x
Springe zu den Kommentaren

Regenjunges Schicksal

Eine WaCa FF

    1
    Buntstern trabt durch den Wald Richtung Fluss. Dort angekommen entdeckt sie Tupfenwunsch welche dort sitz. Buntstern setzt sich neben die Heilerin und fragt >So spät noch hier Tupfenwunsch< Tupfenwunschs Blick liegt auf dem Sternenhimmel >Ich bin noch hier Buntstern weil ich Zeichen lesen will< >Hast du schon welche Gelesen?< >Nein noch-< Tupfenwunsch bricht ab und schaut in die Sterne als Buntstern ebenfalls hoch sieht ist das Zeichen schon verschwunden und sie fragt >War das ein Zeichen des Sternenclans?< Tupfenwunsch schaut Buntstern an >Das war es Buntstern aber das es gut war kann ich nicht sagen< >wie meinst du das?< >“Wenn Tau auf den Blättern liegt und Sonne versucht es zu schmälzen muss der Regen kommen um zu helfen“< dann steht Tupfenwunsch auf und trabt Richtung Lager ihres Clans.

    2
    Regenjunges hebt ihren Kleinen Kopf als sie ihre Ersatz -Mutter Funkenschweif hört. „Schlaf Ruhig weiter meine Kleine“ meint Funkenschweif leise schnurrend dann leckt sie vorsichtig Regenjunges Fell. „Ich kann aber nicht Schlafen“ Regenjunges schaut Funkenschweif vorsichtig an diese schaut ihr Mitleidig entgegen. „Ich weiß wie schwer es ist das du deine Mutter und deine Geschwister verloren hast und sie niemals kennenlernen wirst aber ich werde mich jetzt um dich Kümmern und du kannst ja mit Sturmjunge und Windjunge Spielen sie sind ja nur einen Mond älter als du also schlaf jetzt noch ein wenig Kleine“ Regenjunges folgt Funkenschweifs Worten und schliesst die Augen fuer die erste Zeit. Als Regenjunges die Augen wieder öffnet bemerkt sie das sie Allein im Nest liegt. Wind- und Sturmjunges miteinander spielen Regenjunges schaut sie begeistert an „Darf ich mitmachen?“ Sturmjunges dreht den Kopf zu ihr „J-„ „Nein“ antwortet Windjunges anstatt Sturmjunges. Regenjunges schaut traurig raus aus der Kinderstube wo es regnet. Neben an im Nest von Fleckengesicht schlafen ihre 1 Mond alte Jungen und Regenjunges legt sich wieder in das Nest und tut nichts mehr. Nachdem sie ein paar stunden geschlafen hat. Hat es aufgehört zu Regnen und ihre Ersatzgeschwister rennen begeistert hin und her. Sie schaut fragend zu Funkenschweif „Was ist los?“ „Die beiden werden zu Schüler Ernannt willst du zuschauen?“ „Nein danke“ Antwortet Regenjunges traurig „In einem Mond wirst du auch Schülerin“. „Das ist noch so lange!“ „Ich weiß das schaffst du schon“ mit diesen worten wendet sich Funkenschweif ab Richtung Ausgang. Regenjunges sitzt wie immer einfach schmollend im Nest die kleine Kätzin langweilt sich sehr. „Jetzt kann ich nicht mal manchmal mit jemandem spielen ich will auch Schülerin werden“. Als Regenjunges jemanden belustigt schnurrend hört schaut sie auf „Also wenn du weiter rum Trauern willst kann ich auch wieder gehen" Regenjunges starrt Luchspfote erstaunt an „Luchspfote was machst du hier?“ „Ich dachte mir du brauchst Gesellschaft“ „Aber du bist doch nicht mehr in der Kinderstube“ Luchspfote schnurrt noch lauter und belustigt „Natürlich aber ich kann doch noch mit dir Spielen nur weil ich ein eineinhalb Monde Älter bin als du“ Regenjunges schnurrt begeistert „Das wäre Toll“ Regenjunges springt auf und trabt zu Luchspfote welcher sie freundlich anstupst "Na also komm" Regenpfote folgt Luchspfote aus dem Bau und spielt dort mit ihm. Als wenig später ein Krieger angeeilt kommt hebt Luchspfote den Kopf auch Regenjunges schaut zu dem Krieger namens Spinnenherz. Spinnenherz jault laut "Kommt schnell" Krieger und Schüler rennen von überall her an. Wind- und Sturmpfote kommen auch an. Buntstern kommt ebenfalls aus ihrem Bau "Spinnennetzt was ist los?" Spinnennetzt hat geweitete Augen und antwortet mit lauter zitternder Stimme "Tupfenschweif ist Tot". In den Nächsten Sonnenaufgängen kam Luchspfote nicht vorbei da er seinen Bruder trösten musste welcher Tupfenschweifs Schüler war jetzt wird er von Wolkenwind unterrichtet welcher mit Tupfenschweif gemeinsam Heiler war. „Regenjunges?“ Regenjunges hebt den Kopf und schaut in Funkenschweifs Bernsteinaugen. „Ja?“ murmelt Regenjunges gedankenverloren. „Du wirst heute zur Schülerin ernannt " Regenjunges springt auf und schaut sie begeistert an "Super!". Sie trabt hin und her bist Funkenschweif sie holt und ableckt. Nachdem sie es beendet hat gehen die beiden gemeinsam raus zu den Katzen wo eine Große Versammlung ist. Buntstern schaut sie an und fordert Regenjunges auf zu ihr zukommen „Regenjunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis diese Schülerin sich ihren Kriegernamen verdient hat, wird sie Regenpfote heißen. Ich bitte den Sternenclan, über diese Schülerin zu wachen, bis sie in ihren Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet.“ Dann wendet Buntstern sich den Kriegern zu „Abendsonne, du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Du wurdest von Farnherz hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du stark und mutig bist. Du wirst der Mentor von Regenpfote sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an sie weitergeben wirst.“

    3
    /

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew