x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Die Meisterin der Gefühle 5

Der fünfte Teil.







Bitte erst die ersten vier Teile lesen, dann ergibt der auch Sinn.

    1
    Julia

    Lloyd macht sich echt zu viele Sorgen. Ok, ich bin erst 16 und erwarte ein Baby, aber deshalb bin ich noch lange nicht wehrlos. Ich klingelte bei Emely und sie machte mir auf. Ich wusste das Lloyd uns von einem Baum aus beobachte. Wir umarmten uns und Emely ließ mich rein. Ich setzte mich auf das Sofa, während Emely etwas zu trinken holte. Bei ihr war ich manchmal, wenn ich die Mörder meiner Eltern in der Nähe verloren habe. Außerdem waren wir in der kleinen Klasse, bevor ich einfach nicht mehr in die Schule ging. Zum Glück weiß Lloyd davon nichts. Emely kam mit zwei Gläsern und einer Flasche Wein wieder. Sie kennt mich zu gut. Doch ich darf das wegen dem Baby nicht trinken.,, Emely, hast du noch was anderes zu trinken, außer Wein? " Erst sah sie mich verwirrt an, zuckte aber dann mit den Schultern und kam mit einer Flasche Wasser wieder. Sie stellte die Flasche ab und setzte sich zu mir.,, Also, was ist so wichtig? " Ich sah ihr in die Augen und sagte:,, Ich bin schwanger. "
    Diesmal sagte ich es ohne Verzögerung. Sie riss die Augen auf und sah mich fassungslos an.,, Du bist SCHWANGER! Du bist erst 16 JAHRE ALT!" Ich zuckte zusammen und sagte:
    ,, Beruhige dich. " Emely schloss die Augen und atmete tief durch.
    ,, Gut ich beruhige mich, wenn du mir sagst, dass nicht irgendein
    A******** der Vater ist. " Ich sah sie erleichtert an. Lloyd ist kein
    A********.,, Gut, der Vater ist der grüne Ninja. " Jetzt sah sie mich mit offenem Mund an.,, Der grüne Ninja? Der legendäre GRÜNE NINJA?" Ich nickte. Sir sah mich an und sagte:,, Hast du ein bisschen die Hände im Spiel gehabt? So als Meisterin der Gefühle. ", sagte Emely. Ich antwortete:,, Du weißt, dass Liebe von alleine kommen
    muss.

    2
    Julia

    Sie lächelte mich an. Ich wusste, dass sie auf Cole stand. Wir könnten ja auf die Party gehen? Ich kann die Ninja mitbringen. ", schlug ich vor. Sie nickte begeistert.

    Lloyd

    Als sie raus lief sprang ich von meinem Baum und lief auf sie zu. Sie hatte wohl mit mir gerechnet, den Sie sagte:,, Wartest du schon die ganze Zeit in dem Baum?" Ich lächelte schief. Ertappt!,, Gehen wir. ", fragte ich.

    3
    .

    4
    .

    5
    .

    6
    .

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew