x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Attack on Tintan - das Mädchen aus dem Untergrund 2

    1
    Es war das erste Mal, dass ich auf der Oberfläche war, die Sonne blendete mich. Stella strahlte und Viva gefiel die Sonne anscheinend auch. Ich fand
    Es war das erste Mal, dass ich auf der Oberfläche war, die Sonne blendete mich. Stella strahlte und Viva gefiel die Sonne anscheinend auch. Ich fand es toll aber behielt trotz dem die Leute vom Aufklärungstrupp im Auge." Na gefällt es dir hier Stella?" fragte Hanji neugierig. Stella antwortet fröhlich:" Ja Abtei...für Hanji." " Oh, ich glaube Abteilungsführer ist noch zu schwer für dich nenn mich und Mike einfach beim Vornamen. Ok?" sagte Hanji. Stella nickte und lächelte wie ein Honigkuchenpferd. Als wir beim HQ ( Hauptquartier) angekommen sind, führte uns Hanji zu meinem und Stellas Zimmer. Es war ein Zimmer, etwas kleiner wie die Wohnung in der wir früher lebten. " Ihr müsst es zwar etwas Putzen bevor ihr einzieht aber, sonst ist es gut im Stand." sagte Hanji als sie mir die Putzsachen in die Hand drückt. Ich lächelte und meinte:" Wie ich in meine alte Wohnung eingezogen bin sah sie 100mal schlimmer aus." Hanji sagte noch bevor sie ging:" Der Hauptgefreite hat das Zimmer gleich neben euern, er kontrolliert auch das Zimmer später ob es ordentlich geputzt ist. Also viel Spaß noch." Ich sah Hanji verwirrt an und begann zu Putzen. Nach dreiendhalb stunden anstrengenden Putzten war ich und Stella fertig mit dem Putzen. Es sah richtig schön aus, als ich Vorhin das Wasser im Eimer wechselte hatte Stella Blumen gepflückt die ich auf dem Tisch in eine Vase die ich beim Aufräumen fand stellte. " Stella such den Hauptgefreiten und sag ihn das wir fertig mit dem Putzen sind. Kannst du das." fragte ich. Stella nickte und sagte:" Ja ich kann das, ich sag dem Haugefeiten das wir fertig sind." Ich musste schmunzeln Stella war sehr gescheit, aber man konnte ihr trotzdem ansehen das sie noch ein Kleinkind war. Stella suchte den Hauptgefreiten und ich schaute mir das Zimmer noch einmal an und machte mir sorgen wir schliefen zwar im gleichen Zimmer aber in unterschiedlichen Betten ich hoffte das sie keine Angst in der Nacht bekommt. Kurze Zeit später kamen Stella mit einem immer gelangweilten Blick Levi in unser Zimmer." Das Zimmer ist gar nicht so schlecht. Heute sollt ihr euch noch ausruhen aber morgen beginnt das Training. Um 6:00 beginnt das Morgentraining das allerdings nur freiwillig ist, 7:30 gibt es Frühstück und um 8:00 beginnt dann das normale Training. Mittagessen um 12:00 und Abendessen ist um 18:30." sagte er bevor er aus dem Zimmer ging. Nach dem der Hauptgefreite die Tür schloss legte ich mich auf Bett und sah gegen die Zimmerwand. Stella sah mich kurz an und tränkte mich dann dazu mal meine neue Uniform anzuziehen. Ich stimmte zu und musste sagen das sie im Gegensatz zu meinen anderen Sachen sehr naja hell waren. Normaler weiße trug ich nur schwarz oder dunkelblau, meine Uniform war die typische Aufklärungstrupp Uniform. Stella war begeistert mich so zu sehen, mal ohne schwarz und sagte sogar das es mir gut stand. Ich lächelte sie dankend an und fragte ob wir uns mal das HQ ansehen wollen. Stella stimmte zu und den restlichen Tag verbrachten wir damit uns das HQ anzusehen, Viva war natürlich auch mit dabei immerhin gehört sie ja zu unserer Familie. Ach ja unsere kleine Familie.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew