Enby zu outen und ja xD ich hab ihr ein Foto geschickt, auf dem erklärt wird, was Non-Binary ist und darunter geschrieben dass ich das sehr wahrscheinlich bin und joa xD sie hat gesagt, dass das alles okay ist, muss sie jzt nur noch überreden, mir einen Binder zu kaufen uwu.

    Btw noch ne kleine Story:

    Ich: *hab seit ca 1 Monat ne Pride flag in meinem Zimmer hängen*
    Mein Dad: *bemerkt die auch mal* Was ist dass den jetzt schon wieder? Eine Peaceflagge?
    Ich: Nein, eine Pride flag
    Er: ahhh die seh ich immer an den Häusern auf der Strasse
    Ich: xD

    Joa... wünsch euch noch einen tollen Tag uwu

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew