x
Springe zu den Kommentaren

Seawalkers ... Ein verrücktes Leben!

Hey du da! Ich habe eine Geschichte geschrieben...Und ein Teil ist hier! Ich habe sofort damit angefangen nachdem ich Seawalkers gelesen habe! Ich liebe dieses Buch! Es soll noch eine Art Love story werden....Zwischen Tiago und ein Mädchen das neu an die Blue reef high kommt...

1
,, Mach das das doch selber!'' schrie Tayla Brenda an. Ich saß auf der Treppenstufe und lauschte dem Gespräch von meiner großen Schwester und unserer Stiefmutter. Es war sicher schon der achte Streit Heute. Die Haustür ging auf und Dad kam rein. Er war der Friedensstifter in unserem Haus.,, Hallo Schatz! Was ist denn hier los?'' fragend schaute sich Dad in unserem Wohnzimmer um.,, Ah, gut dass du da bist! Tayla ist schon wieder nass nach Hause gekommen! Will, was sagst du dazu?'' beschwerte sich Brenda über Tayla.,, Äh, Tayla! Dass ist wirklich sehr unverantwortlich von dir! '' sagte Dad zu ihr.,, Wie oft willst du noch nass nach Hause kommen? Und dass du auch noch Nasetasie mit reinziehst! Echt unverantwortlich!'' schimpfte Brenda weiter, sie nannte mich immer Nasetasie. Ups, vielleicht sollte ich Tayla helfen! Dad, Tayla und ich waren Streifendelfine in zweiter Gestalt. Das heisst, dass wir uns wenn wir wollen, uns in Delfine ''verwandeln'' können. Brenda hingegen ist ein Stinknormaler Mensch, diese blöde Sau. Ich weiss immer noch nicht wieso Dad ausgerechnet sie genommen hat! Ich hastete die Holztreppe runter und stellte mich schnell neben Tayla. Es war meine Idee mitzukommen, wenn sie wieder heimlich schwimmen war.,, Hallö Dad, schöner Tag heute, ne?'' begrüßte ich meinen Vater. Er verstand sofort dass ich vom Thema ablenken wollte, denn die Menschen dürfen auf keinen Fall erfahren dass es Seawalkers und Woodwalkers gab. Trotzdem lies er nicht locker als er von der Sache mit mir erfahren hatte.,, Ja, schöner Tag. Nastasia, könnte ich dich bitte mal unter vier Augen sprechen. Und danach rede ich mit dir, Tayla.'' meinte Dad und ging in das Gästezimmer. Ich machte mich schon auf eine Abfuhr bereit, aber er seufzte nur und sagte:,, Ich habe von einer Schule für Seawalkers gehört. Ich würde dich gerne dorthin schicken. Es ist zu gefährlich hier für dich.''.,, Was! Es soll zu gefährlich hier für mich sein? Und warum muss Tayla da nicht hin? Mann Dad! Was ist das für ne Schule?'' fragte ich entsetzt.,, Es ist ein Internat. Es gibt zwei schulen für Woodwalkers und eine für Seawalkers hier in ganz Amerika. Die schule ist nur ungefähr sieben Stunden von hier entfernt. Und warum Tayla nicht dahin gehen wird, kannst du dir ja denken. Sie wird bald ihr Abitur machen und sie hat ihre Verwandlung besser im Griff. Es ist zu gefährlich hier für dich, weil du dich manchmal einfach Teil- oder Ganz verwandelst! Als ich mal spät von der Arbeit nach Hause kam, lagst du als Streifendelfin im Bett! Weisst du wie gefährlich dass ist?'' klärte er mich auf.,, Ja stimmt. Brenda darf davon ja nicht wissen. Ab-'' weiter kam ich nicht, denn Dad fiel mir ins Wort.,, Ja, das zwar auch, aber es ist Lebensgefährlich für dich wenn du dich an Land verwandelst! Wenn du dich nicht innerhalb von zehn Minuten wieder zurück verwandelst, könntest du austrocknen!'' sagte Dad. Schock.,, Ähm, ja. Wo war noch einmal diese Schule? Und wie heisst sie?'' fragte ich und lächelte unsicher. Dad seufzte nur.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew