x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Percy Jackson FF- Together forever (Kapitel 2)

Kapitel 1 bekam in einem RPG und in Form eines Kommentars positives Feedback, deshalb geht es hier weiter mit Lu und Co.

    1
    Nachdem ich meinen Apfel aufgegessen, mich gewaschen et cetera hatte, lief ich, wie mir gesagt worden war, zur Trainingshalle. Es kam mir irgendwie fa
    Nachdem ich meinen Apfel aufgegessen, mich gewaschen et cetera hatte, lief ich, wie mir gesagt worden war, zur Trainingshalle. Es kam mir irgendwie falsch vor, dass nur ein paar von Ares' Kindern und Aphrodites Bälger vor dem Eingang rumsaßen, ich schob das alles aber auf Zufall.
    Nur leider nicht mehr lange.
    Die Arena war nämlich auch leer.
    Nur Chiron stand ruhig und ernst in der Mitte und winkte mich zu sich. "Lumia Nivies", begann er, "Ich weiß, dass es dir momentan im Camp gut geht, aber es ist etwas seltenes passiert." Ich sah ihn erwartungsvoll an. Hoffentlich nichts gravierendes, sondern eher wie dass ich den Aphroditekindern Bogenschießen beibringen müsste.
    Obwohl das auch irgendwie gravierend wäre.
    In mir wallte Angst auf. Wieso hätte er denn dann das mit dem Camp gesagt? Jedenfalls fuhr Chiron fort: "Lumia, du kennst ja Weissagungen, oder?" Ich nickte, doch meine Gedanken waren nicht bei ihm.
    Eine Weissagung.
    Über mich.
    Ich wollte nicht hier weg. Nicht jetzt, wo ich die beste Freundschaft meines Lebens führte. Nicht jetzt. "Jedenfalls ist etwas eingetreten, das ewig nicht mehr vorkam. Eine Vorweissagung." Ich konnte nichts denken außer Ich hasse Fremdwörter. "Das bedeutet?", fragte ich. Er antwortete: "Es wurde weisgesagt, dass du eine Heroin aus einer Weissagung sein wirst. Es ist aber noch nicht verkündet worden, welche. Das Orakel hat sozusagen bestimmt, dass du eine Weissagung bekommst. Aber welche... das wissen wir noch nicht."
    "Und wenn ich keine will?"
    "Das Orakel hat gesprochen, Lumia. Du kannst es nicht nach deinem Willen trimmen, so leid es mir auch tut." Ich fragte mit hohler Stimme: "Und... wie genau lautete die Weissagung?"
    Chiron lächelte seltsam, als hätte er auf diese Frage schon gewartet. "Die Tochter des Schnees ist gekommen,
    um die Welt zu stürzen
    oder zu retten,
    das Schicksal ihrer liegt in ihren Händen,
    jedoch die Tochter des Meers zuhaus' bleiben muss,
    sonst gilt ihr womöglich der nächste Verstoß."

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew