x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Black Clover

1
, ich fühle seine Angst von einem meiner Zauber getroffen zu werden, sein Angstschweiß tropft von seiner Stirn. Und er beschwört: „Totentanzmagie: Nummer 3 Alfred!“ eine weitere Puppe kommt heraus diesmal fliegt sie hoch und schießt mit einem Blitz auf mich. Ich bewege mich nicht sondern lasse mich aufladen um dann: „Blitzerschaffungsmagie: Körper-Blitz-Klinge!“ zu benutzen. Ich stoße mich vom Boden ab, und stoße durch seinen Alfred, und teile ihn damit in zwei. „Echt jetzt? Du müsstest wissen das Blitzmagier kaum Schaden gegen andere Blitzmagier ausrichten können.“ „A-Aber dann hast du…“ „Ja, ich habe deinen Blitzmagier zerstört aber nur weil er mich aufgeladen hat. Kann ich dich jetzt fertig machen. Ich spüre bei dir große magische Kraft. Du solltest dich unserer Seite anschließen, deine Magie wäre hier sicherlich sehr nützlich.“ „Du spürst solche Magie bei mir weil ich vom… Hochadel bin, ja genau ich bin vom Hochadel und du bist doch nur ein läppischer Bauer sag Adieu Schwächling.“ Meine Sicherung brennt wieder durch. „Es gibt zwei Regeln bei mir, erstens drehe mir niemals den Rücken zu und zweitens nenne mich nicht Schwächling!“ Ich renne auf ihn zu und schlage ihm eine Donnerfaust ins Gesicht, er fliegt durch die Luft, aber ich springe mit einer Geschwindigkeit hinterher, und kicke ihn aus der Luft wieder auf den Boden. „AAH! Totentanzmagie: Nummer 2 Jimmy!“ Eine weitere Puppe erscheint und jagt mir direkt einen schwarzen Ball hinterher, es trifft mich zwar nicht aber es kommen noch weitere hinter her und nach etlichem Ausweichen streift eine Kugel meine Wange und sofort fängt an Blut durchzulaufen. „Haha, du wurdest getroffen, Jimmys Flüche sorgen dafür das die Wunde so lange weiterblutet bis kein Blut mehr da ist. „Wenn das so ist dann kann ich die Wunde ja auch einfach schließen.“ Ich erschaffe kleine Blitzfäden die sich um die Wunde nähen und sie so schließen. „W-Was? Wie machst du das? D-das geht doch nicht.“ „Die Wunde kann nicht bluten wenn sie verschlossen ist, richtig?“ Der Haken an seiner Jimmy Magie ist doch das man die Wunde schließen kann, oder wenn man genau drüber nachdenkt kann Astas Antimagie Schwert da bestimmt auch helfen. „Du hast dir den falschen Gegner ausgesucht, du Lappen kannst dein Leben lang damit prallen mir eine kleine Wunde zugefügt zu haben. Sei stolz auf dich denn du wirst das nicht noch einmal schaffen.“ Bevor er was erwidern kann sprinte ich mit Full Speed hinter ihn und wende meine Körper-Blitz-Klinge auf meine Hand an. Und diese stoße ich ihm dann durch die rechte Brustseite. Natürlich ist sein Herz auf der linken Seite, ich wollte ihn aber eher gefangen nehmen. „Wie…so…geworden.“ Er ist ausgeknockt und sein Jimmy verschwindet. Was ich jetzt sehe ist ganz großes Kino. Alle Untoten lösen sich auf einmal auf und verschwinden. Die magischen Ritterorden sind alle genauso verdutzt wie ich, bis ich schließlich darauf komme das die ganzen Zombies von ihm kommen müssen, unglaublich das er es geschafft hat so viele Zombies auf einmal zu erstellen, der muss ja eine riesige magische Kraft haben um das aufrechterhalten zu können. Doch gerade als ich mich wieder zu seinem bewusstlosen Körper drehe ist er weg, auf einmal weg. Ich spüre nun seine magische Kraft deutlicher und dazu noch eine andere. Sie fühlt sich erdrückend und unglaublich stark an, manch einen könnte das allein in die Knie zwingen und auch ich habe schon ein bisschen Angst aber sammele mich und gehe auf diese Kraft zu, desto näher ich komme desto stärker wird diese mysteriöse Kraft. Sie will meinen Körper verschlingen und mein Mana für sich nutzen. Ich verstecke mich hinter einem eingestürztem Haus und sehe den Typen wie er vor einer riesigen Puppe steht mit Priestergewand, der erinnert mich schon ein bisschen an den Priester aus meinem alten Dorf, er war ein guter Freund meiner Familie und musste alles immer auf irgendwas religiöses schieben. Wenn wir schlechtes Wetter hatten sagte er: <<Ein Mensch von hier hat etwas böses getan und der Gott bestraft ihn.>> „Nummer 1 Karl.“ Er hat ihn voll materialisiert und als Zeichen das er es ist sammelt er magische Kraft und schießt sie in Form eines tödlichen Strahls in meine Richtung, ich versuche noch auszuweichen aber der Strahl durchbohrt meinen linken Arm. Ich schreie vor Schmerzen auf, denn das sind keine normalen Schmerzen wie wenn man sich mal verbrennt oder sich mit kalten Zehen den Fuß stößt, auch kein Faustschlag kann sowas verursachen. Es fühlt sich an als wenn mein ganzer linker Arm in Flammen stehen würde, aber es wären keine normalen Flammen sondern solche die erst deine Haut dann deine Knochen und dann noch dein Gewebe an Zellen verbrennen würde. „HAHA! Du wurdest von Karls Schuss getroffen, nun kannst du dich von deinem Arm verabschieden. Man muss erst Karl töten um seinen Fluch zu brechen, wenn du den Arm nicht abschneidest dann wird dein ganzer Körper irgendwann so schmerzen, du wirst darum betteln getötet zu werden und-“ in diesem Moment fliegt ein zielgenauer Feuerball auf Karl der abgewehrt wird von einem Schild, ich kann diese Schmerzen nicht mehr ertragen es quält mich so stark das ich auf die Knie gehe und wirklich meinen Arm abhacken will.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew