x
Springe zu den Kommentaren

Meine Liebe mit Sasuke

Diese Geschichte spielt in unseren Welt. Trotzdem sind viele der Naruto Charaktere dabei.

1
Der Neue Es war mal wieder ein kalter, nebliger Tag. Na super. Dabei habe ich gehofft dass es heute mal etwas schöneres Wetter wird. Egal. Ich machte
Der Neue

Es war mal wieder ein kalter, nebliger Tag. Na super. Dabei habe ich gehofft dass es heute mal etwas schöneres Wetter wird. Egal. Ich machte mich gerade Fertig für die Schule. Meine langen, glatten, Schwarzen Haare habe ich offen gelassen. Dann noch schnell in die Schuluniform und fertig (aussehen siehe Bild). Langsam ging ich zur Schule. Hoffentlich wird sie heute etwas spannender. In letzter Zeit reden alle nur noch über die Klassenfahrt, die nächste Woche losgeht. Wir würden mit einem Bus zum Hafen fahren und dort mit einem Reiseschiff über eine Woche, verschiedene Orte anfahren.
Und natürlich freuen sich alle. Mir konnte es egal sein. Ich war eine Außenseiterin. Aber dafür kann ich mich in vielen Sprachen verständigen. Aber nein, es kommt allen ja nur auf das Aussehen an und ob man Cool ist oder nicht. Für die anderen gehöre ich eher in das Letztere. Mir konnte es Recht sein. So habe ich immer meine Ruhe.
Langsam kommt die Schule immer näher. Ich sehe schon lauter Kinder rum rennen. Na super. Die konnten sich nie zusammen reißen. Immer Schlägereien. Langsam geh ich nach oben in das Klassenzimmer der 10a. Ich war eine der Letzten. Schnurstraks lief ich nach hinten, in die Letzte Reihe, und setzte mich ans Fenster. Den Rest der Zeit, bis zum Stundenbeginn, verbrachte ich mit Zeichnen. Ich war wirklich gut. Die Meister meiner Bilder sahen sehr Realistisch aus. Endlich kam unsere Klassenlehrerin, Kurenai, und Kakshi? Was macht Kakashi denn hier? Hat wieder jemand etwas angestellt?
"So Klasse," begann Kurenai "Wie ihr wisst geht es Bald auf große Fahrt. Aber zuvor möchte ich euch einen Neuen Mitschüler vorstellen. Sein Name ist Sasuke Uchiha. Bitte seid nett zu ihm. "
und schon kam ein Junge rein. Er war groß, hatte schwarze Haare und schwarze Augen. Und er sah stark aus.
"Sasuke, du setzt dich neben Mara." sofort riss ich die Augen auf, als ich hörte was Kakashi sagte. Er zeigt sogar noch auf mich.
Und schon kommt Sasuke zu mir und setzt sich auch den Platz neben mir. Noch ein Nerventot mehr, dachte ich mir.
Den Rest des Tages passierte nichts mehr. Nur das ich mitbekam wie alle Mädchen sich an Sasuke schmissen und ihn alles Mögliche fragten.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew