x
Springe zu den Kommentaren

A Sasuke-Lovestory *-* Teil 1

Mein erstes Fanfiction:) Ich hoffe es wird euch gefallen: D
Darum gehts:
Sayuri hat die Schnauze voll. Als hätte sie nicht schon genug durch, muss sie jetzt ein Konoha-Nin werden. Ihre Laune ist im Keller und dann taucht plötzlich jemand auf, bei dem sie dachte er sei tot. Aber es kommt noch besser - Sayuri lernt immer mehr neue Gefühle kennen, aber wird sie diese auch zulassen?

1
'Was soll der Mist!', dachte ich mir, als ich mich in einem leeren Raum wiederfand. Es war schon hell, also musste ich wohl eine Weile bewus
'Was soll der Mist!', dachte ich mir, als ich mich in einem leeren Raum wiederfand. Es war schon hell, also musste ich wohl eine Weile bewusstlos gewesen sein. "Es scheint als wärst du endlich wach geworden. Es tut mir leid, dich auf so einen Art und Weise herzubringen.", sagte eine alte Männerstimme. Ich blickte auf und setzte mich aufrecht hin. Es war ein Kage, aber ich konnte nicht herausfinden welcher. Ich seufzte. "Besser als jetzt tot zu sein.", erwiderte ich leise und lächelte leicht. Der Kage wollte wohl gerade etwas sagen, doch er wurde unterbrochen, da ein Ninja in den Raum trat. "Entschuldigen sie die Störung, Hokage.", sagte er und setzt sich neben den Hokage. Der Ninja hatte eine große Narbe über der Nase und sein braunes Haar war zu einem Zopf gebunden. Wie langweilig. "Naja... Also Sayuri, ich habe eine Bitte an dich.", fuhr der Hokage fort. "Und die wäre?", seufzte ich und der andere Kauz funkelte mich böse an. Wahrscheinlich sollte ich mehr Respekt zeigen. "Ich weiß was du alles durchhast", fing der Hokage an zu erzählen und ich wurde aufmerksam, "Ich weiß, dass dein Clan, der Misaki-Clan, zerstört wurde und du die letzten Jahre einsam und alleine unterwegs warst. Du hast dich sehr gut weiterentwickelt und bist enorm stark geworden. Mit deiner Kraft könntest du selbst einen gut ausgebildeten Jo-Nin verletzten und wenn, sogar töten. Das ist sehr erstaunlich, aber ich weiß auch woher du diese Kraft hast. Du hast den Wasserdrachen in dir. Auch das ist bewundernswert, denn du bist die Erste, die den Wasserdrache unter Kontrolle hat.", erzählte der alte Mann. Ich hörte genau zu und wunderte mich, woher er das alles wusste. Naja - er ist der Hokage. "Und die Bitte?", fragte ich misstrauisch. "Ich möchte, dass du hier die Ninja-Ausbildung machst, um später die ANBU-Einheit zu unterstützen.", stellte der Hokage klar. Ich war verwirrt. Mehr nicht? Ich kicherte leise. "Wenn es nichts anderes ist, bin ich damit einverstanden, aber nur unter einer Bedingung.", "Und die wäre?", "Es soll niemand erfahren, wer genau ich bin und was es mit dem Wasserdrachen auf sich hat. Es soll geheim bleiben und auch die Geschichte vom Misaki-Clan. Die Leute, die es wissen sind wenn dann wichtige Leute oder ich habe es ihnen anvertraut. Verstanden?", erklärte ich. Der Hokage nickte. "Dann ist das ja geklärt. Nun... Ich muss mich jetzt meinen anderen Aufgaben widmen. Iruka wird dich zu deiner Wohnung bringen und dir erklären, wie es jetzt abläuft.", sagte der Hokage und ging aus dem Raum. Der Ninja, der Iruka hieß, und ich standen auf und machten uns auf den Weg zu meiner Wohnung.
Angekommen bemerkte ich wie lange ich nicht mehr in einer warmen Wohnung war. Ich schaute mich ein wenig um. "Gute Nacht. Du musst dich für morgen ausschlafen. Ich möchte dich morgen um 8 Uhr an der Ninja-Akademie sehen. Dann beginnt der Unterricht. Die Akademie liegt dort hinter der Wohnsiedlung. Also nur 5 Minuten entfernt.", erklärte Iruka und als Antwort nickte ich bloß. Dann ging er und ich legte mich schlafen...

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew