x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Der silberne Ninja -Finale

Willkommen zum Finale der 'der silberne Ninja' FanFiktion Reihe! Lest euch erst die anderen Teile durch, bevor ihr diesen Teil lest. Danke für die viele Unterstützung und los geht's!

1
Dämonenarmee "Also. Seliel und ich haben einen Durchgang gefunden. Die Felsspalte, die wir sonst immer benutzt haben, wurde verschlossen.".
Dämonenarmee

"Also. Seliel und ich haben einen Durchgang gefunden. Die Felsspalte, die wir sonst immer benutzt haben, wurde verschlossen.". Cole und Seliel führten uns zu einem engen Loch in der Decke der Höhle. Kai beschwerte sich: "Da passe ich doch niemals durch!". Ich vergrößerte vorsichtig das Loch mit Coles Erdekraft, welche ich absorbiert hatte. Kai hörte sofort auf zu meckern. Plötzlich fiel uns auf, dass Olivia und Lloyd nicht da waren und ich ging nach ihnen suchen.

Ich und die anderen sprangen schon mal durch das Loch und landeten hart auf dem Steinboden. P.I.X.E.L schlug Alarm, da ihre Sensoren Lebewesen um uns entdeckt hatten. Viele Lebewesen. Ich wollte die anderen gerade warnen, da kamen Skylor, Olivia und Lloyd nach und plötzlich gingen um uns herum Fackeln an.


Um uns standen Millionen Dämonen, die nur darauf warteten uns zu zerfleischen. Ich versuchte den anderen Mut zu machen. Ich rief: "Wir müssen Lloyd und Aivi zu Christina schaffen! Nya, Aivi ihr müsst diese komische Technik anwenden!".


Ich und Olivia rannten in die Nähe des Gangs, der zu Christina führt. Wir lösten fast ein riesiges Erdbeben aus, als wir mit unseren "B-Form Füßen" gleichzeitig den Boden berührten. Eine Reihe Dämonen war auf der Stelle tot. Lloyd lief zu Olivia und die beiden rannten über die Leichen der Dämonen.


"Also Nya hat ja alles im Griff...", fing ich an, da ich unglaubliche Angst hatte. "Naja", begann Zane. "Nya kann nicht so lange in dieser Form bleiben, da das ihre Knochen und Muskeln stark beschädigen würde.". Kai sah ihn verständnislos an. Ich und Jay ebenfalls. Skylor erklärte: " Ihre Beine tuen irgendwann weh.". Jetzt hatten wir verstanden.

"Warum steht ihr eigentlich noch hier rum und redet? Lasst uns diesen Dämonen den Hintern versohlen!". Die Dämonen waren schon lange zum Angriff übergegangen und ich hatte die anderen die ganze Zeit vor ihnen geschützt, da sie noch über irgendetwas diskutiert hatten. Ich verstand den Sinn dahinter nicht ganz, aber jetzt würden sie mir vielleicht helfen.


"Dann los!", rief Kai. Ich hatte Angst und keine Lust draufzugehen, aber wir mussten diese Dämonen los werden. Nya könnte schließlich nicht alles alleine machen! Ich hoffe auch Lloyd und Olivia geht es gut und sie schaffen es heil hier raus. Ich hoffe wir alle schaffen es heil hier raus!

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew