x
Springe zu den Kommentaren

Eine gruselige Geschichte

Nicht mehr und nicht weniger als eine Creepy-Pasta von mir!

1
Mia lächelte zufrieden, als ihr Lehrer ihr den Zettel übergab, auf dem stand:
Liebe Mia Spiegelmann,
wir freuen uns ihnen Mitteilen zu dürfen, dass sie das Vorsprechen für die Hauptrolle, die Werwölfin Moony, gewonnen haben. Die erste Probe findet in den nächsten zwei Wochen statt.
grüße
Miss Charlotte la Buff (Schuldirektorin)

"JA MANN! ICH HAB GEWONNEN!", rief Mia glücklich. Sie erntete sowohl freundliche, als auch neidische und hasserfüllte Blicke unter ihren Klassenkameraden.
Vor allem Lavinia, die fast mit allem unzufrieden war, funkelte sie böse an.
Trotzdem klatschten auf Aufforderung des Lehrers fast alle laut Beifall.

Auf dem Weg nach Hause musste Mia an einem Spielplatz vorbei. Dort wartete jemand auf der Schaukel auf sie. Lavinia.
"Hi Mia! Hör mal, die anderen aus der Theater-Gruppe wollen dich zu einem Zelt-Event einladen. Sie möchten wohl im Wald zelten gehen und Grusel-Storys schreiben oder so ein Mist. Ich komm auch, willst du mit?".
"Also, äh... Ich würde schon gerne, aber glaubst du meine Eltern wären einverstanden?".
Lavinia seufzte. "Willst du uns etwa hängen lassen? Komm schon, du musst deinem Alten doch nichts erzählen: Schleich dich raus und komm zeitig wieder zurück! Oder bist du zu feige?".
"Nein! Warum sagst du das nur über mich?".
"Also doch! Wieso frag ich dich über-".
"Nein! Oooookay, ich kann mal drüber nachdenken, aber mach mich bitte nicht bei den anderen schlecht, ja?".
Lavinia lächelte zufrieden. Mia meinte Schadenfreude in ihren Augen aufblitzen zu sehen, doch da hatte diese sich schon abgewandt und war davon stolziert.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew